Zum Hauptinhalt
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Video, Foto & TV » Fotografie » Systemkameras » Sony Alpha 7 II schwarz mit Objektiv AF E 28-70mm 3.5-5.6 OSS (ILCE-7M2K)

Bewertungen für Sony Alpha 7 II schwarz mit Objektiv AF E 28-70mm 3.5-5.6 OSS (ILCE-7M2K)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (29)

5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Kauf Empfehlung!!!

    Habe mir Ende letzten Jahres die Kamera bei Media-Markt gekauft. Dank des netten und fachlich richtigen Verkäufer musste ich nicht viel überlegen! Erste Klasse auch die Beratung, ich durfte die Kamera Vorort ausprobieren und war begeistert.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Tolle Kamera

    Top Bildqualität und schneller und präziser Autofokus, auch bei LowLight. Für den Preis ein super Preis/Leistungsverhältnis. Leider ist der Akku nicht der ausdauerndste, aber mit einem Ersatzakku ist das zu verschmerzen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Vollformatkamera

    Eine absolute Topkamera. Die Kamera macht einfach klasse Bilder. Sehr gute Bedienung. Für mich hat sich der Kauf sehr gelohnt. Klare Kaufempfehlung
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sony Alpha 7 ii

    Kamera ist top, hab mir sie mit dem Kit Objektive gekauft welches recht ok ist für den Anfang.


    Es gibt jede Menge Video auf You Tube zu der Kamera und kann soweit kaum was schlechtes finden.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Cam mit einem Tollen Preis / Leistungs Verhältnis

    Habe lang überlegt ob ich eine normale Spiegelreflex kaufe oder diese Vollformat und ich habe den Kauf keines Wegs bereut.
    Jederzeit wieder.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Bestes Preis-Leistungsverhältnis

    eine All-In-One Kamera die keine Wünsche übrig lässt und das zu einem sehr fairen Preis.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sony Alpha 7 II

    die Kamera ist top
    Preis Leistungs Verhältnis - klasse
    Bilder TOP
    Schnelligkeit TOP
    Handling einmalig
    Serienbild - gigantisch
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Kamera

    Super Kamera für den Preis. Besonders interessant ist das Nutzen alter Objektive. Hier bekommt man mit etwas Recherche lichtstarke Objektive kostengünstig insofern man auf AF verzichten kann.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super zufrieden

    Bin absolut zufrieden, zum einen mit Media Markt, tolle Abwicklung, alles schnell und unkompliziert. Zur Kamera: absolut spitze! Tolle Funktionen und leicht zu bedienen, liegt gut in der Hand, löst schnell aus, auch das Kit-Objektiv ist mehr als zufriedenstellend.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Top Kamera *****

    Eine wirklich gute Vollformat Kamera die Sony da rausgebracht hat... Macht Spaß und gute Bilder... Klasse...
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    super Kamera mit freundlicher Bedienung bei Media Markt

    Nach meiner Canon 600D, 80d bestellte ich mir nun die Sony A7ii und bin rund herum zufrieden. Einfach zu bedienen, liegt gut in der Hand. Werde mir noch ein 35 mm Objektiv kaufen und den richtigen Winkel im Blickpunkt zu haben sowie ein Reisetele um komplett zu sein.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Viel Kamera für wenig Geld

    Auch 2018, nach Erscheinen des Nachfolgemodells, noch immer die Einstiegskamera ins Vollformat. ISO ist - für mein Empfinden - bis 2500 sinnvoll nutzbar, bis 3200 mit Nachbearbeitung akzeptabel. Damit gelingen selbst mit dem Kit-Objektiv bei Dunkelheit gute Aufnahmen aus der Hand. Der Autofokus arbeitet schnell, leise und präzise. Alle Buttons lassen sich konfigurieren und davon gibt es ausreichend. Lediglich die Anordnung ist gewöhnungsbedürftig. Zusätzlich bietet die fn-Taste schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Auch diese sind frei wählbar. Der eye-AF funktioniert gut. Leider nur im AF-S Modus, nicht im AF-C. Letzterer funktioniert sehr verlässlich. Akku-Reichweite ist nicht überragend aber akzeptabel. Einstellungen für verschiedene Zwecke lassen sich speichern und bei Bedarf aufrufen. Mit max. 5 Bildern pro Sekunde lassen sich nicht die schnellsten Bildfolgen machen. Mir reicht es absolut. Die Kamera liegt gut in der Hand, wobei es zwischen Griff und Objetiv ein wenig eng zu geht. Mit langen Fingern könnte es langfristig, zumindest mit dem Kit-Objektiv, unangenehm werden, da dessen Kante recht scharf ist. Mit anderen Objektiven habe ich dieses Problem nicht. Das Kit-Objektiv ist für den Einstieg oder als Reiseobjektiv absolut tauglich. Es ist scharf, hat keine augenscheinlichen Abbildungsfehler und liefert bei größter Blende sogar recht ansehliches Bokeh.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sony Alpha 7 ii

    Eins kann mal wohl den Japaner sagen. Danke. Danke. Danke. Ohne euch wäre das Leben im Fotografieren richtig öde. Und den Sony Entwickler sind absoluter Hammer. Alpha 7 ii ist wie im Preis so auch im Ausstattung und insbesondere Qualität der Bilder aus eine andere Galaxy.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Top Preis-Leistung

    Ich bin super zufrieden mit der Kamera, Vorallem für den Preis. Hätte keine bessere Wahl treffen können!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Tolle Kamera..!! Preis Leistung..!!

    es wurde schon alles geschrieben. Das Vollformat ist bei Mirrorless noch sehr selten. Obwohl diese Model von Sony älter ist trotzdem hat sie den ein Volleformat, viel besseren Sensor und dazu auch noch die Sensor Stabilisierung. Hinzu kommt die Gewicht Ersparnis beim Body, auch wenn sich das je nach Objektiv relativieren kann.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Preis/Leistung Top

    Ich finde die Alpha 7 ii unschlagbar. Zu mind für den Bereich in dem ich sie einsetze. Super Bild und Videoqualität und einfach zu bedienen. Nutze sie überwiegend zum Filmen und da macht sie einen Super Job. Zwei Negativpunkte wären hier die Akkulaufzeit sowie das Menü der Kamera. Auch auch da kommt man schnell rein. Meiner Meinung nach nur zu empfehlen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Kamera

    ich bin absolut begeister..ich habe vorher ein nikon einsteiger modell genutzt und mich dann für die sony alpha 7 entschieden und bereue es in keinster weise..
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sony A 7II mit Kit Objektiv und Sonnenblende

    Die Sony A 7II ist eine sehr gute Spiegellose Kamera. Durch den Sucher kann man direkt das Bild sehen was man schießt. Alle Einstellungen lassen sich schnell machen und es gibt genügend einstellbare zusatzknöpfe die man Individuell anpassen kann.
    Das KIt-Objektiv ist sehr gut und hat eine sehr angenehme Haptik. Auch die Bilder sind qualitativ sehr hochwertig. Das Objektiv vignettiert etwas stark an den Rändern.
    Die Lichtstärke ist beeindruckend, so lassen sich Bilder auch mit wenig Licht gut schießen. Natürlich ist die A7II ein kompromiss zwischen der S und der R version, jedoch ist die Leistung sehr gut.
    Der Eingebaute Bildstabilisator funktioniert hervorragend. Man kann auch mit niedriger Verschlusszeit klare Bilder schießen. Grade in Lichtschwachen situationen kann das vom Vorteil sein. Aber auch Videografisch ist dies ein großer Vorteil, wer mal aus der Hand schießen muss.
    Funktionen wie Fokus peaking und Zebra sind große Vorteile!
    Der Body fühlt sich sehr wertig an und hat eine schöne Optik die auch an ältere Analoge Kameras erinnert. Im Menü findet man sich schnell zurecht.
    Das Display hat einen "Sonnen Modus" was klares betrachten der Bilder oder Videos auch unter sonneneinstrahlung möglich macht.
    Der Autofocus funkioniert hervorragend und schnell.

    Insgesamt eine wunderbare Kamera die viel Potential bietet und Spaß macht!

    Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Kamera.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sehr, sehr, sehr gute Kamera!

    Habe diese Kamera im Markt getestet und war sehr überzeugt! Darauf hin, habe ich sie mir gekauft und bin immer noch zu frieden.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sehr schöne Kamera!

    Ich habe die Kamera jetzt seit rund einer Woche und bin begeistert. Sie hat alles was ich brauche und funktioniert einwandfrei.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Alles was man sich von einer Systemkamera wünschen kann

    Als ambitionierter Hobbyfotograf habe ich lange abgewartet, bis ich von meiner Spiegelreflex-Filmkamera auf Digitaltechnik umgestiegen bin aus dem einfachen Grund, dass der Sensor genauso groß wie das alte 35mm Filmnegativ sein sollte und die Kamera ähnlich kompakt wie meine alte Minolta XD-7 sein sollte. Gerade die Sensorgröße war mir wichtig wegen der Lichststärke und der Schärfentiefe.Die Sony Alpha 7 II hat genau diese Vorraussetzungen erfüllt: ein hochwertiges kompaktes Gehäuse, ein Vollformat Sensor und die Vorteile einer spiegellosen Kamera (sofortige 1:1 Vorschau im Sucher). Hinzu kommt noch die äusserst praktische Fähigkeit alte manuelle Objektive per günstigem Adapter zu verwenden, sogar stabilisiert, da der Bildstabilisator schon in der Kamera und nicht nur in der Optik steckt. Mittels Fokus-Peaking ist auch das manuelle Fokussieren kein Problem.Ich habe also 2016 den Schritt gewagt und habe ihn nicht bereut. Die Bildqualität Out-Of-Camera ist schon extrem gut: eine beeindruckende Schärfe, hervorragend dynamische Farben. Auch bei wenig Licht lassen sich sogar aus der Hand noch sehr rauscharme Fotos schießen. Seit dem letzten Firmware-Update sind Raw-Fotos nun auch unkomprimiert möglich. Allgemein würde ich immer Raw als Aufnahmemodus empfehlen, um die Bilder im Nachhinein am Rechner zu entwickelnd. Der 14 Bit Dynamikumfang ist dabei wirklich gigantisch. Die mitgelieferte Software Capture One Pro ist einfach zu bedienen und bietet alles was man sich in der digitalen Dunkelkammer wünschen kann.Das Handling ist natürlich ein anderes als bei einer analogen Kamera. Die vielen frei belegbaren Buttons und Einstellräder machen die Umgewöhnung aber sehr leicht.Die Kamera liegt sehr gut in der Hand und ist hervorragend verarbeitet.Das mitgelieferte Kit-Objektiv ist OK, wenn auch nicht sehr lichtstark (wie so oft bei Kit-Zooms). Ich bevorzuge meine zwei Festbrennweiten: das Zeiss 35 mm F2,8 und das Sony FE 50mm F1,8.Ein einziger Wermutstropfen ist die Batterielaufzeit: für eine Tagestour sicher ausreichend, hat man aber trotzdem immer besser einen Ersatzakku dabei. Auch empfiehlt sich ein externes Ladegerät, da man mit dem mitgelieferten USB-Netzteil nur in der Kamera laden kann.Fazit:Ich habe meine Liebe fürs Fotografieren neu entdeckt und bin immer wieder überrascht über die wahnsinnig gute Bildqualität der Ergebnisse.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    5 spiegellose Systemkameras im Vergleich - Kaufempfehlung Sony Alpha 7 II

    Ich habe mich lange Zeit und sehr ausführlich über spiegellose Systemkameras informiert. „Stiftung Warentest“ hat mehr als 1.500 Kameras getestet. Auf deren Datenbank griff ich unter anderen zurück. Die Qualitätsurteile von „DigitalPhoto“ und „FotoMagazin“ berücksichtigte ich gleichermaßen wie die Beurteilungen von chip.de. Faktisch ist es fast unrealisierbar, jede Kamera selbst zu testen, sodass man auf solche Tests angewiesen ist. Ich befasste mich intensiv mit den Testergebnissen und konnte fünf sehr gute spiegellose Systemkameras ausmachen: Fujifilm X-E2s, Fujifilm X-T10, Olympus OM-D E-M5 Mark II, Panasonic Lumix DMC-GX8 und Sony Alpha 7 II.Letztlich entschied ich mich für den Kauf der Sony Alpha 7 II. Im Folgenden gebe ich eine kurze Zusammenfassung der positiven wie negativen Attribute, die in den Tests aufgezeigt wurden. Dieselbe Tendenz in der Bewertung – vulgo, ob eine Eigenschaft insgesamt entweder als gut oder schlecht befunden wurde – war immer gegeben. Die Rezension begründet sich keineswegs auf dem Gedanken, vollständig die positiven wie negativen Eigenschaften der Sony Alpha 7 II aufzuzeigen. Wenn die Rezension bei der Kaufentscheidung hilft, freut es mich.Die Sony Alpha 7 II zählt zu den teuersten spiegellosen Systemkameras. Aufgrund der sehr vielen positiven Eigenschaften ist der Preis meines Erachtens nachvollziehbar. Die Sony Alpha 7 II verfügt über einen sehr großen Bildsensor im Vollformat (24 Megapixel). In der Bildqualität zeigt die Kamera fast keine Schwächen. Aufnahmen werden bei Tageslicht laut „Stiftung Warentest“ hervorragend, bei wenig Licht gut. Die Auflösung ist sehr gut, die Farbwiedergabe gut. Es ist fast keine Verzeichnung festzustellen (Note 1,0 bei „Stiftung Warentest“). Die Helligkeitsverteilung ist ebenfalls sehr gut. Die Abstufung zwischen hell und dunkel ist besonders fein. Falschlicht gibt es selten (Note 2,0 bei „Stiftung Warentest“). Gegenlichtreflexe sind fast nicht festzustellen (Note 1,0 bei „Stiftung Warentest“). Zwischen 16 Belichtungsprogrammen kann gewählt werden. Die Weitwinkelwirkung ist durchschnittlich, die Telewirkung sehr gering. Der Verwacklungsschutz der Kamera ist sehr wirkungsvoll. Das Besondere: Der Bildsensor ist beweglich positioniert und kann Bewegungen in fünf Achsen entsprechend ausgleichen. Der Monitor ist gut und klappbar. In der Handhabung ist die Kamera besonders einfach und gut. Die Kamera startet schnell (Kaltstartzeit: ca. 1,6 s) und löst schnell aus (Auslösezeit: ca. 0,31 s). Bei der Verarbeitung von Daten (Speichern, Anzeigen, Ausschnitt vergrößern, Löschen) ist sie besonders schnell. Für schnelle Aufnahmen ist sie daher gut geeignet: Schnelle Motive können festgehalten werden. Etwas negativ erwähnen lässt sich neben der Weitwinkelwirkung nur die Tiefe der Kamera (ca. 7,0 cm) und das Gewicht (ca. 934 g betriebsbereit).Weil die Kamera in keinem Bereich schlecht bewertet wurde, entschied ich mich für den Kauf dieser Kamera. Ich bereue den Kauf bisher keinesfalls und kann die Kamera nur empfehlen. Die positive Bewertung der Attribute bestätigt sich im (alltäglichen) Gebrauch. Die Kamera erfüllt die Erwartungen. Aufgrund des großen Funktionsspektrums gehe ich davon aus, dass man immer wieder interessante (Aufnahme-)Funktionen entdecken wird. Ein abschließendes Fazit wird erst nach einem längeren Gebrauch möglich sein. Die Verarbeitung der Kamera wirkt sehr wertig, sodass man sie vermutlich über Jahre nutzen kann. Derzeit gibt es möglicherweise keine bessere spiegellose Systemkamera in der Preisklasse bis 2000 Euro! Klare Kaufempfehlung!Wer sich vom Preis abschrecken lässt, sollte sich mit der Fujifilm X-T10 befassen. Diese Kamera ist für mich der Preis-Leistungs-Sieger. In manchen Bereichen erreicht sie verständlicherweise nicht ganz das Top-Niveau der Sony Alpha 7 II. Die Panasonic Lumix DMC-GX8 kann sich vor allem im Bereich der Geschwindigkeit von der Konkurrenz abheben. Die Kamera macht ausgesprochen gute Bilder, wenngleich die Bildqualität nicht ganz an jene der Fujifilm X-T10 und der Sony Alpha 7 II heranreichen kann.Rezension von Nicolas Bonners
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sehr guter Preis und tolle Leistung Note 1

    Ich habe mich für den Mediamarkt entschieden, da ich auch online diverse tutorials über diese Kamera gesehen und gelesen hatte.In einem Mediamarkt hatte ich diese tolle Kamera auch das erste mal in der Hand und war "verliebt"Jetzt habe ich sie ausgiebig im Urlaub wirklich genossen.Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich bin rundum zufrieden mit diesem Set.Sony Alpha 7 Mark 2 Wirklich nur zu empfehlen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sony A7 M2

    Die Kamera ist mit Abstand eine der 4 besten am Markt. In der Kit Variante kommt schon ein ordentliches Glas mit, allerdings sind auch alte Gläser empfehlenswert, die mit einem Konverter angeschlossen werden können, oder aber neue Vollformatobjektive, die aber fast so viel wie die Kamera kosten. Hier geht es ab 1000 Euro für ein Objektiv los. Die Kamera an sich ist ein Fortschritt zur Version 1, der Batteriehunger allerdings auch. Ein Batteriegriff ist fast Pflicht. Ebenso sollte man noch 30 Euro für kamerainterne Apps vom Sony Store einrechnen. Zeitraffer, Actionshots usw sind dann sehr leicht realisierbar.Ein paar Testshots der Kamera mit anschließender Entwicklung findet man hier:https://goo.gl/wLV1eF
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG