Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Telefon & Co » Mobiltelefone » Handys ohne Vertrag » Samsung Galaxy A5 (2017) A520F schwarz
Fragen? Besuche doch unsere Forum-Rubrik: Telekommunikation

Samsung Galaxy A5 (2017) A520F schwarz

Bewertungen für Samsung Galaxy A5 (2017) A520F schwarz

Bewertungen (297)

4.8 von 5 Sternen

Empfehlungen (17)

53%
empfehlen dieses Produkt.
  • Durchwachsen

    Das Samsung A5 2017 gilt wohl bei vielen als DAS solide Mittelklassehandy. Ich benutze es seit 5 Monaten. Es kann in einigen Bereichen überzeugen. Das Display hat mit 5.2 Zoll für mich eine super Größe. Ich habe viel Anzeigefläche, aber ein handliches Gerät. Die Qualität des OLED-Displays ist hervorragend. FullHD, scharf, keine sichtbare Schlierenbildung und Wahnsinns Farben. Ich bin vom Schwarz ohne eigenes Leuchten im Gegensatz zu anderen Displaytechnologien begeistert. Ich will nichts anderes mehr haben als OLED. Habe mir ein überwiegend schwarzes Theme kostenlos aus dem Themenstore installiert und auch meine Kindle App auf schwarzen Hintergrund und weiße Schrift gestellt. Sieht toll aus und spart Strom, da bei OLED nur die beutzten Pixel leuchten und nicht der gesamte Hintergrund, wenn ich da richtig informiert bin. Mit der Akkulaufzeit bin ich sehr zufrieden. Das Handy lädt schnell auf. Bereits nach einer halben Stunde kann ich schon wieder mit fast halbvollem Akku losziehen. Eine komplette Ladung dauert ca. 1,5 Stunden. Ich habe je nach Nutzungsart aktive display-on-Zeiten von 4,5 -8,5 Stunden. Sehr gut. Die Verarbeitung ist ohne Tadel, auch wenn ich persönlich Glasrückseiten nicht mag. Die Software empfinde ich als zufriedenstellend. Das mit der Handkante über den Bildschirm streichen für einen Screenshot, der mit einer Taste auch zu einem scrollshot wird, ist super. Auch angezeigte Optionen sind sehr hilfreich. Das RAM Management könnte nach meinem Gefühl besser sein. Von den 3 GB ist nicht mehr viel übrig, besonders wenn man noch ein Spiel laufen hat. Updates kommen ab und an, bringen aber auch Verbesserungen. Empfangsqualität bei Telefon, Internet und WLAN ist guter Durchschnitt. Der Fingerabdruckscanner war bei Kauf ein Ärgernis, ist aber scheinbar durch Updates auf ein erträgliches Niveau verbessert worden. Android 7 kam erst sehr spät als update. Unverständlich, da das günstigere J5 2017 bereits damit ausgeliefert wird. Ob und wann Android 8 kommt, trau ich mich kaum zu fragen. Die Arbeitsgeschwindigkeit möchte ich als eher gemächlich beschreiben. Ist am Anfang noch alles fix, muss man nach einigen Wochen doch schon Mal eine knappe Gedenksekunde investieren, bevor eine App startet. Scheinbar ein Problem der sonst guten Samsung Software. Das größte Ärgernis sind für mich die Kameras. Selfies sind oft verwackelt und unscharf. Damit kann ich leben. Die Hauptkamera macht tolle Fotos und Videos, solange man draußen bei sehr guten Lichtbedingungen steht. Abends, drinnen und beim Abknipsen von Dokumenten brauche ich eine extrem ruhige hand und meistens drei Versuche um eine brauchbares Bild zu bekommen. Und das ärgert mich richtig. Ein Moto G5 für 155 Euro macht zuverlässigere Bilder. Ich erwarte für den Preis keine Fotos auf Google Pixel 2 Niveau, aber eine zuverlässige Kamera, die nicht ständig verwackelte Bilder produziert. Ich habe keine zittrigen Hände. Wegen der Kameras suche ich mittlerweile nebenbei nach einem anderen Gerät für mich. Ich habe das Handy für 360 gekauft, inzwischen kostet es 330, bei manchem Händler auch schon Mal unter 300. Dafür habe ich eine bessere Kamera, Android 7 von Anfang an und ehrlich gesagt auch 4GB RAM erwartet. Wegen des Preises habe ich nur 3 Sterne vergeben. Würde es soviel kosten wie ein Moto G5 plus, wären es 4. Unterm Strich ist es ein gutes Gerät, das etwas zu teuer ist und für alle, die rund um die Uhr eine zuverlässige Kamera suchen, keine Empfehlung.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG