Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals.at » Hardware » Monitore » Monitore » BenQ BL3200PT, 32" (9H.LC3LB.QBE)

Bewertungen für BenQ BL3200PT, 32" (9H.LC3LB.QBE)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (4)

3.4 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • 4.0

    tolles Gerät, wenn man ein gutes erwischt

    Ich hab das Gerät seit Februar im Einsatz und bin trotz einiger Schwächen doch recht zufrieden damit. Die Größe ist einfach ideal; die Pixeldichte ist dieselbe wie vorher beim HP ZR24w - optimal wie ich finde.

    + P/L-Verhältnis
    + Verarbeitung
    + Design
    + Standfuß
    + USB 3 & Cardreader
    + Fernbedienung fürŽs Menü
    + Näherungssensoren an den Menütasten am Monitor :)
    + kein Brummen oder Fiepen
    + max. Panelhelligkeit (aua)

    - erstes Gerät mit Pixelfehler und mega schlechter Ausleuchtung (mehrere vertikale Streifen)
    - zweites Gerät deutlich besser, aber auch mit zwei vertikalen Streifen und einigen dunkleren Punkten - fällt anscheinend nur mir auf - es sei denn ich weise Beobachter darauf hin, dann sehen die es auch; fällt ja auch nur bei ebenmäßigen Flächen im Schwenk auf....doof aber hinnehmbar
    - Helligkeitssensoren zu aggressiv (wechselt zu oft die Helligkeit)
    - Inputlag zu groß - ich finde ihn gerade noch so spieletauglich

    *der Austausch erfolgte durch CSV, da ich die Pixelfehlerprüfung mit bestellt hatte - daher bezieht sich die Supportwertung nicht auf BenQ
    Kommentar verfassen
  • 3.5

    Leistung gut, Software mäßig

    Die Leistung des Displays ist im Pinzip gut, gleichmäßige Ausleuchtung bei gutem Krontast, und die Farben sind bei richtiger Einstellung natürlich und decken sRGB gut ab.
    Die Arbeitsfläche ist schon sinnvoll, eine solche Auflösung mit weniger als 32" (also höhere dpi-Werte) macht IMHO wenig Sinn.
    Allerdings ist die Bedienung bzw. integrierte Software nicht richtig zuende gedacht, zahlreiche kleine Macken und Unzulänglichkeiten nerven:
    Manche Parameter kann man nur mit der PC-Software einstellen, andere nur im eigenen Menu - wobei jeweils die anderen teilweise zurückgesetzt werden. Kalibrierung muss bei jedem Wechsel des Displaymodus erneuert werden, und zeigt Werte erst falsch an, Helligkeitssensor arbeitet nicht mit Benutzereinstellungen oder sRGB zusammen. Undsoweiter.

    Es kam dann ein gelegentliches Flackern hinzu, wozu der Hersteller mir einen Austausch anbot - gegen ein gebrauchtes Gerät, dem man die vielen Reisen ansah; darauf hab ich das Gerät zurückgesendet.
    Wenn die Software korrigiert ist, und keine vergleichbaren Angebote von anderen Herstellern kommen, wäre das Gerät im Prinzip zu empfehlen; man vergleiche dazu auch das Acer B326, das nach jetzigem Stand weniger Einstellungsmöglichkeiten bot.

    Kommentar verfassen
  • 5.0

    Guter Allrounder mit spitzen P-L-Verhältnis

    http://www.prad.de/new/monitore/test/2014/test-benq-bl3200pt.html

    + Guter Allrounder
    + Spitzen P-L-Verhältnis
    + Superhochwertig in Material und Design
    + Sehr gutes Display, da kein TN, sogar für Bildbearbeitung nach Kalibrierung geeignet
    + Pixeldichte nicht zu gering, Auflösung passt zu Fläche
    + Gute Ausstattug mir USB 3.0, Speaker, etc.

    - Derzeit nicht lieferbar
    - Kein 120 Hz, dennoch Game-tauglich
    - Keine 4K Auflösung (für den Preis nicht drin)
    • Morrich am

      Sinn einer Produktbewertung nicht kapiert?

      Wie kann man denn als Minuspunkt zu einem Produkt angeben, dass es derzeit nicht verfügbar ist? Was bitte hat das mit der Qualität des Produktes zutun?

      Genauso ist es völlig dümmlich, fehlende 4K Auflösung zu monieren, wenn man ein Produkt der 2K Kategorie bertet.

      Würden Sie nach dem Kauf eines Motorrades auch monieren, dass das Gefährt nur 2 statt 4 Räder hat, oder was?

      Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG