Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Mainboards » AMD Sockel alt » Elitegroup ECS-K7S5A, SiS735 (SDR/DDR)

Elitegroup ECS-K7S5A, SiS735 (SDR/DDR)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Elitegroup ECS-K7S5A, SiS735 (SDR/DDR)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 70%
3.79 von 5
auf Grundlage von 127 Bewertungen
Produktempfehlungen:
79% empfehlen dieses Produkt.
1 2 3 vor »
  • positive Bewertung
    Das beste billig Mobo, das so stabil ist und doch hochwertiger als andere der Billigklasse..... :-)
    Antworten
  • positive Bewertung

    viel leistung für wenig Geld

    Gesamtbewertung: (4.67)
    Board läuft bei mir seit über einem Jahr mit einem Athlon Thunderbird 1333MHz und256 MB SD Ram ohne Probleme.Eine Ati Radeon 9500 noch nachgerüstet,laufen auch alle Spiele in einer annehmbaren Performens.
    Kurzum:
    "sehr empfehlenswert"
    Antworten
  • positive Bewertung

    Rennt 1a

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Kann nichts negatives über das Teil (Rev. 3) berichten. Eingebaut, alles angestöpselt, Win2k installiert, Treiber von CD installiert, und läuft, und läuft, und läuft... OK, ist ein Minimalsystem: Duron 1300, 256MB Inf. CL2 SD-RAM, Platte, CD-ROM, Floppy, und als einzige Steckkarte eine olle Matrox G200 (--> Office-Büchse). Vielleicht sieht es anders aus, wenn man mehr reinsteckt, keine Ahnung, aber wie gesagt: bei mir rennt es.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Einfach gut und saugünstig

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Dies ist ein Motherboard für jeden Anfänger und Otto-Normalverbraucher!
    Wenn jemand denkt, die sei ein Board für Looser, der hat sich echt geschnitten!
    Ich habe auch heute noch nach 2 Jahren dieses Board am Laufen und es läuft und läuft und läuft...
    Ich kann ebenfalls jedes neue Spiel damit zocken!!!
    Bin mit dem Board echt hochzufrieden!
    Ich kann nur eines sagen: empfehlenswert-auch heutzutage noch!!! :-)
    Antworten
  • positive Bewertung

    Mittlerweile ein Kult-Board

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Habe "DAS BRETT" seit 2 Jahren. Also wenn man mal so ein billiges und stabiles Board gehabt hat, dann beginnt man sich zu fragen, warum man 90 € für Asus und Co. ausgeben soll.

    Die Hauptplatine ist stabil und günstig. ECS eben.

    Antworten
  • positive Bewertung

    Hinweis zu ständigen Abstürzen

    Gesamtbewertung: (2.25)
    Die North-Southbridge ist nicht ausreichend gekühlt! Der "Kühler" (das goldene Teil, auf dem Elitegroup steht) ist nur unzulänglich mit dem Kühlkörper verbunden. Lösung: Abnehmen und entweder Aktivkühler oder Passivkühler mit Wärmeleitkleber drauf kleben. Mein K7S5a stürzte bis zu dieser Maßnahme regelmäßig bei 133 Mhz FSB ab, seither nicht mehr.
    Antworten
  • positive Bewertung
    -neuer CPU: XP 2400+ ( dazu neu SK 7 Papst
    Silent)
    - RAM 512 MB DDR
    - Grafik auf ATI Radeon 9700Pro getunte
    Graka 9500

    Alles auf diesem Board; läuft problemlos!!
    Preis-Leistung top!
    Antworten
  • positive Bewertung

    "Billig" Gut und stabil

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Habe das Teil seit es auf dem Markt kam - als Ersatz für mein defektes MSI-Brett (eins mit dem beknackten VIA-Chipsatz).

    Läuft mit XP und Debian ohne Probleme. Habe einen 2000+ und 512 MB DDR-RAM (Samsung 2.5 - läuft aber auch auf 2.0 unbeschwert). Der Brenner Muckte auch nie.

    Das BIOS-Problem (s.u.) lässt sich sofort mit einer neuen Batterie lösen :-)

    Ok, wer das Brett übertackten will, etc. der sollte sich was anderes kaufen.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Kult!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    neustes CheepoBios von OCworkbench flashen

    läuft mit xp2600 T-bred B oder Barton(untertaktet)
    bis dato stabil (seit 2 Jahren wie ein uhrwerk -Rev.1.x)

    K7S5A läuft gut mit einem GByte RAM vorzugsweise DDR und identischen speicherriegeln

    eine manuelle einstellung der IRQs für die PCI slots
    ist nicht möglich. das kann probleme bei bestimmten steckkarten verursachen , meistens ist durch ein umsetzenl der PCI karten schon abhilfe geleistet.

    viele haben das problem das die CMOS einstellungen sich von zeit zu zeit löschen
    BIOS-ROM mit einem editor öffnen und persöhnliche einstellungen eintragen,sichern und flashen

    wenn man eine AGP grafikkarte verwendet,sollte man nicht den 1. und den 5. PCI slot benutzen (IRQ BUG) beise sind shared

    das board ist breit und kann CDlaufwerke stören (kondensatoren oben rechts).

    alles in allem ist K7S5A nicht ausreichend ausgereift, aber dafür noch längst nicht ausgereizt
    und irgendworan muss es ja liegen, das dieser edelschrott so billig ist :o)

    es soll vorgekommen sein das menschen mit diesem mainboard wahnsinnig geworden sind

    also seid vorsichtig







    Antworten
  • positive Bewertung
    bei keinem anderen brett gehen die meinungen so auseinander wie beim k7s5a! ich gehöre, gott sei dank, zu der gruppe die das board jederzeit weiterempfehlen würde. im oktober werden es 2 jahre, dass ich mir ein komplettsystem mit einem athlon 1400 und eben einem k7s5a gekauft habe. vom ersten tag an lief das system (damals noch unter windows 98 se) einwandfrei. letzte woche habe ich mir schließlich einen athlon xp 2400+ besorgt und eingebaut. zuvor noch ein bios-update gemacht und einen neuen kühler montiert. der leistungszuwachs ist gewaltig! (erstmals deutlich über der 10000 punktemarke beim 3dmark2001 (geforce 4 ti4200, 5120mb ddr)).
    ich bin davon überzeugt, dass das k7s5a nicht zu den schnellsten motherboards zu zählen ist, bin mir aber auch sicher, dass es zu diesem preis unschlagbar ist!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Finger weg von dem Board!

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Ist echt nicht zu empfehlen! Mein PC friert die ganze Zeit ein wenn ich nicht mit weniger Leistung hochfahre!
    Antworten
  • negative Bewertung

    DAS ist n mist ding !!!!

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Lol , ich habe das scheis BOard im DDR betrieb und es läuft SEEEEEEEEEHR instabil. Es stürzt manchmal jede halbe stunde ab (und zwar total).
    AUßdeem ist die Leistung scheisse , das ding ist so langsam
    Antworten
  • negative Bewertung

    Absolut Insabil

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Hi, hab ein 2000+ drauf und es läuft einfach net stabil. C&C Generals kann er nicht mal starten da bekomm ich schon nen Blauen Bildschirm bei Win2000 und auch bei WinXP. Hab auch schon von Elitegroup 2 mal ein Biosupdate bekommen, hat aber net geholfen. Jetzt läuft mein Prozessor nur auf 1250 MHz, da das Board die 133 MHz Taktung weder bei der CPU noch beim Speicher hinbekommt, weiß jemand rat???
    Antworten
  • positive Bewertung

    1a für wenig euro

    Gesamtbewertung: (4.50)
    das amibios das von werk an drauf ist, gehört geflasht und schon kann man die cpu auch übertakten. ansonsten ein ordentliches brett ohne macken
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gutes Board!

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Sehr Gutes Board! Vielleicht ein bischen instabil und ein paar Probs mit div. Arbeitspeichern! Alles in allem ein sehr Gutes M/B. Wenn man langsam aufrüsten will - perfekt da es SD und DDR Ram unterstützt! läuft bei mir Top!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Anfängerboard

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Habe dieses Board seit 1Jahr und läuft ununterbrochen Tag und Nacht.
    Die einzige Macke was es hat erkennt mein CD-Brenner unter XP nicht (dann muß ich die Hardwareerkennung einmal laufen lassen und dann geht auch der Brenner)also im großen und ganzen gut
    Antworten
  • positive Bewertung

    naja

    Gesamtbewertung: (3.00)
    Ich habe es nun seit fast einem Jahr und kann im Grunde nicht klagen, funktionierte bis jetzt tadellos. Größtes Manko ist die fehlende FSB 166- Unterstützung und das fehlen von Übertaktungsmöglichkeiten im Bios. Für jene Leute die wenig Geld ausgeben wollen ist es zu empfelen, für Dauerspieler ist es etwas langsam und für Übertakter sowieso unbrauchbar. Aber im Großen und Ganzen bin ich ganz zufrieden.
    Trotzdem kaufe ich mir im Sommer ein Nforce2-Board ;-)
    Antworten
  • negative Bewertung

    Leider ein Reinfall

    Gesamtbewertung: (2.75)
    ich quäle mich nun seit Wochen mit diesem Board - NUR probleme! Nachdem ich jetzt wirklich ALLES versucht, eingestelt und umgebaut und was weiss ich was alles gemacht habe, bin ich gezwungen mir ein anderes Board zu kaufen.

    Als Tip möchte ich auf diese Seite hinweisen, dort habe sehr viel erfahren - good luck
    http://www.ghostadmin.org/hardware/k7s5a/k7s5a_basic.htm
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr gut

    Gesamtbewertung: (5.00)
    läft sehr gut mit richtigen treibern und einstellungen
    ist weder instabil noch macht es fehler läuft sehr gut mit Windows XP !!! Idioten sollen sich eins kaufen das idiotensicher ist!!!
    Antworten
  • negative Bewertung

    Nicht zu empfehlen

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Also ich habe jetzt 2 Stück dieses Boards verbaut.
    So instabil wie das Board läuft ist es nicht zu empfehlen. Selbst wenn man ein BIOS Update macht, war es auf dem zweiten Board nicht möglich Windows XP zu installieren. Auf dem anderen war es möglich dafür durfte man das SP nicht installieren weil es sonst nicht mehr booten konnte. Elitegroup kaufe ich lieber nicht mehr.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gut mit richtigen treibern

    Gesamtbewertung: (5.00)
    es funktionitrt gut wenn man die richtigen treiber und einstellungen hat. Aber man sollte auch nicht zu dumm sein um es einzubauen
    Antworten
  • positive Bewertung

    Was soll das Gewinsel??

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Mein SparerSystem, etwas aufgemotzt:
    K7S5A mit +2100XP
    2x512MB Noname DDR RAM 133/133MHz FSB
    Noname Geforce2 400MX 64MB Graka
    Seagate U6 30GB und Maxtor 4k 80GB
    TV Tuner (Askey), 3xFirewire-Card, Modemriser, Creative Sound und USB2.0 Karte sowie Noname 400Watt (wahrscheinlich ist das der Trick) Netzteil

    Das ist eine absolute Billigkonfiguration von der man behaupten könnte, dass Fehler vorprogrammiert wären (z.B. Onboardsound + Soundkarte) Trotzdem: ALLES läuft OHNE Probleme vom ersten Tage an. (Auch SSE wird unterstützt, selbst bei einem +2600!) Jedes Spiel, jeder Benchmark, jeder Burn-in läuft stabil. Jedes Betriebssystem funzt (linux muss man etwas mehr streicheln). Was führt ihr auf, wenn bei euch nichts geht.... Habe das Board sicher schon 150mal verbaut! Bis auf einmal (da hat ein Biosupdate geholfen) hat es nie Probleme gegeben. Und manche Dinger laufen jetzt schon bald 2 Jahre (ca.)...... Ihr müsst echte Pechvögel sein.....
    Antworten
  • Finger Weg!!!

    Gesamtbewertung: (2.00)
    Wer Ahnung von Hardware hat, dengt nicht einmal an einen Schrott.
    Antworten
  • positive Bewertung

    nit schlecht !!!!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    i hab des board schon 1 jahr,am anfang zicken nach bios flash gings super !!!!!! hab auch 2 samsung riegel drinnen 2*256 mb ddr macht auch keine maken.es ist allerdings der zweit-pc.

    bei meinen super tower hab i natürlich was andres drinnen.

    aber preis leistung von denn board nicht schlecht für otto-normalverbraucher sicherlich ein gutes board.

    läuft nicht schlecht stabil ists auch.

    von preis her keine frage.wenn natürlich einer was schnelleres haben will,muss er halt noch was drauflegen,keine frage die neuen nforce 2 boards de habm halt was drauf,aber die bios einstellungen sind bei diesen boards halt noch rar(KT333 von via viele einstellungen)aber da wird sicherlich noch drann gebastelt!!!!!!!
    aber die kosten halt was.

    grossen und ganzen is das k7s5a kein schlechtes board aber in schladming auf der planai hats net so guat abgschlossen ........gggggggggg

    und nochwas wenn einer vielleicht nicht so viel geld hat bzw fürn pc net viel ausgeben will,ist das das richtige.



    Antworten
  • positive Bewertung

    Stabil und schnell

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Einfach ein gutes Board! Habe es seit einem Jahr und habe den Kauf nicht bereut. Läuft mit meinem Infinion Speicher genauso problemlos wie mit meinem OEM-Billig-Speicher. Das Board ist schneller als alle Boards mit AMD 760-Chipsatz.

    Sehr empfehlenswert!!!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Stabiles Board

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Habe dieses board schon seit Dezember 2001 und ich musss sagen es läuft wirklich stabil. Aber es gibt doch ein kleines manko an der ganzen sache: Die option "Fast read and write" ist bei den standart Bios versionen nicht Vorhanden
    Antworten
  • positive Bewertung

    Es ist segr gut

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Emphelenswert
    Antworten
  • negative Bewertung

    Schlechte Kompatibilität

    Gesamtbewertung: (3.50)
    besonders mit dem Speicher. Kaum Einstellmöglichkeiten im Bios.
    Antworten
  • positive Bewertung

    sehr gutes board zum kleinen preis

    Gesamtbewertung: (4.75)
    ist vorallem ein sehr übertaktfreudiges, stabiles board, hat schon viele tortouren über sich ergehn lassen müssen und läuft noch immer 1a.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sau geil!

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Hab das Board mit XP 1700+ und 512 DDR-Ram (Infineon) und es läuft seit 1 Jahr absolut tadellos!!! Nur zu empfehlen, besser als mein Asus vorher :) Allerdings nur, wenn man auch vorsichtig damit umgeht!!! Bei manchen ist das ja so 'ne Sache... MfG
    Antworten
1 2 3 vor »
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG