Österreich (aktiv)EUDeutschland Geizhals (Österreich) » Hardware » Netzwerk WLAN/Funk » Router » Surecom EP-9610SX-G

Surecom EP-9610SX-G

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Surecom EP-9610SX-G

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 22%
1.90 von 5
auf Grundlage von 9 Bewertungen
Produktempfehlungen:
12% empfehlen dieses Produkt.
  • Betreffend falsche Herstellerinfo im www: Dies wurde nun auch vom Hersteller (Surecom Zentrale Taiwan) bestätigt, habe die issue nämlich dort kund getan. Kann von dem Gerät nur abraten. Mir tun nur jene Leute leid, die wireless MAC access control auf die umständliche Art und Weise konfiguriert haben, wie dies bei diesem Gerät notwendig ist - ohne zu wissen, dass das feature in Wahrheit nicht funktioniert. Das ist die schlimmste Sache: Ein Sicherheitsfeature, das nur vorgetäuscht wird. Meine Empfehlung: Hände weg vor diesem Gerät - zumindest solange es kein major firmware update gibt.
    Antworten
  • negative Bewertung

    falsche Herstellerinfo im www

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Ärgerlich! Auf der Webpage von Surecom http://www.surecom-net.com/pd-wireless-9610sx-g_9611sx-g.htm (die von verschiedenen Händlern auf deren Webpage übernommen wird) steht, dass das Gerät wireless MAC access control beherrscht. Ich habe auf Basis dieser Information und ähnlich lautender Information auf der Händlerseite den Surecom EP-9610SX-g gekauft.

    Leider stellte sich heraus, dass das Gerät zwar auf Basis der MAC Adresse wireless stations den Zugriff zum INTERNET blockieren kann, aber der Zugriff zum WLAN selbst bzw. zum LAN kann NICHT blockiert werden. Firmware update brachte Nüsse. Allgemein ist das Design des Webinterface des EP-9610SX-g ausgesprochen hässlich. Die MAC basierte access control ist auf völlig unübliche und umständliche Art und Weise implementiert (ich trau mich das zu sagen, denn ich hab WLANs vieler Hersteller installiert), und der entscheidende Punkt (MAC based wireless access control) kann zwar konfiguriert werden (halt umständlich), aber: es funktioniert einfach nicht! Der Zugriff kann nur ins Internet blockiert werden, nicht ins LAN oder ins WLAN.

    Auf der Packung steht bei genauer Betrachtung irgendwas in der Art "Advanced IP and MAC filtering to restrict Internet access for wireless stations" Diese Information ist richtig (nur Internet access lässt sich blockieren), die Information auf der Surecom Webpage und auf den Webpages vieler Händler (können nix dafür, die tippen das ab) dass das Gerät "wireless MAC access control" beherrschen würden (jedenfalls das was man landläufig darunter versteht) ist hingegen FALSCH.

    Da wireless MAC access control ein ganz wesentliches Sicherheitsfeature darstellt, ist das Gerät meiner Ansicht nach unbrauchbar. Ich hab mir daraufhin den Linksys WRT54G gekauft. Freundlicherweise hat mein Händler den Surecom zurück genommen. 15 läppische Euros mehr für Linksys, und man hat ein Gerät einer völlig anderen Qualitätsklasse. In Linksys schlägt das "Herz" von Cisco. Ausgepackt, selbsterklärende Installation, MAC access control simpel zu konfigurieren. Alles funktioniert! Außerdem viele zusätzliche features zB Webinterface Zugriff nur per https, wireless access zum Router lässt sich blockieren, MAC cloning uvam, einzig die logging features war beim EP-9610SX besser impliementiert als beim Linksys.
    Antworten
  • positive Bewertung
    Funktioniert mit Chello problemlos, die üblichen Sicherheitsmaßnahmen (SSID Broadcasting aus, 128 bit WEP, MAC-Filterung) lassen sich einfach und schnell einstellen. Skype geht auch brav.

    Zu bemängeln ist:

    - Das manchmal seltsam reagierende Web-Administrationsinterface (auf "save" passiert einfach nichts, gespeichert wird aber trotzdem).
    - Die Wärmeentwicklung.
    - Dass das Gerät per Default ein völlig ungesichertes WLAN errichtet, sobald es angesteckt ist und WAN-Verbindung hat.
    - Es wäre auch nett, wenn man die Sendeleistung begrenzen könnte - ich muss nicht unbedingt die ganze Nachbarschaft mit Funksignal versorgen.
    Antworten
  • negative Bewertung

    Bedingt empfehlenswert

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Mit Inode VoIP ließ sich der EP-9610 zwar zur Zusammenarbeit überreden, die Transferraten waren allerdings mehr als bescheiden: Mehr als 10Kb/s waren nicht drin. Aus diesem Grund habe ich mich auch wieder von dem Gerät getrennt und es durch einen Netgear WGT624 erstetzt, mit dem ich mehr als zufrieden bin :-)
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG