Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » PC-Audio » Boxen/Soundsysteme » Logitech Z-5500 Digital, 5.1 System (970115-0914)

Logitech Z-5500 Digital, 5.1 System (970115-0914)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Logitech Z-5500 Digital, 5.1 System (970115-0914)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 88%
4.52 von 5
auf Grundlage von 440 Bewertungen
Produktempfehlungen:
89% empfehlen dieses Produkt.
1 2 vor »
  • negative Bewertung
    Für Surroundsound beim Filmschauen auf jeden Fall eine Option, für Games noch okay, wobei bei Shootern der Bass so sehr dröhnt, dass man Schritte z.B. nicht mehr hört.
    Für Musik wird durch die Brüllwürfel viel zu viel verschluckt. Wer einmal ein gutes 2.0 oder 2.1. Setup am PC hatte, weiß was gemeint ist.
    Antworten
  • positive Bewertung

    super bis auf eines

    Gesamtbewertung: (5.00)
    diese boxen sind der Wahnsinn
    nur haben die bei Logitech geschlampt
    es kommt an allen Soundkarten zu einer
    Latenz wenn der einer der Digital Eingänge
    benutz wird. Das bedeutet die Anlage schaltet die Eingänge ab wenn nichts abgespielt wird und braucht
    zum reaktivieren zu lange 0,5-1 Sekunde.
    Es nervt gewaltig. Unter xp gab es noch einen Trick ein 0 lautstärke file abzuspielen im loop,
    mit win 7 geht das leider nichtmehr.
    Der Logitech Support im Forum ist ne Frechheit
    das problem ist seit 4 Jahren bekannt.
    thema "no digital data" on silence
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Soundsystem fürs Zuhause

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich habe die Boxen schon mehr als 5 Jahre, die neuere Version hab ich vor einem Jahr gekauft.
    Die Verarbeitung, der Sound, Ausstattung, passt alles wunderbar. Es ist ganz einfach anzuschließen, ob PC oder TV. Ich habe es mit optischen Kabel mit PC verbuden. Alle anderen Kabel sind genug lang um im Raum (20m²) die Lautsprecher zu positionieren, nicht nur am Tisch neben dem Monitor.
    Qualität ist wirklich hoch, gut verarbeitet, meiner Meinung nach. Der Sound ist perfekt, ob man hochdreht oder auch leise, egal welche Musikrichtung. Einstellen lässt sich auch alles, von Bass, Höhen, Sourround, Verzögerung usw.
    Lautstärke bis zum Anschlag, ohne verzerrung, schon sehr laut, mach ich nicht offen, ist schon sehr laut für so ein zimmer. Nachbarn empfehle ich keine zu haben :)
    Ich bin sehr zufrieden und würde mir die Lautsprecher immer wieder kaufen, da ich sie schon 2mal gekauft habe.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich bin jetzt seit fast 6 Jahren im Besitz dieses Systems und nach wie vor sehr zufrieden. Es hat bereits 3 Umzüge unbeschadet überstanden und funktioniert noch wie am ersten Tag. Lediglich die Fernbedienung ist seit geraumer Zeit nicht mehr funktionstüchtig, was mich aber weniger stört, da ich die Steuereinheit neben dem Monitor stehen habe. Zusätzlich musste die Sicherung im Subwoofer einmal gewechselt werden, aber das war Cent-Kram und dauerte nur 1-2 Minuten.
    Sowohl klanglich als auch von den gebotenen Features (Umschalten der Eingangsquellen, DolbyDigital- und DTS-Decodierung) gibt es in diesem Preissegment nichts besseres. Gegen etwas teurere Systeme wie beispielsweise das Teufel Concept E400 hat das Logitech-System aber keine Chance. Sowohl Musik und Film als auch Spiele klingen bei dem Berliner Lautsprecherhersteller (subjektiv) einfach besser (einen zusätzlichen Decoder vorausgesetzt --> AV-Receiver). Dennoch empfehle ich das Logitech Z-5500 als All-Inclusive-Paket! Wer auf der Suche nach einem einfach zu konfigurierenden System mit ordentlicher Pegelfestigkeit ist, wird nicht enttäuscht.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Einfach Klasse

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich habe soeben mal meine Rechnung rausgesucht um auf das Datum zu schauen. Warenausgangsdatum: 21.09.05 . Seit dem besitze ich dieses tolle surround system und hatte nie ein Problem damit. Analog kommt der mp3 Player dran, optisch der PC oder der recive und über coax kommen die DVD-player-signale an. Das Display ist immernoch voll funktionsfähig und der Sound ist dem Preis wirklich angemessen. Würde mir das Z-5500 für nen kleineren raum wieder kaufen.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Es ist klar das für die jenigen unter euch, die kein Geld für sowas ausgeben wollen, dieses System durchaus ok ist.

    Aber Dinge wie: Fetter Bass, Voll Fett ey, solche dinge interessiert doch keine S***. Wenn ich mir beim Saturn "voll die fette Magnat oder Hifonics Subwoofer hole alter" und dafür 100Euro zahle hab ich doch, auf bäurisch ausgedrückt, einen fetten Bass!

    Es entscheidet aber Wirkungsgrad,Impuls,Klirr. Und soll ich euch noch was sagen? ich hab zuhause einen KEF Subwoofer Aktiv Kit 200, der mit 150Watt RMS belastbar ist. Und dieser ist ca. 6 mal so stark wie der Logitech und klingt dazu auch nicht so schwammig, klar das System kostet auch 2000€. Was ich aber dmait sagen will ist das die meisten Bewertungen hier sowieso von Amateuren stammen und das man diese nicht ernst nehmen kann. Fakt ist nunmal das Logitech kein ernzunehmender Hersteller im Bereich Audio ist. Meiner Meinung nach Teufel genau so wenig.

    Mein wünsch an die heutige kommerzielle Gesellschaft ist, das sie sich mal mit Audio beschäftigen soll. Und bitte hört mit diesen Bauern Watt,RMS,Sinus Angaben auf, es sagt überhaupt nichts über den Lautsprecher aus. Nichts über die Leistung und auch nicht über die Lautstärke.

    Wieso haben woll lautsprecher die 100 euro kosten, einen Freuquenzgang von 15-150hz? Weil keiner angibt das die 15hz mit -60dm abgespielt werden. was schließen wir daraus? Das wir diese garnicht hören.

    Einziger vorteil hier beio Logitech, man hat sich das THX zertifikat ergattert. Dieses garantiert in diesem Fall zumindest fundamentale stärken (es jedoch nur eine schwache zertifizierung).

    Bitte aufhören mit Watt gepralle, wenn ich eure 2000Watt Kisten mit meinen Klipsch RW12D (300RMS Belastbar) in grund und boden trete, wird das für euch nur peinlich.

    Qualität hat seinen Preis und für den Laien oder als Geschenk für absolute Hifi neulinge durchaus empfehlenswert.

    Nur wer einmal etwas besseres gehört hat (und das ist nicht schwer) kann bewerten. Wenn ich in meinen ersten Auto (Golf IV Pumpe Düsse) gas gegeben habe, war das auch super mega toll. Aber als ich dann einen Golf 5 R32 gefahren bin, wusste ich erst das der Vorgänger Leistungsmäßig dagegen lächerlich wirkt
    Antworten
  • negative Bewertung

    Funktionierte noch nie wirklich

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Ich besitze nun seit über drei Jahren das Z-5500. Inzwischen ist es schon das zweite Gerät, mit welchem ich mich herumärgern darf.

    Das erste Gerät funktionierte zu Beginn einwandfrei. Der Klang war wirklich klasse und entgegen einiger Berichte aus dem Internet, konnte ich keine Störgeräusch wahrnehmen, welche anglich vom Gerät produziert werden und bei geringer Lautstärke zu hören sein sollten. Somit war ich doch sehr zufrieden.

    Aber dann eines Tages ließ sich das System nicht mehr einschalten. Die LEDs blieben auch aus. Also habe ich recherchiert woran das Problem liegen könnte. Es stellte sich heraus, dass das Gerät keine Stromspitzen verträgt, welche zum Beispiel dann auftreten, wenn man den Netzstecker in die Steckdose steckt. Es wurde gar empfohlen das Gerät ausschließlich auf Standby laufen zu lassen und auf keinen Fall die Steckdose auszuschalten. Eine Frechheit. Es wurde weiters empfohlen die Sicherung im Subwoofer zu tauschen. Gesagt getan. Drei neue Sicherungen durchprobiert, doch leider kein Effekt. Das Gerät blieb tot. Darauf hin habe ich kurz vor Ablauf der Garantie einen Umtausch gewagt. Das funktionierte zum Glück einwandfrei über den Shop in welchem ich das Gerät damals kaufte. Ich bekam ein funkel neues Gerät in die Hände gedrückt.

    Mit viel Vorfreude baute ich das System daheim auf. Leider stellte sich sehr schnell heraus, dass dieses Gerät auch defekt ist. Ein Test im Geschäft hätte dies zu einem besseren Zeitpunkt klar gestellt - aber wer macht schon so etwas? Jedenfalls war ich nun extrem enttäuscht und legte das System auf Eis. Zeit und Nerven für einen weiteren Umtausch hatte ich nicht. Ein paar Wochen später nahm ich mir die Zeit das Gerät näher zu untersuchen. Ich baute das System noch einmal auf und siehe da, plötzlich funktioniere es aus einem unersichtlichen Grund. Und das tut es bis heute. Zumindest irgendwie, bzw. oft auch wieder nicht und wenn ja, dann auch nur halb.

    Die Symptome sind immer die selben: Es lässt sich einschalten, aber in der selben Sekunde schaltet es sich von alleine wieder aus. Wenn es mal funktioniert, dann funktioniert es auch nur halb. Das LCD Display zeigt nichts an, außer wenn man eine Taste drückt. Manchal schaltet sich das System auch einfach wieder aus, wenn man beispielsweise den Input wechselt. Ich verwende den Optical und Coax Input. Darauf hin nehme ich das System vom Strom, stecke alle Kabel ab und schalte es wieder ein. Mit viel Glück funktioniert es dann wieder (halb). Inzwischen bin ich schon sehr glücklich wenn es mal ein paar Tage hintereinander funktioniert ohne das ich entnervt feststellen muss, dass es mal wieder nicht auf Anhieb klappt, oder ich auf den Ton vollständig verzichten muss, weil es partout nicht funktionieren will. Dann probiere ich es ein/zwei Tage später und es geht wieder. Die Logik dahinter habe ich noch nicht verstanden, ein Muster des Fehlers, bzw. eine Methode zur Umgehung des Fehlers konnte ich nicht wirklich finden.

    Schade, wirklich sehr traurig. Und dafür legt man noch fast 300 EUR hin.

    Ich bin sehr enttäuscht von diesem Gerät. Es scheint überhaupt nicht zu funktionieren und wenn ich mir die Berichte in diversen Foren ansehe, dann weiß ich, dass es nicht nur mir so geht. Das System scheint eine riesiges Repertoire an Fehlern zu besitzen. Noch einen Umtausch werde ich nicht durchführen, da ich wenig Hoffnung habe und die Garantie bereits verstrichen ist. Da bleiben mir wohl auch in Zukunft nur die Kopfhörer.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich habe dieses System seit ca 2 Jahren in meinem Zimmer stehen und ich bin bis jetz sehr zufrieden obwohl hier manche scheinbar Probleme mit der Anlage haben! Vom Sound her bin ich ebenso zufrieden wie von der Qualität und Verarbeitung, besonders die Abdeckblenden der Lautsprecher finde ich sehr gelungen und sie halten auch gut fest.
    Mein Kumpel hat die gleiche Anlage auch im Zimmer stehen und bei der ist komischerweise schon nach kurzer Zeit die Hintergrundbeleuchtung des Displays kaputtgegangen, was ihm noch nicht mal aufgefallen wäre, wenn ich es ihm nicht unter die Nase gerieben hätte :-)) ansonsten läuft die Anlage auch TOP!

    Was allerdings besser sein könnte sind die Umschaltzeiten zwischen verschiedenen digitalen Audiosignalen, egal ob Coax oder Toslink, die Anlage braucht immer so zwischen 1-2 sec bis sie das ankommende Signal erkannt hat! Das ist besonders dann schlecht, wenn man ne Soundkarte drinne hat die erst dann ein Signal sendet, wenn auch wirklich eine Audioquelle abgespielt wird (z.B. Auzentech X-Fi HomeTheater). Das lässt sich dann nur über DTS-Connect oder DDL beheben!

    Fazit: Für mich eine solide Anlage mit ordentlich Power und guter Soundqualität (von wegen der Subwoofer übersteuert sowas konnte ich bei meiner noch NIE feststellen:D)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gutes System mit kleinen Mängeln

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Ich betreibe dieses Soundsystem seit ca einem Jahr und habe mich anfangs für das Teufel Concept F entschieden. Das Concept F ist mir allerdings 2 mal direkt nach dem auspacken kaputt gegangen und so habe ich mich dann doch für das damals etwas teurere Logitech System entschieden - und freue mich darüber.
    Das Concept F lief ca eine Woche nachdem es das erste mal repariert wurde und ich muss sagen die Logitech Anlage hat mehr "Wums".
    Ich würde mich selbst nicht unbedingt als Fachman bezeichnen, meine aber schon zu wissen was halbwegsgute Tonqualität ist (Erfahrung mit Bose Systemen, habe auch noch eine Kenwood Anlage (etwas älterer Verstärker mit 2 Regalboxen). Vor dem Logitechsystem hatte ich das Teufel Concept E² und war damit auch soweit zufrieden, bis auf mit der Leistung des Subs.
    Mit der Leistung des Z-5500 Subs bin ich sehr zufrieden. Allerdings sind die Speaker nicht ganz so gut wie der Sub. Ich betreibe meine Anlage hauptsächlich über den PC via Analoger 5.1 übertragung (Creative X-Fi XtremeMusic ist meine Soundkarte), aber auch über die PS3 via Optischem Kabel. Tonqualität finde ich gut, allerdings werden die Höhen zu hoch sobald ich lauter als ca 60% mache. Klingt noch nicht wirklich anstrengend und ist auch wirklich gut laut (reicht um die Nachbarschaft zu beschallen), ist nur etwas schade... Fällt allerdings nur bei "hohen Liedern" auf. (Die Höhen sind auch zu hoch wenn ich die bei meinem Computer auf 0% stelle).
    Ein weiterer Manko ist die Displaybeleuchtung. Die hat bei mir schon nach ca 6 Monaten den Geist aufgegeben, sonst funktioniert das System aber einwandfrei und deshalb seh ich keinen Grund Logitech anzuschreiben.
    Außerdem habe ich manchmal ein komisches Störgeräusch, auch wenn das System im Standby ist. Ich kann dieses Geräusch nicht wirklich beschreiben, ist auch nur hörbar wenns sonst wirklich komplett leise ist. Das ist so eine art abfallendes Brummen und geht vom Sub aus.
    Meiner meinung nach überwiegen aber die positiven Argumente, wie zum Beispiel die gute Tonqualität, der starke Sub und generell die laute Gesammtlautstärke (ab ~55% hört man selbst im Keller die Musik noch so laut das man ohne Probleme mitsingen könnte und ich habe die Anlage im zweitem Stock zu stehen). Außerdem macht Bluray gucken über die PS3 wirklich spaß mit diesem System, guck lieber ne Bluray bei mir als nen Film im Kino ;)
    Zu dem Preis also von mir eine klare Kaufempfehlung.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Naja für Einsteiger zu gebrauchen

    Gesamtbewertung: (3.50)
    wie schon die Überschrift sagt, für Einsteiger zu gebrauchen. Muss aber auch negatives berichten. das einzige was das System an Manko hat, keine eigene Höhen oder Bässe Regelung, gut der Subwoofer ... das wars schon. aber auch da nur verstellt man nur die Lautstärke mehr nicht. Zumal mir schleihaft ist wie das Sytem THX Zertifikat bekommen hat. Ohne PC kann man das System vergessen da am PC die Höhen usw einstellen kann. ich habe mein System jetzt gut 5 Jahre, das einzige was jetzt schwächer wird ist das blau Display am Gerät. und bei mehr wie 10std ohne Strom verliert das Gerät die Einstellungen von den Boxen, Lautstärke 0 Bass 0 alles auf 0. Sonnst funktioniert alles wie von Anfang an. Das System gehört aber denoch zu den Besten, zwar jetzt nicht mehr auf dem neusten technischen stand. aber es brauch sich nicht zu verstecken. damals hat das Teil 330eu gekostet.
    Antworten
  • negative Bewertung
    Das Teil ist Schrott, zahlt lieber einen Hunderter mehr und kauft euch z.B. Teufel Motiv 5 als dieses Klump. Außer Ihr wollts jedes 2 te JAhr ein neues System ausprobieren? Meins ist nach 1,5 Jahren hinüber und ich warte schon 6 WOCHEN auf einen Umtausch!!! Ich hoffe ich bekomme einen Gutschein odgl. nur des Teil nicht. Maus,Tasta von Logi ok, aber Sound von wem anderen bitte.lg.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Super Boxensystem!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe dieses System über 4 Jahre an meinen PC angeschlossen bis es jetzt einem echten Heimkinosystem gewichen ist.

    Das Gerät hat niemals Mängel aufgewiesen trotz teils stärkerer Belastung - einmal hat sich ein Überhitzungsschutz aktiviert nach 8h Dauerwoof im Hochsommer.

    Der Klang ist für diese Preisklasse sehr gut und das System hat auch ordentlich Druck.

    Zudem hat es ein gutes duzend an Fahrten überstanden und in jeglicher Räumlichkeit die Möbel zum krachen gebracht ;)

    Große Empfehlung! Das war mein Einstieg in den Heimkinobereich - besser hätte ich nicht einsteigen können!

    Damals hab ich 290€ bezahlt, wirklich seinen Preis wert gewesen!
    Antworten
  • negative Bewertung
    Bis vor 7 Tagen ging alles supi, aber dann:

    -Flackern des Steuergeräts
    -2 Tage später - ADIOS Amigos - TOT , Gott sei Dank in der Garantiezeit!!!!

    Von der Preis Leistung sicherlich absolut top, aber Standfestigkeit ist zum Vergessen!!!

    Ich würde es nicht wieder kaufen.
    Antworten
  • Achtung! Mangelhaftes Produkt!

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Nach knapp 3 Jahren hat mein digitales Steuergerät den Geist aufgegeben. Laut Logitech ist das ein bekannter Mangel. Es gibt aber kein Ersatzteil oder Reparaturmöglichkeit. Lapidare Begründung: die 2 Jahre Garantie/Gewährleistung ist ja rum und dass manche Artikel konzipiert sind, dass sie lediglich die Gewährleistungszeit durchhalten werden.
    Also, obwohl ich die 3 Jahre mit dem Sound zufrieden war, kann ich das Teil jetzt - ökologisch/ökonomisch wertvoll - wegwerfen!
    Logitech - NIE wieder!!!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Finger Weg von dem Mist

    Gesamtbewertung: (1.25)
    Hi
    ich habe schon massenweiße lautsprecher getestet , daher kann ich ruhig behaupten das ich ahnung habe.

    Dieser Logitech müll ist einfach sein geld nicht wert !

    das ist einfach gesagt nur eine billiges papp bzw. plastik gehäuse mit aschenbechern drinn.

    natürlich wer noch nie ein gutes system gehört hat, sagt sofort" boah alter, haben die einen fetten bass"

    das ist aber nicht so.

    im empfehle allen die was fertiges fürn pc suchen sich nach Edifier umzusehen, einfach hier bei geizhals "edifier" eingeben.


    mfg
    Antworten
  • positive Bewertung

    TOP mit kleinen Mängeln

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Ich habe das System jetzt seit es vor einigen Jahren auf dem Markt erschienen ist und höre täglich.

    Alles in allem ist das System Preis/Leistung unschlagbar und ich würde mir es auch heute sofort wieder kaufen obwohl es seit der Ersterscheinung vor einigen Jahren nicht im Preis gefallen ist.

    Kleinere Mängel gibt es jedoch schon:
    1. Der Center ist fürs Filme schauen unterdimensioniert.
    2. Der Subwoofer hat mit den meisten Frequenzen Probleme und übersteuert schnell bei über 40% der Leistung.
    3. Ein wirklich Raumfüllender Klang ist bei großen Räumen nicht möglich, dafür fehlt die Leistung

    Den meisten Benutzern dieses Systems wird das aber alles nicht auffallen.

    Wer nur Musik hören will (2.1 surround, 5.1 macht nur bei Filmen und Spielen sinn) dem würde ich eher das Logitech Z4 empfehlen. Der Subwoover übersteuert nicht so schnell und der Klang ist besser, allerdings auch nur für kleine Räume geeignet.
    Antworten
  • positive Bewertung

    ... für meine Zwecke genial ...

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Mein Statement zu dieser Anlage ist ziemlich eindeutig. Ich selber besitze sie seit ca. einem 3/4 Jahr. Ich hatte mich damals entschlossen, mir etwas kräftiges & wohlklingendes zuzulegen. Dafür habe ich diverse Test's im I-net gesucht & blieb immer wieder an der Z-5500 kleben. In einem der Test's las ich so etwas wie ... "Das Logitech gefiel uns vom klanglichen Eindruck am besten, durch seine warme,weiche und überaus kraftvolle Abstrahlung." Dieses kann ich als "Laie" nur bestätigen !!!!!!! (Zum besseren Verständnis, diese Aussagen sind natürlich alle nur dem jeweiligen Hörempfinden des Einzelnen geschuldet.) Außerdem ist mir aufgefallen, das die ganze Geschichte wirklich bis zum äußersten pegelfest ist, heisst soviel, das es auch für mich im äußeren, kaum auf Dauer hörbaren Leistungsendbereich (nachbartechnisch), keinerlei Verzehrungen, oder Mißtöne gibt. Der Clou an der Geschichte, ich betreibe das ganze "noch nicht" mal an einer Soundkarte. Die Ansteuerung bei Rechnerbetrieb wird über den Onboardsound erledigt, was keine Ideallösung darstellt. Diesem Umstand wird natürlich über kurz oder lang abgeholfen *grins*. Zu sagen ist dazu, das es sich um ein Asus M4A79 DeLuxe handelt. Asus-Boards, sind mir seit längerem schon aufgefallen, da sie gerade im Onboard-Sound Störgeräusche reproduzieren. Als Tip, dieses lässt sich minimieren, wenn sie per C&Q heruntergetaktet werden & so bei nicht benötigter Leistung die Störgeräusche gemindert werden. Die Anschlußvielfalt ist als äußerst zufriedenstellend zu bezeichnen. Habe beide digitalen Anschlüße belegt, am optischen hängt zur Zeit der DVD-Player, am coax der Receiver, so das ich wunderbar Radio hören kann und nicht mehr der Rechner mit seinen knapp 150 Watt im Idle laufen muß.
    Die Einstellmöglichkeiten selbst am Panel, sind selbsterklärend, als sehr großzügig und für jedemann Hörempfinden einstellbar zu bezeichnen. Die Fernbedienung läßt eigentlich keine Wünsche offen & alle am Panel definierbaren Einstellungen, lassen sich auch über die Fernbedienung erledigen.
    Alle Einstellungen/Möglichkeiten/Kombinationen habe ich noch nicht getestet, sondern habe mich auf die für mich benötigten Modi konzentriert, die bei weitem meinen Anspruch & Spektrum abdecken.
    Anzumerken ist, das ich für einen Normalhörer einen höheren Anspruch erhebe, ich auch ein wenig durch mehrere Sachen im Laufe der Lebensjahre verwöhnt bin. Dazu gehört eine im Auto integrierte ziemlich leistungsstarke und bis dahin immer gedachte wohlklingende Anlage. Das ist sie auch heute noch, aber dem Druck, den die Z-5500 verbreitet, ist sie dann doch nicht gewachsen. Wenn man erst mal wieder einen vernünftigen Klang in der Wohnung hat, dann sind solche Qäken wie im Fernseher verbaut, dann sogar eine ekelhafte Geräuschquelle & als Notlösung anzusehen *lach*. Mein ureigenstes Fazit zu diesem Stück, vom Hersteller als PC-Sound angegeben, es läßt sich durchaus nicht nur der PC-Sound damit betreiben, sondern auch die heimischen Musikgenüsse emulieren. In Anbetracht der Tatsache, das diesem System hardwaretechnisch der Mitteltonbereich "fehlt", der durch diverse Anpassungen und Übergänge im einzelnen Frequenzbereich kompensiert werden muß, erledigt das Z-5500 seine Aufgabe für den Normalhörer mit gesteigertem Anspruch zur vollsten Zufriedenheit & ist es ein empfehlenswertes System, das durchaus auch die ansonsten gebräuchliche Heimmusikanlage ersetzen kann. Anzumerken ist nochmal, das die meisten der Leser & Nutzer (85 - 95%) Normalhörer nach meiner Definition sind. Alle anderen, die sich beruflich, sowie auch in der Freizeit & insbesondere mit spezieller ernsthafterer Musik (Klassik, Jazz ect.) auseinandersetzen, denen es auf filigrane Darstellung & Definition der einzelnen Frequenzbereiche & Bänder ankommt, ist natürlich nicht mit dieser Anlage gedient. Ich habe diesen letzten Satz absichtlich noch mal ausführlich darstellen wollen, damit dieser sinnlosen Diskussion über Sinn/Unsinn sowie Wert solcher Anlagen, mal eine klarere Aussage erteilt wird. Jetzt sollte jeder mal für sich abschätzen, zu welcher Fraktion von Hörern er zählt.*grins*

    Mfg bluebär
    Antworten
  • positive Bewertung

    Beste Investition

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Einfach nur genial dieses System.

    Ich nutze es zu 100% für Blurays auf meinem LCD 40" Samsung (LE40A656). Der PC ist quasi der Bluray-Player; das Audiosignal kommt von einer Creative X-Fi Titanium über SPDIF ins Surround-System.
    Damit das Sytem die 5.1 DTS etc. erkennen konnte, musste ich im Player für die Blurays (KM-Player) erstmal den Externen Decoder definieren (sonst zeigte das Display am Controller nur Pro Logic II an und emulierte so einen "unechten" Surround-Sound aus einem Stereo-Signal), dann ging alles wie am Schnürchen und bei ausgewählten Szenen von Herr der Ringe ging mir fast einer ab. Qualitativ, zusammen mit entsprechenden Equalizer-Settings des Players, kann dieses System mit teureren Mittelklasse-Homecinema-Systemen mithalten.
    Einfach toll. Kommentar meiner Frau, die gerade ins Zimmer kam als ich das volle Programm fuhr: "Wie im Kino!" :-D

    Zu Musik, Gezocke am PC kann ich nichts sagen, da ich das System nur für den oben genannten Zweck verwende.
    Traumhaft!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gut, aber mit Macken

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Also das Z-5500 ist schon ein passables Boxenset, welches in der Lage ist einen etwas größeren Raum ohne Probleme zu beschallen. Der Ton ist kristallklar, vielleicht etwas zu klar.
    Leider hat der eingebaute Verstärker automatisch eine Frequenzumleitung zum Subwoofer, ich gehe mal davon aus, dass diese mit Professionellen Geräten eingestellt wurde, jedoch finde ich es sehr schade, da ich sowas doch lieber selbst einstelle.
    (Findet man leicht herraus indem man von der Soundkarte aus den Subwoofer mutet und er weiter arbeitet, oder überhaupt das er bei Stereo Signalen arbeitet ohne eingestelltes Upmixing)

    Die Leistung ist meines Erachtens sehr gut.
    Der Subwoofer ist massiv und bringt den Bass gut rüber.

    Was mich allerdings an den Boxen stört:
    Der Standfuß kann nicht (ohne Zerstörung) abmontiert werden, sodass man Ständer benutzen kann, man muss die Lautsprecher also auf eine "Platte" Montieren, was zwar funktioniert aber nicht so gut aussieht, wie wenn die Boxen direkt am Ständer hängen.

    Das zweite ist das Bedienpanel, eigentlich der Grund warum ich mich für das Z-5500 und gegen das Concept F entschieden habe, im Nachhinein war es die falsche entscheidung.
    Leider ist es durch das Bedienpanel nicht möglich ohne Lötarbeiten den Subwoofer an einen normalen Receiver zu hänge, falls man später mal aufrüsten möchte :-(
    (Falls wer eine Möglichkeit kennt in die Kommentare damit, aber Google suche brachte nichts hervor)

    Auch Schade ist, dass die Display Beleuchtung bei eigenschaltetem Boxenset generell an ist und nicht ausgeht, wenn man nichts verstellt.
    Die Fernbedienung ist ok. Der Empfangswinkel der Controlleinheit ist auch gut, sodass man auch von der Seite Fernbedienen kann :)

    Das Set ist aufjedenfall für die meisten Leute ok, aber ich hätte mir wie gesagt doch das Teufel Set holen sollen, auch wenn dies ebenso Macken hat (Vergisst Einstellungen bei Strom aus.............. wie mein Videorecorder Anno 1900)

    Was ich jedoch HOCHGRADIG schlecht finde ist der Preis.
    In GB kostet das Set 170 Pfund (180€) und Frankreich 190€ und in den USA 190$ in Deutschland jedoch 240€ da Verstehe ich die Relation nicht so ganz... (Jan 2009)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Bestes Boxenset!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich muss sagen, dass ich diejenigen nicht verstehen kann die sagen das Set hätte zuwenig Leistung.
    Da kann ich nur auf Anwenderfehler schließen.

    Ich höre gerne laut Musik, und ich kann es kaum 1/4 aufdrehen da rappelt schon alles und der Nachbar klopft.
    (30m² Keller)
    Das ist ist nicht nur laut sondern auch extrem stark. Die Soundqualität ist sehr gut.

    Das Panel ist 1a. und da komm ich zu dem Punkt wo ich das Logitech allen Teufeln vorgzogen habe. Das kann Teufel (noch) nicht.

    Kann mich echt nicht beklagen, nur über meine Nachbarn ;)
    Antworten
  • negative Bewertung

    LIEBER EIN TEUFEL SYSTEM

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Also Allgemein keine schlechte Anlage,
    allerdings ist die Leistung einfach zu schwach, der Preis viel zu hoch und die Qualität ist auch nicht die beste.
    Lieber ein Teufel-System zulegen, welches vom Sound her viel besser ist, aber trotzdem günstiger ist ;)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Ansprechend und günstig

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Das Logitech Z-5500 ist ein zuverlässiges Soundsystem für alle jene die gern ein bisschen mehr qualität wollen und sich keine gedanken um den benötigten platz machen.

    Es ist bei mir seit knapp 2 Jahren in Betrieb und überzeugt auf ganzer Linie.

    Der Klang ist einwandfrei, egal ob Spiele, Musik oder DVDs. Einzig etwas störend sind Fehlermeldungen, da besteht Herzinfarktrisiko bei hoher Lautstärke.

    Es läuft über direct und über optical ohne Probleme, optical ist der Klang einen Tick besser und DTS ist auch was nettes.

    Verarbeitung und Lieferumfang ist toll, die Kabel für die Anlage sind ausreichend lang, der Subwoofer kann bis zu 1,5m vom Controller stehen, wobei dieses Kabel gebändigt werden muss da es sehr dick und robust ist. Batterien für die FB sind dabei.

    FB steuert alle Funktionen des Systems und setzt nie aus.

    Der Controller selbst ist sehr komfortabel zu bedienen und auch sehr übersichtlich, allerdings wie bereits gesagt sehr groß (2x 3,5" Festplatte dick und 1/3 länger). Das 2 Zeilendisplay leuchtet sehr dezent in blau und gibt Feedback bei Betätigung der FB. Fertigung ist einwandfrei, da sitzt alles und die Nachlaufzeit des Drehknopfes ist sehr angenehm.

    Klang:
    Einwandfrei, sehr gut konfigurierbarer DS Modus und viele effect Settings (Musik, Kino, Klon ect.).
    Einzig für Jazz und ähnlich basslastige Musik ist fast zu viel Bass da.
    Der klare Vorteil dieses Systems liegt in der Bassleistung die einfach unbeschreiblich ist. Egal wo man ist, wenn man aufdreht wackelt alles und beschallt Räume bis 60m² ohne Probleme.

    Nachteile des Systems sind:
    Platzverbrauch (Der Subwoofer tuts auch als Nachtkästchen)
    Der Aluknopf des Controller, der hat halt gern Fingerprints
    Das extreme Gewicht und die Transportgröße

    Vorsicht ist im Sommer geboten, der Subwoofer braucht bei Volllast entsprechende Kühlung (also irgendwo in einem kühlen Eck mit 15 cm Platz bis zur Wand.

    Klare Kaufempfehlung
    Antworten
  • positive Bewertung

    Hochwertig!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Gigantischer Karton, Gigantische 25kg - danke Postbote fürs treppen-schleppen!
    zum produkt: auf den bildern, die man im netz findet kommt die größe der anlage nicht wirklich rüber: das control panel (sound touch) ist größer als gedacht, subwoofer riesig. mein lautstärkeknopf hängt ein bissel, sonst qualitativ perfekt.
    klang über alle zweifel erhaben. hängt per toslink an einer club 3d theatron dts mit cmi 8788 - also alles in feinstem dts und dolby. kaufen und freude haben!
    für die "reiferen" unter den potentiellen käufern ein hinweis: der "waf" (woman acceptance factor) ist eher niedrig, gerade wenn man(n) es am htpc im wohnzimmer hängen hat. meine frau fand es am anfang überwältigend --> sprich groß und hässlich. mittlerweile sind die speaker an den wänden verteilt und auf dem woofer steht eine pflanze (!!!). das solltet ihr vor dem kauf vorsichtshalber mit eurer besseren hälfte absprechen. missen möchte meine es trotzdem nicht mehr.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Leute hatte vorher ne JBL 5.1 anlage, hab sie beim letzten saufen 5h laufen lassen(natürlich max.), durchgeschmorrt. tja keine kohle 240€ bei e-tec , why not. Bei vol 1/2 gehts , bei max. verwandle ich die 25m² in eine ARENA! max. vol , max bass , max. pleasure.

    KAUFEN!!!!!!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Nichts im Vergleich zu...

    Gesamtbewertung: (2.00)
    TEUFEL!
    kauft euch lieber ein Concept E Magnum oder Concept F.
    Da bekommt ihr für WENIGER GELD MEHR!

    mfg
    Antworten
  • positive Bewertung

    Dickes GRINSEN!!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab die Anlage jetzt auch schon einige Zeit, betreibe sie mit einer X-Fi Extreme Musik am PC.

    was ist mir aufgefallen...

    Positiv:
    + Top Verarbeitet und sieht viel edler aus als Teufel
    + Fernbedienung
    + unfassbare Bass power, saubere Höhen
    + klemmbare Kabel an den Boxen, somit kann man sich die Länge selber zusammenstellen
    + totenstille, wenn kein Musiksignal anliegt (kein Rauschen)

    Negativ:
    - die Station behält nach einer Trennung vom Stromnetz (Steckleiste mit Schalter) die Einstellungen nicht
    - die beiliegenden Kabel sind lang, aber nicht lang genug... 10m sollten es meiner Meinung nach für Rear schon sein, sinds aber nicht!
    - der Ärger mit den Nachbarn ist sicher... ;)

    Anmerkungen:
    Hab vorher viel ausprobiert und bin letztendlich dann doch beim Z-5500 geblieben, die Optik passt hier einfach, das Concept F ist da nicht so toll!
    Eins ist garantiert: Jedes Mal wenn der Subwoofer ich Schwung kommt, zaubert er einem ein Lächeln ins Gesicht.

    KAUFEN!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Erstmal muss ich sagen, das ich das System jetzt schon knapp 3 Jahre habe, und es mich noch nie enttäuscht hat.

    Egal ob Film, Musik oder Spiele... das Z-5500 tut schon bei halber Lautstärke in den Ohren weh ...

    Echt Wahnsinn. Für diesen Preis gibt es denke ich nix besseres und meine Empfehlung ist 100%.

    Was negativ hervorzuheben ist, das ich mittlerweile doch einiges an digitalen Geräten habe, und mir die Anschlüsse am Z-5500 Controller ausgehen...

    Ansonsten--- HAVE PHUN!
    Antworten
  • positive Bewertung

    TOP

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hallo nutze das System jetzt schon seit fast 2 Jahren leider ist mir die Fernbedienung dazu eingegangen weiß jemand ob man da auch die Logitech FB dazu verwenden kann zB. die Harmony funktioniert das ? jedesmal aufstehen und umschalten ist etwas blöd aber werds mal bei Logitech versuchen ob die mir die FB eventuell tauschen oder mir eine verkaufen ^^ werd berichten kann ja sein das irgendwann mal bei dem selben Problem steht
    Antworten
  • positive Bewertung

    Extrem gut

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Hätte mir für den Preis nicht so eine gewaltige Leistung erwartet, ich habe auch ein 700€ Pioneer 5.1 System das aber bei weitem nicht diese hammermässige Leistung hat.

    Kann ich nur weiter empfehlen!
    Antworten
  • positive Bewertung
    Ich habe mir vor einiger Zeit das Soundsystem gekauft, ich bin auch soweit zufrieden, wenn da nicht diese blöde Sicherung wäre.
    Ich hatte das Soundsystem an der gleichen Verteilerdose wie meinen PC und jedesmal wenn ich den PC am Netzteil eingeschalten habe, hat sich die Sicherung verabschiedet. Ich habe das Soundsys jetzt einfach an ne andre Steckdose gegeben und alles funktionier einwandfrei.

    --> wenn das System nicht funktionier eventuell die 2A Schmelzdrahtsicherung tauschen, bevor man das 26kg schwere Teil zum Händler schleppt.

    Von der Soundqualität ist das System super.
    Hier ein THX-Soundtest:
    http://mib3000.mi.funpic.de/pc/Z-5500/THX%20-%20Sound%20Check%20Sine%20Wave%20%20-%2020%20kHz%20to%2020%20Hz.mp3
    Antworten
1 2 vor »
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG