Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Grafikkarten » AGP » Leadtek WinFast A400 TDH, GeForce 6800, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP

Leadtek WinFast A400 TDH, GeForce 6800, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Leadtek WinFast A400 TDH, GeForce 6800, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 80%
4.20 von 5
auf Grundlage von 113 Bewertungen
Produktempfehlungen:
97% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung

    Schnäpchen

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Servus. Hab mir diese Karte bestellt. Einfach klasse. Umfang stimmt(Splinter Cell 3 und Prince of Persia 2). Dazu noch Kabel und DVD Playerprogramm.

    Die Karte liefert sehr gute Ergebnisse. In 3D Mark 8441 Pkt auf meinem System.(hatte davor ne Radeon 9800 non pro. Da hatte ich ca. 5100 Pkt). Dazu ist es kinderleicht die 4 Pipelines und den einen Vertex Shader zu aktivieren. Dann hat bis auf den Takt ne GF6800 Ultra. Dazu hat die Karte ungefähr das Niveu einer ATI Radeon X800 die ca.100€ mehr kostet.

    Aber: Sehr schwerer Kühler(die Karte ist insgesamt 600gramm schwer). Dafür kann man durch den großen Kühler ach gut takten.

    Also mein Fazit:

    Macht jeden alters schwachen PC Beine und ist auch optimal für neuere Systeme.
    Antworten
  • positive Bewertung

    gute, günstige karte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    habe mit rivatuner alle pipes freigeschalten,keine bildfehler!
    der kühler ist sehr massiv und mit rivatuner regelbar, die lautstärke geht in ordnung!
    das softwarepaket ist für den preis topp!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Preis-Leistung spitze !

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Hab mir die Karte vor 2 Wochen zugelegt und bin sehr zufrieden. Absolutes Preis/Leistung Schnäppchen. 3DMark2003 bei mir ohne Übertaktung 8600 Punkte. Mit Übertaktung auf 375/730 Mhz (365 Mhz x 2 mehr war nicht drin weil der Speicher schon am Limit arbeitet) 9500 Punkte. Und bei freigeschalteten 16 Pipelines mit Übertaktung 10400 Punkte allerdings treten bei Half Life 2 Grafikfehler auf so das man mit 12 Pipelines leben muss. Doom 3 läuft bei max. Details auf 1024*768 super flüssig. Mein Fazit – Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis – viel Grafik für wenig Geld.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Eine Super Grafikkarte

    Gesamtbewertung: (1.75)
    Ich hatte vor ein paar Jahren eine Nvidia TI 4200.
    Bin dann auf ATI 9800 pro umgestiegen. Also ich hatte eigentlich nur Probleme usw.
    Bin dann nach 1Jahr wieder auf Nvidia umgestiegen.
    Lange gesucht geguckt gefragt, bin ich dann auf diese Grafikkarte gestoßen.
    Ein Kaufgrund waren das man alle 16pipes freischalten kann und 6pixel...
    Ich habe bei overlockers bestellt Freitag, und Samstag gelierfert bekommen.
    Eingebaut und kalppte super.
    Dann mal alle 16pipes versucht frei zu schalten und klappte.Bisschen BTF 2 gezoggt und keine Fehler.
    3D mark auch keine Fehler.Punkte schreibe ich noch.
    Bin jetzt dabei mal langsam zu übertakten.
    Was Temp angeht, da mein Gehäuse nicht so gut belüftet ist, ist mit 16 pipes und 6 pixel... bei durchschnittlich 51°
    Läuft super schnell die graka einfach klasse

    Sven
    Antworten
  • positive Bewertung

    Viel Leistung für wenig Geld

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Hallo,

    ich habe Ende August 05 diese Karte bei MIX bestellt.
    Die Karte ist schneller als eine Geforce 6600GT, doch der Umstieg lohnt nicht. Ein paar Zahlen des 3D Mark03 mit meinem P4 2,8Ghz:

    MSI Geforce 6600GT (normal) : 7200 Pkte
    MSI Geforce 66GT (@550/1100): 8600 Pkte
    Leadtek Geforce 6800 (@16/5 Pipes/VS): 9800 Pkte

    Die MSI 6600GT habe ich problemlos auf 550/1100 Mhz takten können. Bei der Geforce 6800 konnte ich mit Rivatuner 15.6 vier weitere Pixelpipelines freischalten, doch der sechste Vertexshader war hinüber.

    Im Gegensatz zu den LE Karten können die "Normalen" - 6800er nicht mit 1,3V betrieben werden (es sei denn durch einen mir nicht bekannten Bios mod).
    Mit der standard Spannung von 1,2V konnte ich die Karte jedoch nur auf 350/750 bringen (Standard ist 300/700). Wäre bestimmt mehr drin gewesen, aber 1,4V war mir dann doch zu krass.

    Fazit:
    Die Karte ist mit dem Standardlüfter genauso leise wie meine MSI 6600GT mit Zalman CNP dingensbumens.

    Die Leadtek 6800 auf 350/750 mit 16/5 freigeschalteten Pipelines bringt es bei mir auf 10300 Punkte im 3D Mark 03 und wird ca 65 Grad warm.
    Meine MSI 6600GT schafft ca. 8600 3D03 Punkte bei 85 Grad.

    Zum Vergleich: Meine noch ältere ATI Radeon 9800 Pro kam beim 3D Mark03 auf ca. 6000 Punkte.

    Zum Schluss: Die Karte ist extrem lang und ziemlich wuchtig im Vergleich zur Radeon und der 6600GT.
    Antworten
  • positive Bewertung

    super Preis/Leistung

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Hallo zusammen,
    Zur Fa.MIX:
    die Fa. Mix hat in 2 Tagen geliefert (per Nachnahme,Status der Ware-->auf Lager-->das Schwein hat einen grünen Hut auf :-)
    Ich bin begeistert.Alles ordentlich verpackt und orginal.

    Zur Grafikarte:
    ist der absolute Hammer! Vorher eine Ge 5900XT,kein Vergleich.Leistung pur, Qualität vom feinsten bei 1280x1024. Der Kühler ist hörbar aber nicht nervend. Wer sein AGP System fit für alle momentan erhälichen Games machen möchte gebe ich den Tip "kaufen!"
    Wer diesen Zeilen nicht traut lest die neue Gamestar=Kauftip (09\2005). Ich kann das nur betätigen.
    Wahnsinn und das für 145€ mit Porto Verpackung.

    Zusammenfassung:
    klasse Onlineshop,klasse Produkt(Preis/Leistung)
    Immer wieder MiX

    Antworten
  • positive Bewertung
    wie alles schon einmal erwähnt wurde:
    alle pipes liessen sich freischalten.
    oc auf 355 / 760 mhz(bin halt ein sehr vorsichtiger mensch) - läuft einwandfrei.
    der lüfter tangiert mich überhaupt nicht. die lautstärke geht i.o.
    3D Mark 05: 4366 P.
    Preis:(incl. NN) 144,- €
    wer im moment keine überteuerte 6800 gt kaufen möchte, ist mit der 6800 von leadtek bestens bedient.
    Antworten
  • negative Bewertung

    Leadtek 6800? 7800!

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Gamers....
    Es sind schon *zwei* Versionen der 7800 verfügbar.
    7800 GT und 7800 GTX ( 24 Pixel Pipes! )
    Die 7800 GT wird in USA schon jetzt zum Preis einer 6800 Ultra verkauft!

    Bei uns bekommt man eine 7800 GT schon um 350 euro.
    http://www.geizhals.at/eu/a161591.html

    Bald kommt die 7800 LE. Die wird man zum Preis einer 6800 LE kaufen können.
    Die Produktion einer 7800 kostet das selbe wie eine 6800 (gleiche die size).

    Bei der 7800 LE wird man 24 Pixel Pipes freischalten können!
    Bei einer 6800 LE hast du wenn du pech hast nur 8 Pipes und nur 16 Pipes wenn das freischalten klappt!

    http://images.anandtech.com/graphs/nvidia%207800%20gt_08110570812/8285.png

    Antworten
  • positive Bewertung

    Preis-/Leistungskracher

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Die Karte kommt im original Karton, samt Treiber, Kabel, usw.
    Der Lüfter läuft bei mir unhörbar leise, nur beim Neustart läuft er auf volle Kraft, bis der Treiber wieder geladen wurde.
    Die Pipelines und Shader konnte ich alle freischalten, die Karte bleibt bei 50°-60° recht kühl für eine heutige Grafikkarte.

    Die bessere Alternative zu 6600GT oder x700/x800.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr geile Karte.

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe die Karte vor 2 Monaten gekauft.
    Als ich sie bekam übertaktet ich dir Karte auf 360/825 Mhz.
    Lief ohne zu mucken...
    Dannach habe ich die Pipelines Freigeschlatet 16/6 waren ohne Pobleme drin.
    Dannach als aller erstes den benchmark 2003 gesaugt und auch laufen gelassen.
    Satte 10589 Punkte kammen da raus.
    Beim benchmark 2005 waren es immer hin 4093 Punkte.
    Ich kann die karte nur empfehlen, Sie ist genail! Und für 169 E der Preisleistungshammer!

    HF mit der karte (wer auch immer sie kaufen sollte) .
    Antworten
  • positive Bewertung

    Top Karte!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe alle Pipelines und Shader ohne Fehler freischalten können. Zudem lässt sich die Karte anscheinend gut übertakten. Ich bin bisher aber noch nicht über 350/800 gegangen. Bei dem Preis/Leistungsverhältnis ist die Karte einer 6600GT auf jeden Fall vorzuziehen!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Sehr gute Karte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    alle Pipes ließen sich freischalten,obendrein noch hammermässig übertakten und das bei niedrigen temps.Seit der Karte steh ich voll auf Leadtek
    Antworten
  • positive Bewertung

    Kaufempfehlung

    Gesamtbewertung: (3.50)
    Sehr gute Grafikkarte - bei meiner 6800er haben sich alle 16 Piplines aktivieren lassen, was zusätzlich einen Leistungsschub von 1500 Punken im 3DMark03 brachte.
    Die Ausstattung kann sich auch sehen lassen - das Spielebundle ist mit Splinter Cell 2 und Prince of Persia Sands of Time sehr gut bestückt.
    Alleine der Lüfter ist etwas laut, aber man kann ihn problemlos gegen leisere Alternativen tauschen.
    Meine Kaufempfehlung!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gute Karte fürs Geld

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Diese Karte ist in sachen Preisleistung sehr zu empfehlen.Man braucht kein extra Netzteil,es läuft zumindest bis jetzt mit meinem Enermax 365 AX-Ve(G)sehr gut.Doom3 ist doppelt so schnell wie vorher (9800Pro),was ja state off the Art ist und ich Glaube dass in der nächsten Zeit kein Spiel rauskommt,dass mehr Hardware Hunger hat als Doom3 und Far Cry.Lediglich die CPU Scalierung wird mit einem Athlon64 Modell schätz. weise noch besser siehe Test.Sehr zu Empfehlen.
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/inno3d_geforce_6800_gt_ultra/
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG