Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Mainboards » AMD Sockel AM4 » ASUS ROG Crosshair VI Hero (90MB0SC0-M0EAY0)

Bewertungen für ASUS ROG Crosshair VI Hero (90MB0SC0-M0EAY0)

« Zurück zum Produkt

  • Gewohnte Qualität von ASUS. Bin mit dem MoBo super …

    Gewohnte Qualität von ASUS.
    Bin mit dem MoBo super zufrieden, jede Menge Anschlussmöglichkeiten, super Qualität und die RGB- Beleuchtung ist auch echt top, mit der Software für die RGBs sind zu dem auch viele Farbkombinationen möglich, somit hat man nicht nur eine Farbe zur Auswahl sondern kann individuell bestimmen was man mag. Zusätzlich kann man am Board selber auch noch LED- Stripes o.Ä über die 4-Pin Anschlüsse erweitern und diese ebenso ansteuern per Software oder über das BIOS .
    Das BIOS- Menü ist auch wie gewohnt sehr übersichtlich und durchdacht und optisch sehr ansprechend.
    Wenn man hier das BIOS up- to- date hält kommt man auch gut auf den Stand des Nachfolgers und kann somit zusätzlich Geld sparen.
    Klare Kaufempfehlung.
  • Gewohnte ASUS Qualität, keinerlei Wünsche offen.

    Gewohnte ASUS Qualität, keinerlei Wünsche offen.
  • Ich habe das Board seid gute 4 Wochen in Betrieb und kann…

    Ich habe das Board seid gute 4 Wochen in Betrieb und kann nur sagen das das Board einfach nur genial ist. Es läuft sehr Stabil und schnell mit meinem Rysen 5 2600. Dabei noch die LED Geschichte einfach TOP
  • Kurz und knapp Insgesamt zwei Asus ROG Crosshair VI Hero…

    Kurz und knapp

    Insgesamt zwei Asus ROG Crosshair VI Hero und beide sind defekt!

    Das erste Mainboard hatte auf einmal den berüchtigten Boot-Fehler mit
    dem Q-Code 8 BIOS-Brick. Das zweite erkennt nicht den RAM in allen
    4 DIMMS bzw. es funktionieren nur DIMM A1 und DIMM A2 und der
    PCIEX16X8-1 funktioniert nur, wenn nicht die komplette Bandbreite
    genutz wird.

    ---

    Systemaufbau geplant

    - Asus ROG Crosshair VI Hero
    - AMD Ryzen 1800x
    - G.Skill F4-3200C16D-16GVKB Kit 2x 8GB
    - Sapphire HD6870
    - Samsung 960 PRO SSD - 512GB NVMe M.2 MZ-V6P512BW
    - LG BluRay Brenner
    - Windows 10 Pro 64bit

    ---

    Zum Mainboard ASUS ROG CROSSHAIR VI HERO

    Das Asus Crosshair VI Hero wurde in der Fachpresse regelrecht als das
    ultimative Mainboard für AMD Ryzen Prozessoren angepriesen. Die vielen
    USB-Anschlüsse, 8x SATA 6Gbs Ports, 1x M.2 Socket 3 mit SATA &
    PCIe 3.0 x4 Mode, 2x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 und 3x PCIe x1 Slots
    machten mir das Board schmackhaft. Auch der verwendete Soundchip und die
    damit wohl verbundene Audioqualität hörte sich viel versprechend an.
    Die Overclocking- und Modding-Features sind für mich eher zweitrangig.
    Aber das Board soll ja auch zuverlässig sein und zudem sich schnell
    mittels BIOS-Flashback immer aktuell halten lassen können. Sollte mal
    eine Einstellung daneben gehen, kann man über verschiedene Tasten auf
    dem Board selbst das System zurücksetzen oder in einem Safe-Boot-Modus
    hochfahren. Auch die ganzen Diagnose LEDs wollten mich überzeugen. Man
    sieht sofort, wenn zum Beispiel der RAM oder die Grafikkarte einen
    Fehler verursachen. Dass das Mainboard zudem noch über viele Anschlüsse
    für Lüfter und auch Wasserkühlung verfügt, sollte mich also für
    die Zukunft gewappnet stimmen.


    Soviel zur Theorie, denn die Praxis sah gleich zweimal anders aus.

    Das erste Asus-Board wurde aus dem hochwertigen Karton geholt, die
    verständliche Anleitung studiert und bestückt. Mit den ganzen Komponenten,
    wie RAM, CPU, CPU-Kühler und -Lüfter sowie einer M.2-SSD, bestückt wurde
    es in ein passendes Gehäuse nebst Grafikkarte eingebaut.
    Der erste Start lief reibungslos, Windows installiert, ein paar mal neu
    gebootet und auf einmal tat sich dann nichts mehr. Das Board blieb beim
    Q-Code 8 stehen. Im Internet recherchiert ergab sich dann, dass wohl das
    BIOS undoder Board defekt sei. Jetzt hieß es Board ausbauen, verpacken
    und zwecks Garantie zum Händler.
    Übrigens, der Austausch bzw. die Reparatur des Boards soll, stand heute,
    vorraussichtlich noch sechs Wochen Bearbeitungszeit beanspruchen.

    Gut, man kann mal Pech haben. Aber solange ohne Computer? Also das zweite
    Crosshair VI Hero, bei einem anderen Händler, besorgt.

    Zwei defekte Boards sind ja recht selten - ich sollte eines Besseren
    belehrt werden.

    Das zweite Board kam also sehr zügig bei mir an. Voller Vorfreude die
    ganzen Komponenten zusammen gesetzt und gestartet.
    Nur 8GB RAM anstelle 16? RAM-Riegel auf Sitz geprüft, keine Änderung.
    RAM-Riegel einzeln in DIMM A2 geprüft, der RAM ist also okay. RAM-Riegel
    einzeln in DIMM B2 geprüft, LED für RAM meldet RAM-Fehler. Vier
    identische RAM-Riegel besorgt, es wird nur die Hälfte der Kapazität
    angezeigt. RAM-Riegel aus DIMM A1 und DIMM A2 genommen, LED für RAM
    meldet Fehler. Also den RAM in A1 und A2 umgesteckt und Windows gestartet.
    Nach der Lade-Animation dann nur noch ein schwarzes Bild, obwohl die
    Monitore eingeschalten und nicht im Standby sind.
    Windows im abgesicherten Modus gestartet, Garfiktreiber deinstalliert und
    System neugestartet. Treiber erneut installiert und wieder ein schwarzes
    Bild. Vielleicht die Grafikkarte defekt? In einem anderen Rechner
    funktioniert sie aber ohne Probleme.
    Ich habe das Rumprobieren aufgegeben und eine ältere Grafikkarte
    eingebaut, die wohl nicht die komplette Bandbreite des PCIe-Bus benötigt
    aber dafür funktioniert.

    ---

    Mein Fazit

    Pro
    - Anschlussmöglichkeiten
    - 8x USB 3.0 Ports + 2 für Front-Panel
    - 2x USB 3.1 Ports + 1 für Front-Panel
    - 4x USB 2.0 Ports + 2 für Front-Panel
    - Verpackung, Design, verwendete Materialien
    - Diagnose über Q-LED und Q-Code-Led
    - vorbereitet für Wasserkühlung
    - Clear CMOS Button
    - BIOS Flashback Button und BIOS mittels USB 2.0 Stick aktualisierbar
    - verständliches Handbuch auch in Deutsch auf der Webseite erhältlich
    - für mich eher unwichtig gute Modding-Möglichkeiten
    - für mich eher unwichtig gute Overclock-Möglichkeiten

    Contra
    - RAM-Kompatibilität siehe DRAM QVL
    - Zuverlässigkeit Lebensdauer siehe oben
    - Lange Kalt-Startzeiten
    - Bedienung im BIOS mittels Maus hakend
    - Sprach-Übersetzung im BIOS unvollständig
    - BIOS-Einstellungen nur oberflächlich erklärt
    - CPU-Fan Steuerung nicht konstant schwankend ungenau

    Asus hat sich mit dem ROG CROSSHAIR VI HERO nicht gerade mit Ruhm bekleckert,
    und ich kann die Fachpresse, welche dieses Board so gehyped haben nicht
    verstehen. Da bringen mir Overclocking- und Modding-Features ohne Ende
    herzlich wenig, wenn das Board so fehleranfällig und kurzlebig ist.
    Aufgrund dessen ist das Board definitiv überteuert. Dank Asus habe ich nun
    viele teuere nutzlose Briefbeschwerer hier rumliegen, bis ich entweder ein
    Austauschboard ehalte oder mir ein weiteres - dann aber schon das Dritte -
    Mainboard besorge. Aber das wird dann definitiv keines von Asus mehr sein.
    Vermutlich kann Asus nur gute Intel-Boards bauen.
  • Das Mainboard ist jetzt über ein Jahr verbaut und ich …

    Das Mainboard ist jetzt über ein Jahr verbaut und ich bin sehr zufrieden!
    Asus Boards immer wieder!
    Qualität - Verarbeitung - Kühlung - Beleuchtung - einfach TOP!
  • Im April 2017 gekauft für 252,- Euro gekauft und bis …

    Im April 2017 gekauft für 252,- Euro gekauft und bis heute zufrieden. Das Board lief von Anfang an gut, bisher keine Probleme. Regelmäßige Bios-Updates und eine Tolle Ausstattung haben für mich auch den hohen Anschaffungspreis gerechtfertigt. Demnächst soll ein Monoblock Wasserkühler montiert werden
  • Absolut top. Habe sogar den EKWB C6H Monoblock drauf. RGB…

    Absolut top.
    Habe sogar den EKWB C6H Monoblock drauf. RGB lässt sich einfach anschließen.
    Bios updates gehen einfach un schnell.
  • Nach Bios Update keine Probleme , vor kleinere Probleme …

    Nach Bios Update keine Probleme , vor kleinere Probleme mit dem Speicher der nicht richtig erkannt wurde . Aber nun alles bestens
  • Nachdem mein altes Motherboard leider defekt ist, …

    Nachdem mein altes Motherboard leider defekt ist, benötigte ich ein neues, mit dem ich auch genügen Anschlüsse für meine Geräte etc. habe Licenser von Cubase zum Beispiel. Ich bin mit dem Motherboard und auch mit der Lieferzeit mehr als zufrieden.

    Einzig das leuchten des Motherboards nervte anfang etwas hab mich mittlerweile daran gewöhnt. Mir ist keine Möglichkeit bekannt, dies zu deaktivieren, da Mistylights und Razer Synapse sich nicht miteinander vertragen Mistylights greift nähmlich auch auf meine Blackwidow Chroma V2 zu.
  • Eins der Besten Mainboards die ich bisher hatte.

    Eins der Besten Mainboards die ich bisher hatte.
  • Unbedingt auf das aktuellste BIOS updaten, dann sind die …

    Unbedingt auf das aktuellste BIOS updaten, dann sind die meisten Kinderkrankheiten beseitigt. Ansonsten gutes OC Board.
  • Super teil lieferung war super schnell

    Super teil lieferung war super schnell
  • Super teil lieferung war super schnell

    Super teil lieferung war super schnell
  • Es handelt sich um ein super AM4 Mainboard, welches viele…

    Es handelt sich um ein super AM4 Mainboard, welches viele Features anbietet. Ich habe mich über die Lieferung sehr gefreut. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut. Somit eine klare Weiterempfehlung!
  • Sehr gutes Board mit sehr vielen Anschlüssen USB2 und …

    Sehr gutes Board mit sehr vielen Anschlüssen USB2 und USB3.
    Board, Prozessor, Wasserkühlung und Ram wurden fachgerecht vormontiert und ein BIOS Update vorgenommen... brauchte nur noch in mein NZXT Phantom eingebaut und die Speicherprofile eingestellt werden und alles lief...
    Leider stürzt zur Zeit immer wieder die Software Aura für die LED Steuerung ab...
    Lieferung hat leider auch etwas länger gedauert...
  • Das Board hat alles was ich brauche und eine Menge …

    Das Board hat alles was ich brauche und eine Menge Features mehr. Ein Top Board zum übertakten, eine tolle Optik und die sichere AM4-Plattform.....alles richtig gemacht Asus.
  • Momentan wohl eins der besten Motherboards mit X370 …

    Momentan wohl eins der besten Motherboards mit X370 Chipsatz und AM4 Sockel.
  • Hallo, das Teil ist super. Wer noch Ausschau nach …

    Hallo,
    das Teil ist super. Wer noch Ausschau nach kompatiblem Arbeitsspeicher hält 16GB Corsair Vengeance LPX LP schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit laufen super und lassen sich im BIOS auf der D.O.C.T. standard Einstellung problemlos auf 3200 zum laufen bringen.

    Macht unbedingt ein BIOS update das bringt schwer Punkte für die Stabilität und Leistung. Wer dazu, wie ich, auf WIN 10 wechselt unbedingt alle updates vorm übertackten aufspielen sonst gibt es nur murks und Abstürze. Viel Spaß Euch beim basteln.
  • Super Mainboard! So viele Möglichkeiten, nur die …

    Super Mainboard!
    So viele Möglichkeiten, nur die Lüftersteuerung ist etwas frimelig....
    mit dem Mainboard ist leider keine wirkliche Manuelle steuerung z.B. über SpeedFan möglich, oder ich hab es einfach noch nicht rausgefunden. Über das Asus eigene Programm welches auch sehr gut ist ist es aber möglich.
  • Auf jeden Fall ein sehr gutes Mainboard - Dieses ist eher…

    Auf jeden Fall ein sehr gutes Mainboard - Dieses ist eher an die Übertakter gerichtet als für die Normalverbraucher. Optisch ist es ansprechend und sehr stabil.
  • Wer aus seinem AMD Ryzen optimale Leistung rauskitzeln …

    Wer aus seinem AMD Ryzen optimale Leistung rauskitzeln möchte, ist mit diesem MB sehr gut beraten.
  • Super Mainboard, funktioniert alles einwandfrei. AMD …

    Super Mainboard, funktioniert alles einwandfrei.

    AMD Ryzen 7 1700 3.9GHz
    G.Skill TridentZ RGB 16GB CL14 3200MHz

    Sehr viele Anschlussmöglichkeiten und super Board zum übertakten.
  • Ein sehr tolles und Leistungfähiges Übertakter Mainboard

    Ein sehr tolles und Leistungfähiges Übertakter Mainboard
  • Schönes teil, RGB leuchtet mega, funktionen und viele …

    Schönes teil, RGB leuchtet mega, funktionen und viele besonderheiten. Schnelle lieferung alles guet.
  • Sehr gutes Mainboard. Das Ram Corsair Vengeance LPX 16 GB…

    Sehr gutes Mainboard. Das Ram Corsair Vengeance LPX 16 GB 2x8GB DDR4-3200 ver 4.31 ließ sich Problemlos mit Profil auf 3200 MHz betreiben. Einbau war auch unproblematisch obwohl ich ein etwas älteres Gehäuse habe. Als Prozessor habe ich einen Ryzen 7 1700X mit Scythe Mugen 5 CPU-Kühler.
  • Habe keine Probleme mit diesem Mainboard.

    Habe keine Probleme mit diesem Mainboard.
  • Ich bin sehr zufrieden mit dem Board, es sieht sehr …

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Board, es sieht sehr schick aus und hat auch noch eine unglaubliche Leistung. Das BIOS Update ist dank des Integrieren UEFI ein Kinderspiel.
    Die Overclocking Einstellung sind ein Traum, man kann fast an jeder Schraube drehen um noch das letzte aus dem System zu hohlen, was aber eigentlich nicht nötig ist, da alles von Werk schon sehr schnell ist!

    Mein System
    - AMD Ryzen 7 1700X 3.80GHz
    - 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Liquid Cooling
    - Asus ROG Crosshair VI Hero
    - 2x G.Skill Flare X DDR4-3200 DIMM CL14-14-14-34 Dual Kit
    - 1000GB Samsung 960 Evo M.2
    - Creative Sound BlasterX AE-5
    - AlphaCool Eisbär 280 Komplett-Wasserkühlung
    - 850 Watt Seasonic FOCUS Plus Modular 80+ Platinum

    Alles läuft so wie es soll und die Leistung ist schier unendlich!
    Deshalb von meine eine klare Kaufempfehlung und 5 von 5 Sterne!
  • Das Motherboard hat sehr viele USB Anschlüsse, was …

    Das Motherboard hat sehr viele USB Anschlüsse, was sehr vorteilhaft ist. Das Design ist auch sehr überzeugend Abdeckungen LEDs. Die LEDs lassen sich durch ein Programm von Asus fablich und im Effektstil verändern. Alles war problemlos anzubringen. Bei diesem Motherboard wurden sogar die Schraublöcher für einen AM3 Kühler beibehalten, was das Anbringen meiner Wasserkühlung leichter machte. Das einzige was hier zu überwältigen war, war die Backplate. Diese ist leider angeklebt und bedeckt die AM3 Schraublöcher. Jedoch ließ sich diese ebenfalls problemlos lösen. Ich bin in allem sehr zufrieden!
  • Bios macht aktuell noch Zicken bzgl Hispeed Ram. …

    Bios macht aktuell noch Zicken bzgl Hispeed Ram. Benötigt ein bisschen Handarbeit.
    Ansonsten ein super Board mit ordentlicher Ausstattung.
  • Super Motherboard für die Ryzen Plattform. Stabile …

    Super Motherboard für die Ryzen Plattform. Stabile Stromversorgung, viele Features bei super schönem Aussehen und so viele USB Ports, dass ich nicht weiß, was ich mit denen anstellen soll.
    Die im BIOS zu findende Lüftersteuerung ist gut, für das was sie ist, und das Board hat keine wirklichen Nachteile, neben dem Preis.

    Ich selbst hatte halt nur ein wenig Pech, da mein RAM leider nicht die angegebene Taktrate schafft und das BIOS ein wenig zickig ist und mich nur schwer die CPU Spannung einstellen lässt. Dies sind aber Einzelfälle und eher als Anmerkung gedacht.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG