Fragen? Besuchen Sie doch unser Forum!

LG Electronics GR-399SNQ

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für LG Electronics GR-399SNQ

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 56%
3.25 von 5
auf Grundlage von 1 Bewertungen
Produktempfehlungen:
0% empfehlen dieses Produkt.
Zeige 1 Rezension
  • negative Bewertung

    Geht so...

    Gesamtbewertung: (3.25)
    Positiv: Relativ günstig,
    nie mehr Abtauen (No Frost Technik), Multi Air Flow (sorgt für Frische im Kühlschrank), Sicherheitsglasablagen, durchsichtige Gefrierschubladen (nur beim silbergrauen und beim Edelstahl-Model), großer Kühlraum, Energieeffizienz A, leicht zu reinigende Innenraumwände, 4 Sterne Gefrierfach, lange Aufbewahrungszeit bei Stromausfall. Negativ: Wenig Gefrierraum (die Schubladen werden nach unten immer kürzer, die Unterste ist nur noch halb so lang wie die Oberste), Schnellgefrierfach zu langsam, nur durchschnittliche Verarbeitung (vor allem die Gefrierschubladen sind viel zu dünn und windig) schwache Innenraumbeleuchtung die zudem blendet da hinten in der Mitte statt oben an der Decke angebracht. In der Tür zu wenig Abstellraum für Flaschen, da es dort nur eine große Ablage gibt, dafür viele Kleinere. (Nur in der untersten, großen Ablage kann man große Flaschen abstellen und selbst da ist es relativ unsicher, da die Front der Ablage recht niederig ist => Flaschen können beim Öffnen rausfallen, wackeln zumindest recht stark. Begünstigt wird das, weil sich die Tür oft sehr stark "festsaugt" und nur mit einem kräftigen Ruck geöffnet werden kann. Die anderen Türablagen haben extrem niedrige Fronten, und sind so klein, das eh kaum Flaschen rein passen, wenn dann nur Kleinere. Mir sind da schon niedrige 0,5 Liter Bierflaschen rausgefallen und zerbrochen, selbst Dosen fallen da raus. Aus was trinken die nur in Korea?). Im Kühlraum sind die maximal möglichen Abstände der Abstellflächen zu gering für kleine und große Flaschen, lediglich auf die unterste Ablage kann man gerade noch so niedrige 0,5 Liter Flaschen stellen (nur Bier, Cola ist zu hoch). Die meisten Flaschen muß man also hinlegen, die rollen dann hin und her bzw. das ist wieder relativ unsicher wenn man mehrere aufeinander stapelt. An den Gefrierschubladen bilden sich vorne dünne Eiskristalle so das man den Inhalt kaum sieht, trotz durchsichtigem Plastik. Extrem lästig: Das ewige Gepiepse wenn der Kühlschrank beladen wird weil die Tür zu lange offen ist. Der Warnton ist nicht deaktivierbar und ertönt viel zu schnell. Geht nach 'ner Zeit extrem auf die Nerven. Die Tür bleibt nach dem Öffnen nicht im 90° Winkel stehen sondern fällt ganz auf, bis ca. 160°. Sie wirkt schlecht bzw. gar nicht abgefedert, man muß Angst haben das die Aufhängung irgendwann Schaden nimmt. => Tür immer im 90° Winkel festhalten oder, wenn man im Kühlschrank beide Hände braucht, vorsichtig bis zum Anschlag öffnen.

    Insgesammt nicht schlecht, aber nicht perfekt. Die Kühl/Gefrierkombi ist brauchbar und hat immerhin No-Frost. Aber irgendwie bereue ich es kein deutsches Gerät gekauft zu haben, der Koreaner wirkt unausgereift und nicht für Europa ausgelegt. Auf den ersten Blick viel Ausstattung für wenig Geld, auf den zweiten Blick happerts bei der Qualität und den Details. Mein erstes, einziges und letztes Made in Korea Hausgerät.
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG