Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Drucker & Scanner » Laserdrucker » Brother HL-1450, S/W-Laser

Brother HL-1450, S/W-Laser

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Brother HL-1450, S/W-Laser

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 68%
3.73 von 5
auf Grundlage von 10 Bewertungen
Produktempfehlungen:
67% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung
    Schon nach einem halben Jahr und unter 1000 gedruckten Seiten, gab mein Brother1450 nur noch Seiten mit Grauschleier im Hintergrund aus. Immerhin so massiv, dass man z.B. Geschäftskorrespondenz damit nicht mehr drucken kann. Soll ich mir jetzt eine neue Trommel kaufen, damit ich wieder ein paar 100 Seiten ordentlich ausdrucken kann? Eigentlich habe ich mir einen Laserdrucker gekauft, damit ich keine Druckbildprobleme wie bei Tintenstrahler habe. Toll, jetzt kann ich mir wohl erst wieder einen neuen Drucker kaufen.

    Nachdem ich zu Beginn Probleme hatte mit 1200dpi unter bestimmten Bedingungen zu drucken (hätte aber funktionieren sollen) wurde mir u.a. vom Support geraten ich sollte mal einen HP-Treiber probieren. Ja mit dem HP-Treiber konnte ich zwar auch Drucken, aber halt nicht mit 1200 dpi, da der HP-Treiber dies nicht unterstützte. Außerdem würde ich mit einem Brother-Drucker gerne auch einen Brother-Treiber verwenden können.

    Brother ist mir das letzte mal ins Haus gekommen!!!!!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Probleme mit dem Druckbild

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Habe auch einen HL-1030 und HL-1050. Bei beiden gibt es auch Probleme mit dem Druckbild: nach ca. 1500 Seiten druckt der eine nur noch mit einem hellen rechten Rand (2 cm breit, kaum lesbar), der andere nur noch mit einem weißen Längsstrich (und neuerdings nur noch mit grauem Hintergrund).

    Klar habe ich für die Drucker neue Original-Toner geholt. Gebracht hat das NICHTS.

    Wenn das Druckbild nicht wäre, könnte man den Drucker absolut (!) uneingeschränkt empfehlen, zumal die Mechanik und der Papiereinzug nach über 7000 Seiten noch NIE Probleme bereiteten.
    Antworten
  • negative Bewertung

    Qualitätsprobleme

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Nach kurzer Zeit (ca. 500 Seiten) bereits schmutziger Ausdruck. Vorgeschlagen wurde ein kostenpflichtiger Austausch der Tonereinheit bzw. der Belichtereinheit. Die Druckkosten für eine Seite brauche ich wohl nicht extra auszurechnen. Da hat mein uralter Panasonic KXP 4410 noch heute mit der Ersttrommel ein besseres Druckbild.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gute Drucker

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Viele Druckeroptionen, schneller Druck bei 600 dpi, neuer Toner für 6000 Seiten kostet nur ca. 70 Euro. Leider wie bei allen Laserdruckern entsteht Ozon beim drucken.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Beim Kauf eines Druckers stellt sich natuerlich die prinzipielle Prioritätenfrage: Perfekter Textdruck (Laser) oder Bilder/Farbe (Tinte)? Fuer mich war in erster Linie Textdruck wesentlich; hierbei laesst der Brother keine Wuensche uebrig (perfektes Druckbild, schnell, solide und vernuenftig grosse Papierkassette, vertrauenserweckende Verarbeitung und gute Treiberunterstuetzung).
    Bei Bilddruck wird man von Lasern aber immer enttaeuscht, so auch beim Brother. In jedem Fall ist der (aufruestbare!) mittgelieferte Speicher zu gering; grosse Bilder koennen nicht einmal mit maximaler Aufloesung gedruckt werden. Ausserdem ist die Darstellung fuer meinen Geschmack zu dunkel (aber natuerlich regelbar).
    Insgesamt als Laserdrucker aber vollauf zu empfehlen!
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG