Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Notebooks » Notebooks » Apple MacBook Air 13.3", Core i5-5350U, 8GB RAM, 128GB SSD (MQD32D/A) (Z0UU) [Mid 2017]

Apple MacBook Air 13.3", Core i5-5350U, 8GB RAM, 128GB SSD (MQD32D/A) (Z0UU) [Mid 2017]

Bewertungen für Apple MacBook Air 13.3", Core i5-5350U, 8GB RAM, 128GB SSD (MQD32D/A) (Z0UU) [Mid 2017]

Bewertungen (44)

4.91 von 5 Sternen

Rezensionen (44)

Empfehlungen (0)

Derzeit keine Empfehlungen vorhanden.
  • Tolles Gerät!

    Das Macbook ist extrem schnell, sieht super aus und es lässt sich sehr leicht überall hin mitnehmen. Kann ich jedem nur empfehlen.
  • MacBook Air 13.3

    Ich empfehle das MacBook Air 13.3 sehr !!
  • Sehr schönes Design und hohe Leistung

    Das MacBook Air ist für mich eines der schönsten Ultrabooks. Es bietet eine große Grundausstattung an Apps, wie auch eine kinderleichte Bedienung. Die Batterie ist natürlich nicht zu vergessen, eine lange Akkulaufzeit. Ich bin sehr zufrieden.
  • İng. Polat

    Ich habe dieses Gerât vor kurzem gekauft und bin sehr zufrieden, ich empfehle jeden bei Media Markt einzukaufen.
  • Absolut gutes Produkt

    bin sehr zufrieden, keine Nachteile.
    Akku hält sehr lang. Super schnell.
  • MacBook Air

    Dieses Produkt kann ich nur jeden empfehlen!
    Da es von Apple kommt, ist es sehr hoch verarbeitet und läuft immer flüssig. Mit dem i5, der schnellen 128GB SSD und 8GB RAM kam es bei mir noch zu keinem einzelnen Ruckler.
    Im Alltag ist dieser Laptop für jeden ausreichend.
    Beim Transportieren vom MacBook habe ich bis jetzt noch nie Probleme gehabt. Es ist einfach unglaublich dünn und leicht.
    Für Studenten und Pennäler kann ich nur vom Kauf eines
    MacBook´s zuraten.
  • Super zufrieden!

    Da es mein erstes Produkt von Apple ist, war ich zunächst etwas skeptisch. Aber jetzt kann ich sagen, dass es ein super leistungsstarker Laptop ist. Vor allem fürs Studium und die Arbeit ein klasse Begleiter, kann mich nicht beklagen.
  • Sehr zufrieden

    Es ist ein leichtes, wenn Mann daran gewöhnt ist schnelles und gute Bedienung Ich habe es fürs Studium benutzt
  • Mac Book air

    Ich habe schon so manches Notebook in den Händen gehalten. Bei der Anschaffung eines neuen Gerätes für mich selbst hatte ich einige Anforderungen, die durch Standardprodukte aus Technikmärkten nicht erfüllt werden konnten oder vielmehr nicht alle vereint in einem Gerät zu finden waren. Ich bin kein Gamer. In meiner Freizeit benötige ich mein Notebook überwiegend für Internetrecherche, Videos ansehen, Musik hören, Online-Auktionen und etwas Office-Tätigkeiten. Die Performance dafür liefert fast jeder aktuell auf dem Markt erhältliche Rechner. Unterschiede gibt es in Bild- und Tonqualität, aber auch hier gibt es eine gute Auswahl an in Frage kommenden Geräten. Da ich an einer Augenerkrankung leide, liegt bei mir noch ein besonderer Focus auf der Qualität des Displays. Desweiteren sind für mich wichtig die Größe und vor allem die Haptik des Gerätes (ich hasse es, wenn ich ein Gerät anfasse und das Material gibt nach oder "knackt" sogar), die Verbindungsqualität mittels WLAN und das Arbeiten im Freien unter Sonneneinstrahlung. Da ich grundsätzlich ohne Maus arbeite, ist für mich auch die Bedienbarkeit des Touchpads ein wichtiges Kriterium. Außerdem arbeite ich auch gern abends im Wohnzimmer bei gedämmten Licht, so dass eine Tastaturbeleuchtung für mich unverzichtbar ist. Eine ausreichende Akkulaufzeit sollte selbstverständlich sein (mal ehrlich-wer kauft sich noch ein Notebook mit 2-3 Stunden Akkulaufzeit?). Und ich mag es beim Arbeiten oder Ansehen von Videos etc gar nicht, wenn der Lüfter laut wird. Hier meine Anforderungen im Überblick: 1. Qualität des Displays 2. Haptik des Gerätes 3. WLAN Verbindungsqualität 4. Bedienbarkeit des Touchpads 5. Tastaturbeleuchtung 6. Akzeptables Kühlungsmanagement 7. Akkulaufzeit 8. Arbeiten im Freien So. Diese Punkte möchte ich jetzt in Bezug auf das Macbook Air genauer betrachten. Die Performance zum Websurfen und Videos sehen bzw. Musik hören ist mit den technischen Daten natürlich gegeben. Die Bildqualität ist in geschlossenen Räumen für mich sehr gut. Die Tonqualität befindet sich nach meinem Empfinden auch unter der Oberklasse im aktuellen Segment der Notebooks, besonders auch die Qualität bei hoher Lautstärke. zu 1. Qualität des Display: ok, es ist kein Retina Display, aber das würde für mich eh keinen allzu großen Unterscheid machen. Ich leide an einer Augenkrankhet, bei der alles verschwommen bzw. mehrfach auf der Netzhaut abgebildet wird. Dementsprechend brauche ich ein wirklich gutes Display. Ich weiß nicht woran es liegt, aber das Macbook hat für mich das einzig gut lesbare Display, an dem ich auch länger ohne Ermüdungserscheinungen arbeiten kann. Es hat wenig Reflexionen, die Schrift ist im richtigen Kontrastverhältnis und es ist einfach eine gewisse "Brillianz" vorhanden. Für mich also ein Top Display mit sehr guten Ergonomie. Super ist auch, dass die Helligkeit des Displays direkt über Tasten auf der Tastatur regelbar ist, ohne zusätzliches Drücken einer Funktionstaste. Da ich sie mehrmals am Tag nutze, ein dickes PLUS!!! zu 2: Kein anderes Notebook fühlt sich so wertig an. Das Gehäuse ist grandios verarbeitet. Das Scharnier des Deckels macht einen robusten Eindruck. Das Display bleibt stufenlos in der eingestellten Position. Man kann auch mal den Handballen unterhalb der Tastatur aufstützen, ohne dass das Material auch nur geringfügig nachgibt. Die Taststur hat einen guten Druckpunkt. Es gibt keine scharfen Kanten oder unsauber gearbeitete Stellen. zu 3: die WLAN Verbindungsqualität ist jetzt gut, es gibt nichts zu bemängeln (ich war vorher schon seit 2011 stolzer Besitzer eines Macbook Air, das mich jetzt fast 6 Jahre treu begleitete. Es läuft mit einer i5-CPU, hat nur 4 GB RAM und leider einen sehr schwachen WLAN-Chip, der nur in 5-7m Radius um den Router ordentliche Netzverbindung bietet) zu 4. Das Touchpad ist sehr gut ins Gehäuse eingepasst, sieht aus wie aus einem Guß. Die Bedienbarkeit und Genauigkeit sind sehr gut. Besonders die Touchpads sind oftmals bei Geräten sehr schlecht verarbeitet, so dass sie sehr stark nachgeben, hier ist das nicht so. Es ist einfach perfekt zu bedienen. zu 5: Tastaturbeleuchtung ist vorhanden und in (wenn ich richtig gezählt habe) 16 Stufen einstellbar. Und auch hier wieder direkt über die Tastatur ohne zusätzlich zu drückende Funktionstasten. Das finde ich echt genial. Hier findet man auch im Dunkeln problemlos die Taste, um die Beleuchtung zu aktivieren. Die Tastaturbeleuchtung tut was sie soll, die Buchstaben sind gut zu lesen. 6. Akzeptables Kühlungsmanagement. Das Macbook ist im normalen Betrieb für mich nicht hörbar. Manchmal springt der Lüfter unter Vollast (Videos + Programme im Hintergrund) an, dann wird es schon etwas lauter, aber das ist überwiegend an warmen Tagen oder wenn man das Gerät längere Zeit auf dem Schoß hat. Ich habe mir deshalb angewöhnt, das Gerät auf einen Tisch oder eine Unterlage zu stellen, wenn ich längere Videos ansehe. Dann ist das kein Problem mehr. 7. Die Akkulaufzeit ist sehr gut und erlangt tatsächlich ca 10-12 Stunden mit eingeschaltetem WLAN und Bluetooth 8. Arbeiten im Freien: hierzu kann ich leider nicht allzu gutes berichten. Leider ist das Display auch unter voller Helligkeit bei direkter Sonneneinstrahlung kaum lesbar. Ich habe mir zusätzlich eine mattierende Displayfolie gekauft, die das Problem aber nur eingeschränkt, also auch nicht zufriedenstellend löst. Man kann jetzt zur Not mal einige Klicks in direkter Sonne machen und auch mal einen kurzen Text lesen, aber längeres Arbeiten ist so nicht möglich. Im Schatten ist das Display auch ohne zusätzliche Folie akzeptabel lesbar, länger als 30 Minuten würde ich aber hier auch nicht damit arbeiten wollen. Aber vielleicht liegt das auch ein wenig an meinen empfindlichen Augen. Wie ich oben bereits erwähnt hatte, war ich seit 2011 bereits stolzer Besitzer eines Macbook Air, das mich jetzt fast 6 Jahre treu begleitete. Es läuft mit einer i5-CPU, hat nur 4 GB RAM und leider einen sehr schwachen WLAN-Chip, der nur im 5-7m Radius um den Router ordentliche Netzverbindung bietet. Der Akku hielt ca 5 Jahre (mindestens 700 Ladezyklen), dann tauschte ich ihn gegen einen neuen aus dem Internet aus, einen Sturz hat er unbeschadet aus 1,20m Höhe auf den Fliesenboden überstanden (bis auf Schönheitsmakel am Gehäuse). Das Displayscharnier , die Tastatur und das Touchpad sind nach wie vor in einem astreinen Zustand ohne für mich erkennbare Abnutzungen. Aus diesen Erfahrungen heraus erwarte ich für das neue Gerät ähnliche Werte. Ach ja, Bluetooth hatte ich ganz vergessen: zum Musikhören benutze ich die Bluetoothverbindung zu einem Lautsprechersystem. Dies funktionierte auf Anhieb mit Mac OS ohne Probleme. Mittlerweile habe ich aber Windows als alleiniges Betriebssystem darauf laufen und hier bekomme ich leider bis jetzt keine Bluetooth Verbindung mehr. Sonst funktioniert unter Windows alles wie vorher, sogar die Sondertasten wie Tastaturbeleuchtung und Bildschirmhelligkeit. Mit der Bluetooth-Funktion werde ich mich wohl demnächst mal intensiver auseinandersetzen müssen. Ich hoffe ich konnte Euch einige neue Details zum Macbook Air liefern und dem einen oder anderen die Entscheidung erleichtern. Für mich gibt es keine Alternative, die so viele meiner Anforderungen gleichzeitig vereint. 100% Zufriedenheit würde ich erreichen, wenn es das Macbook Air auch mit mattem Display gäbe.
  • MacBook

    Ich persönlich finde das MacBook sehr gut und praktisch. Es ist dünn und gut verstaubar, weshalb es auch eine sehr Gute Alternative für oft reisende Leute ist. Die Qualität des Gerätes finde ich im Vergleich zu anderen Produkten ebenfalls sehr zufriedenstellend, und ich kann nur sagen das es seinen Preis vollkommen wert ist.
  • Apple MacBook Air

    Wie gewohnt von Apple: Design, Technik (Software und Hardware) und die Handhabung sind einfach ausgezeichnet. Im Zusammenspiel mit Apple Watch und iPhone perfekt. Über die Apple Watch wird das Macbook entsperrt, mit dem iPhone schon mal verbundene WLAN-Netzwerke werden anstandslos an das Macbook übergeben, ohne das eine erneute Angabe des WLAN-Keys am MB Air notwendig ist. Bin absolut zufrieden.
  • Bewertung MacBook Air

    Super leicht. Mega handlich. Perfekt für Studenten. Das MacBook ist schnell, unkompliziert und super.
    Kann man nur weiterempfehlen
  • Super MacBook!

    Ich bin rundum zufrieden mit dem MacBook Air. Es ist schnell, leich tzu transportieren und hat alle wichtigen Features.
  • Einfach das Beste !

    Super handlich. Toll geeignet auch für Studenten. Tastatur ist leise und was ich super finde ist das die Tastatur leuchtet, das ist besonders gut wenn man auch mal Abends oder in etwas dunkleren Bibliotheken oder in der Bahn an etwas arbeiten muss oder surfen. Akku Laufzeit ist super lang. Bildschirmauflösung ist sehr scharf gestochen.
    Einziger Minuspunkt: bei Office-Paketen sind nicht alle Funktionen verfügbar, aber das sind Funktionen die man so jetzt nicht häufig verwendet. Von daher definitiv zu empfehlen für die Qualität insgesamt. 5 Punkte von mir. Würde es mir immer wieder kaufen
  • Sehr guter, leichter Laptop mit langer Akku Laufzeit der intuitiv zu bedienen ist

    Zugegeben, es ist nicht gerade günstig, aber dafür funktioniert es einfach.

    Es ist sehr gut verarbeitet, leicht, sieht chic aus und ist sehr benutzerfreundlich.

    Der Laptop startet schnell und lässt sich flüssig bedienen.
    Als ich damals von Windows auf Mac umgestiegen bin, fühlte ich mich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit sehr wohl. Das System ist einfach und intuitiv zu bedienen .
    Ich hatte nie lange Wartezeiten, oder das Gefühl, das dass System hängt, oder langsam läuft.

    Man muss auch nicht immer sein Netzteil mitnehmen, denn es ist möglich bis zu 12 Stunden damit zu arbeiten, bevor man wieder an die Steckdose muss.

    Das Gerät ist kein Gamer PC. Es gibt schon diverse Spiele, die man spielen kann, aber aktuelle Spiele, die viel Grafikkarten Power benötigen, kann man vergessen.
    Dafür ist er nicht ausgelegt.

    Es ist bereits viel Software dabei und man merkt einfach, dass Hardware und Software aus einem Haus kommen.
    So ist:
    Fotos (Fotoverwaltung und Bearbeitung)
    iMovie (Videoschnitt Programm)
    GarageBand (Musik machen)
    Pages (Textverarbeitung)
    Numbers (Tabellenkalkulation)
    Keynote (Präsentationen erstellen)
    Siri (persönlicher Assistent)
    Safari (Webbrowser)
    Mail (Mail Programm)
    FaceTime (Video anrufe)
    Nachrichten (Messaging-Dienst)
    Karten (Navigation)
    Notizen
    Kalender
    Kontakte
    Erinnerungen
    Photo Booth (Fotos mit Effekte über WebCam erstellen)
    Vorschau (Foto/PDF Betrachter)
    iTunes (Musik, Filme, Serien)
    iBooks (Bücher lesen / verwalten)
    App Store (weiter Programme zum nach installieren)
    Time Machine (Backup Programm / Wiederherstellung)
    bereits an Bord.

    Wer mehrere Apple Geräte besitzt, kann sie untereinander synchronisieren, sodass Adressen, Fotos, Kalendereinträge auf allen Apple Geräten vorhanden sind.

    Aufpassen sollte man bei der Festplatte. 64GB sind nicht viel und das Betriebssystem benötigt auch noch etwas. Wer nicht viel braucht, in der Cloud arbeitet, oder seine Daten auf ein externes Gerät auslagert, für den sollte es reichen.

    Ich arbeite bereits seit vielen Jahren mit Macs und habe es nie bereut. Mein acht Jahre alter Mac läuft immer noch und tut seinen Dienst. Ich musste das System nie aufgrund von Fehlern neu installieren, es lief immer stabil.
  • Ein Muss für schnelle und sichere Arbeit mit tollen Möglichkeiten

    Habe schon viele Notebook ausprobiert - von HP über Lenovo, Samsung,.. - bis ich endlich bei Apple angekommen bin. Entscheidend war die Schnelligkeit und die Kopplung mit dem Apple-Handy - tolle Sache und eine vereinfachte Handhabung.
  • Toller Laptop

    Es war ganz einfach die Software zu installieren und ich konnte ganz schnell mit dem Mac Book arbeiten. Ich musste mich erstmal an ein Mac Book gewöhnen was mir aber schnell gelungen ist. Ich bin sehr zufrieden
  • mac book air 128gb

    superschnelles MacBook, klasse Grafik. Für jahrelange Windows-User etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Umstellung hat sich gelohnt. Würde ich mir jederzeit wieder kaufen. Willst Du sparen, musst du Qualität kaufen...
  • Gutes MacBook, aber Preis sehr zu hoch..

    Habe sehr lange an einem anständigen Notebook gesucht. Mir war eins klar: Brauche das Notebook ausschlislich für Office Anwendungen. Obwohl mir der Preis sehr hoch war, habe ich mich dennoch für einen MacBook entschieden. Mein Motto heisst: Viel ausgeben, etwas gutes kaufen. Wenig ausgeben, etwas weniger gutes kaufen.
  • Super Produkt, bin begeistert

    Ich hatte bis jetzt sehr viele Notebooks nur war noch keines so gut wie das MacBook Air. Das MacBook Air gefällt mir überaus gut, besitzen tue ich es nun schon seit ca. 5 Monaten. Ich bin Studentin und nutze das MacBook Air tag täglich für die uni, das MacBook Air ist leicht, hat eine lange Akkulaufzeit, ist leicht zu bedienen und hat ebenfalls ein super schnelles System. Nutzen tue ich mein MacBook Air für power Point Präsentation was bis jetzt alles super funktioniert, auch für Gamer lohnt sich ein MacBook Air, die Auflösung der spiele, auch das Spielgefühl an sich ist auf dem macbook Air großartig.
    Ich empfehle das MacBook Air wärmstens weiter, ein kauf lohnt sich sehr. Nachteile konnte ich bis jetzt nicht entdecken.
    Einfach großartig!
  • Qualität hat seinen Preis!

    Es war Zeit für die Anschaffung eines neuen Notebooks , also hatte ich mir einige Standard und Apple Produkte im Mediamarkt angeschaut und mich auch Beraten lassen. In meiner Freizeit benötige ich mein Notebook überwiegend für Internetrecherche, Videos und Bilder dazu etwas Musik hören, Online und Office Tätigkeiten. Folgende Kriterien waren mir Wichtig ! - Qualität des Displays - Haptik des Gerätes - WLAN Verbindungsqualität - Bedienbarkeit des Touchpads - Tastaturbeleuchtung - Kühlungsmanagement - Akkulaufzeit Was ich gar nicht leiden kann ist, wenn ich ein Notebook anfasse und das Material gibt nach oder sogar "knackt". Deshalb ist meine Entscheidung auch ziemlich schnell auf das MacBook Air gefallen. Keines der Notebooks fühlte sich so wertig an wie das MacBook Air. Das Gehäuse und das Scharnier sind Perfekt verarbeitet und aufeinander abgestimmt.Das Display bleibt stufenlos in der Position.Die Taststur hat einen guten Druckpunkt. Es ist Leicht und komplett Lautlos und noch ein Wichtiger Punkt die Hard und Software kommt aus einer Hand.
  • Absolutes top product!

    Der MacBook Air ist extrem leicht, schnell und leistungsstark!
    Für jeden optimal der unterwegs ist und seinen laptop nicht aus machen möchte sondern immer sofort bereit haben möchte!
  • Super Laptop

    Es macht Spaß, mit dem McBook zu arbeiten. Ich würde es gegen keinen anderen Laptop eintauschen wollen und mich immer wieder dafür entscheiden.
  • Top produkt

    Was soll man sagen--Apple.....,................................................................,
  • MacBook air

    Super Produkt! Schnell zuverlässig für die Arbeit zwischendurch ! Akkudauer ist nicht zu übertreffen. Bedienung des Betriebssystems ist meines Erachtens leicht und vor allem leichter als ich gedacht hatte Volle kaufempfehlung !
  • Perfektes Produkt!

    Ich habe dieses Laptop vor kurzem gekauft! Das hat sehr gut funktioniert. Super Laptop. Würde sicher das empfehlen!!!!
  • Am antoniushügle 30

    Starke Geräte-Struktur und Design wunderbare Größe ist sehr angemessen, aber die Leistung ist mehr als wunderbar - der Defekt ist nicht das Gerät hat einen UHD-Eingang und hat nicht den Touchscreen aber das Gerät ist ausgezeichnet und erfüllt alle Bedürfnisse dringend empfehlen dieses Produkt, weil es eine Freude und Komfort ist und Sie werden völlig auf das Telefon verzichten und genießen Durch das Ansehen, was Sie wollen mit hoher Genauigkeit, alle Programme, die Sie folgen
  • tolles Teil

    Ich bin arbeite in meiner Firma als Ansprechpartner für meine Kollegen die Probleme mit Computern aller Art haben. Ich werde selten zu Problemen mit APPLE Notebooks gerufen. Daher Daumen hoch.
  • Tolles Produkt

    Ich bin sehr zufrieden mit diesem Macbook, da es meinen Anforderungen entspricht und sehr gut zum Internet surfen aber auch zum Dateien bearbeiten verwendet werden kann. Alles läuft flüssig und schnell (sowohl das An- & Ausschalten benötigt nur wenige Sekunden).

    Der einzige Nachteil ist, wenn man vorher nur im Gebrauch von z.B. Windows Laptops war, dass man etwas Zeit benötigt sich an das andere Betriebsystem zu gewöhnen, da das Macbook auch sehr viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten anbietet.

    Als Fazit kann man sagen, dass dieser Laptop meinem Empfinden nach um einiges benutzerfreundlicher ist als die Produkte, die ich zuvor verwendet hatte.
  • Super Gerät

    Hier funktioniert alles wie gewohnt bei APPLE einfach schnell und zuverlässig. Ist mein 2. Apple und würde mir kein anderes Gerät mehr kaufen.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG