Mediamarkt Advertisement
Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Händlerbewertung: Amazon.de

Newsletter
(Mehr darüber...)
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben.
Letzte Aktualisierung:

Händlerbewertungen für Amazon.de

Bewertungen (2480)

Info
3.1 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
3.8
Versand- und Bezahloptionen
3.4
Lagerstand und Lieferzeit
2.8
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
3.0
Kundenservice
2.9

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Jun 17
    Jul 17
    Aug 17
    Sep 17
    Okt 17
    Nov 17
    Dez 17
    Jan 18
    Feb 18
    Mär 18
    Apr 18
    Mai 18
  • Fabs-O-Matic am

    Artikel bald verfügbar...

    Der Status für die Grafikkarte MSI GeForce GTX 1060 6GT OCV1 war "Artikel ist bald verfügbar". Leider gab es nach 10 Tagen immer noch keine weitere Information zum geplanten Lieferdatum, deshalb habe ich die Bestellung stornieren müssen.

    Das Angebot schien zu verlockend mit rund 255€. Ich habe mich dann aber für einen anderen Händler und ein etwas anderes Modell entschieden. Diesmal mit dem Verfügbarkeitsstatus "lagernd". Dies hat mich zwar zusätzliche 30€ gekostet, aber das war es mir Wert.

    Schade, eigentlich habe ich mit Amazon bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Falls es zurzeit Lieferschwierigkeiten vom Hersteller (MSI) geben sollte, wäre eine kurze Info sehr nett gewesen.

    Kommentar verfassen
  • FairnessundTransparenz am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Parfumdreams am
    Sikogo, am
    notebooksbilliger.de am
    digitalo.de am
    My-Solution am

    Lieferbereite Artikel werden 4 Tage nach der Bestellung immer noch nicht versendet.

    Bei Amazon bildet der äußere Auftritt ein überzeugendes einheiliches all-lieferbereites Bild.
    Doch nach einigen Bestellungen und Bestellabwicklungen bekommt man zu spüren, dass es sich bei Amazon nur um ein aufgeblähtes Marketing Konstrukt handelt, dass im Inneren in unterschiedlichster Qualität und Quantität willkürlich und chaotisch gewachsen ist, aber genauso auch unkontrolliert innerlich zerfällt.
    Die Bestellabwicklung gehört in Deutschland zu den langsamsten, und die Auswahl der Versand- und Bezahlmöglichkeiten ist hier aufs Minimum eingeschränkt.
    Bei Amazon bestellen ist wie Glücksrad oder Russisch Roulette.
    Meistens weiß man nicht wer hinter einem Anbieter steht, wie vertrauensvoll und zuverlässig er ist, und ob es sich abschließend beim bestellten Artikel auch tatsächlich um ein Originalprodukt handelt.
    (Nebenbei - die Preise gehören äußerst selten zu den günstigsten.)
    Kommentar verfassen
  • Marichito am

    Fa. Monicater über Amazon.

    Ich habe im März über Amazon bei der Firma Monicater einen Artikel bestellt, den ich bis heute!!! Mitte Juni nicht erhalten habe!

    Nach meiner ersten Nachfrage bei Amazon und Monicater kam noch ein sorry, wird nochmal? verschickt. OK.
    Seitdem NICHTS mehr! Weder von Monicater noch von Amazon. Habe mindestens fünf Mails geschickt. Keine Antwort. Echt unverschämt! Bin auch von der Vogel Strauss Nummer von Amazon sehr enttäuscht!

    Marichito
    Kommentar verfassen
  • hq-hq am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Mindfactory am
    TechnikDirekt am
    Easynotebooks.de am
    Mix-Computer am
    Amazon.de am
    Mindfactory am

    IMO einfach spitze

    Bin seit 2004 Kunde mit Prime ab 2012.
    Jedes Jahr gebe ich rund 40 Bestellungen auf.
    Es gab bisher nie echte Probleme, besonders nicht bei Garantie/Gewährleistung oder Widerruf.
    Meine Frau wurde auch bei Gewährleistungsansprüchen gegenüber Marktplatzhändlern unterstützt.
    Die negativen Bewertungen hier, können wir also nicht nachvollziehen.
    Tatsächlich ist es so, dass bei geringen Preisunterschieden immer Amazon bevorzugt wird, eben wegen dem Service.
    Ab und an ist die Ware nicht optimal verpackt, z.B. zu wenig Luftpolsterfolie, auch wenn daraus noch kein Schaden entstanden ist.
    Amazon hält seine Verkäuferpflichten immer ein.







    Kommentar verfassen
  • BernyDesign am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    0815 am
    Amazon.de am
    notebooksbilliger.de am

    naja

    Ich bin ein großer Amazon Fan, bestelle viel zu viel und sehe auch kein Ende in näher Zukunft.
    Diese Bewertung bezieht sich nicht nur auf Amazon, sondern auch die sogenannte Amazon Warehouse Artikel.
    Grundsätzliche eine tolle Idee aber ich kann jedem nur abraten wenn man etwas dringend benötigt hab ca 10 Sachen bestelle um rund 10k€ davon sind 3 Dinge jedoch extrem von der Beschreibung abgewichen. (viel höhere Schade)
    Erstattung gabs nach langer Zeit aber kompliziert war es und der Support leider dieses mal nicht wirklich hilfreich.
    Werde weiterhin brav einkaufen, würde mich aber freuen zu sehen, wenn sie in der EU Steuern zahlen müssten.
    Ein weiteres Problem ist, dass teilweise nun eine Kreditkarte benötigt wird. (sehr störend wenn man es einfach abgezogen bekommen will)
    Außerdem gibt es immer mehr Fake Angebote, da muss was dagegen gemacht werden.
    Kommentar verfassen
  • Ewald Zimmermann am

    RE: AR9446454842

    Ewig auf die Maschine Gewartet soll jetzt fast 2 Wochen nach der Bestellung kommen unmöglich
    Kommentar verfassen
  • magus am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Amazon.de am

    Amazon - meine Bewertung: Insgesamt Medium mit fallender Tendenz

    Nun schreibe ich auch mal was zu Amazon (amazon.de), allerdings bin ich nicht ganz so ärgerlich wie einige Poster hier.

    Generell muss man leider sagen, dass sich Amazon laufend verschlechtert, das geht schon seit Jahren so.

    Ich habe nie viel zurück geschickt, da ich vorher genau recherchiere, also noch nie was bekommen habe, das ich eigentlich nicht wollte. Aber - die Suche auf Amazon ist für Kunden wie mich eine Zumutung!
    Sucht man ein bestimmtes Produkt mit Hersteller und Typenbezeichnung bekommt man immer eine lange Liste an Zeugs, das oft sehr wenig mit dem gesuchten Produkt zu tun hat.
    Dies führt dazu, dass ich fast nur mehr über andere Seite zu Amazon gehe, weil die Suche ärgerlich und unbrauchbar ist. Das geht nach dem Motto: "...ich suche eine blaue Hose..." - Antwort: "Liste an Sachen, vom Schöpflöffel über Fernseher, Töpfe, Socken, Leibchen, usw., endlos". Bestenfalls sind ein paar blaue Gegenstände dabei, Hosen leider gar nicht. Die Taktik ist wohl 'irgendwas wird der Depp schon bestellen...'.
    Das ist aber nicht nur Taktik, es ist auch technisch schwach, denn manchmal suche ich zum Spaß etwas, das definitiv existiert, wo ich vielleicht die Produktseite offen habe - und gefunden wird lauter Glumpert, das Gesuchte aber nicht.
    Unterhaltsam ist Amazon schon, aber unfreiwillig :)

    Die Lieferzeiten sind jetzt ..spannend..
    Ich habe kein Prime, da ich das Zeugs dazu nicht haben will. Nur wegen angeblich schnellerer Lieferung eine Jahresgebühr zahlen ist nicht drin. Da nehme ich mir lieber die Zeit und amüsiere mich über die Liefer-Krämpfe dieser Firma.
    Neu ist jetzt seit einigen Monaten der 'sich selbst anpassende Liefertermin'. Es wäre richtig spannend, das mal vor Gericht zu prüfen: Zusage bei Bestellung: Wird in 3 Tagen geliefert. Dann verschiebt sich das, weil man ja sehen kann, dass es zum Liefertermin noch nicht mal versendet wurde. Also hauen sie mal 2 Tage drauf. So geht das weiter, bis man es dann hat. Manchmal kriegen sie auch nicht mit, dass man es längst hat, und verschieben munter weiter. In seltenen Fällen kommt sogar eine Email mit einer Ausrede .. ähm ... Entschuldigung. Wenn man von vornherein weiß, wie das läuft und sich nichts wirklich Gutes erwartet, ist es amüsant.
    Weniger amüsant für Leute, die Prime zahlen und die Leistung nicht erhalten, aber wie gesagt, Vorbestellungen aller Art (bevor etwas lieferbar ist) und Prime unterlasse ich sowieso grundsätzlich, weil das meiste der Versprechungen heiße Luft ist. Das war aber immer schon so...

    Amazon wird von mir daher mit stark sinkender Tendenz genutzt. Und je lästiger die werden mit 'Erinnerungen', Email-Angeboten (schau einmal bloß aus Interesse etwas an und du kriegst eine Email mit einer langen Liste an Zeugs) und ähnlichen Dingen, desto rascher wird es gehen. 'Nudging' und Werbung sind immer schon ein rotes Tuch für mich gewesen.

    Das einzige, was mich daran stört: Ich bestelle fast alle Bücher, sehr viele davon englischsprachig bei Amazon, weil es seit über 10 Jahren praktisch ist. Wenn der Tag kommt (und er nähert sich rapide), wo ich Amazon gar nicht mehr nutze, weiß ich nicht, wo ich zuverlässig englischsprachige Bücher her bekomme. Ich lese nämlich englischsprachige Autoren IMMER in Originalsprache, den übersetzten Mist ignoriere ich. Und leider hat sich Amazon.de mit Amazon.uk zusammen getan, ich habe Konten bei Amazon.uk und Amazon.com (USA). Wenn ich jetzt bei Amazon.uk bestelle, kriege ich es irgendwie über Amazon.de - wird sich mit dem britischen EU-Austritt eventuell ändern.

    Aber so läuft das halt, ich habe mit Büchern begonnen und bin fast wieder bei den Büchern angelangt, und irgendwann wird es gar nichts mehr sein. Jedenfalls bestelle ich inzwischen alles, was anderswo zu haben ist auch nicht bei Amazon. Nicht mehr...
    Kommentar verfassen
  • Johnny_N am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    haym.infotec (it-designworks) am
    1ashop.at am
    mylemon.at am
    Amazon.de am
    hificonsult.at am
    Klangfarbe am
    mylemon.at am
    reichelt.at am
    Saturn.at am
    cw-mobile.de am

    Nie wieder!

    Seit meiner letzten Bewertung ist es noch schlimmer geworden. Auf meine Supportanfrage vom 03.04.2018 habe ich immer noch keine Antwort erhalten.
    Aufgrund dessen, 2 nicht gelieferter Bestellungen (ich bezahle 79 Euro im Jahr für Amazon Prime!) und einem nicht einlösbaren 5 Euro Gutschein als Kompensation habe ich den Support erneut kontaktiert.

    Telefonisch wurde ich darauf hingewiesen, dass der Gutschein nicht für alle Prime-Produkte gelte, im Entschuldigungsmail stand nichts davon. Da ich nicht einsehe für einen so miesen Service zu bezahlen wollte ich meine Prime-Mitgliedschaft kündigen. Laut der seit 22.05.2018 geltenden Prime Teilnahmebedingungen Punkt 3.3 wird mir die Gebühr anteilig erstattet. Laut Kundenservice ist eine Erstattung nicht möglich, da ich ja bereits Lieferungen mit Prime-Service erhalten habe.

    Das war das erste Mal seit ich 2009 Amazon Kunde geworden bin, dass ich den Kundenservice kontaktiert habe und dann gleich so etwas. Dieses Geschäftsgebaren kann nicht rechtens sein. Ich werde auf jeden Fall rechtliche Schritte prüfen.
    Es kann nicht sein, dass sich ein Händler derart seiner Verantwortung entzieht. So etwas habe ich noch nie erlebt!
    Kommentar verfassen
  • Mr.President am

    Völlige Intransparenz - Pfui !

    Es wird immer unübersichtlicher wenn man etwas bestellen möchte. Das User-Interface und die User-Experience wurde kontinuierlich auf Abzocke verschlechter, damit der Kunde zusätzlich Geld ausgibt, z.B. Abos , schlecht gesetzte Buttons die einem ein Zusatzprodukt verkaufen etc. Außerdem werden einem die Versandkosten immer erst kurz vor dem Bezahlen angezeigt. Manche Produkte bekommt man auch nur als Prime-Kunde. Generell versucht Amazon aggressiv den Prime-Service an den Kunden zu bringen. Früher war Amazon ganz gut, mittlerweile kaufe ich bei anderen Anbietern bei denen die Preise transparent mitgeteilt werden (in der Regel sogar günstiger als Amazon).
    Kommentar verfassen
  • RipsWels am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    alza.at am
    office-partner.de am

    Amazon-Prime-Bestellungen immer später oder gar nicht, Prime-Dienst in AT wertlos!

    Bei den letzten 7 Amazon-Bestellungen gabs jetzt zum 6. Mal Brösel, dass die Lieferung später oder wie zB ein am 28.4.2018 bestelltes Public-Display trotz Verfügbarkeit zum Bestellzeitpunkt nach jetzt 33 Tagen immer noch nicht versandt wurde.

    Auf der Hotline, die es inzwischen nicht mehr gibt, wird man ständig nur mit allgemeinem Blabla vertröstet, im Bestfall erhält man ein (wertlos gewordenes, zusätzliches) Prime-Monat, jedoch werden die eigentlichen Versandprobleme nicht gelöst.

    Seit der kürzlichen Einstellung der 0800er-Hotline ist es ein Spießroutenlauf, um überhaupt eine telefonische Kontaktmöglichkeit mit Amazon auf der Website zu entdecken. Bis jetzt konnte mir noch kein Mitarbeiter jemals bei Versandproblemen weiterhelfen, wenn ich mich nach der neuen Variante vom Amazon Service zurückrufen ließ. Der E-Mail-Support hat mir überhaupt noch nie weiterhelfen können (zB warum EU-Marketplace-Händler noch immer keine verpflichteten Netto-Rechnungen im B2B-Verkauf ausstellen und abrechnen). Keiner hatte eine Ahnung, warum DHL wiederholt zu dämlich ist, trotz Adressbuch- UND Öffnungszeiteneintrag bei der Zustelladresse im Adressbuch an einem Samstag zuzustellen und dann aufgrund der Montags-Nichtzustellung erst am Dienstag das Paket auszuliefern.
    • RipsWels am

      Re: Amazon-Prime-Bestellungen immer später oder gar nicht, Prime-Dienst in AT wertlos!

      Das besagte, damals bei Amazon lagernde LG Public-Display ist bis heute (16.6.2018) noch immer nicht angekommen, inzwischen ist der Status von "wird in kürze zugestellt" auf Folgendes geändert worden: "Voraussichtlicher Liefertermin: Wir brauchen ein wenig mehr Zeit, um Ihnen verlässliche Angaben bereitzustellen. Wir werden Sie per E-Mail verständigen, sobald wir einen voraussichtlichen Liefertermin haben."

      Inzwischen bietet mir die Hotline auch keine Bonis mehr an, sondern meint nur noch, dass ich mich mit der Situation abfinden muss, letztklassig!

      Aufgrund der fehlenden Hotline-Nummer ist es leider nicht mehr möglich, schnell Rechnungen von Marketplace-Händlern anzufordern, die oft zu faul sind, bei jedem Verkauf die verpflichtende Rechnung (als PDF oder Brief) zu versenden. Anmerkung: Bei Bestellungen, die mehrere Marketplace-Händler beinhalten, kann man unter "Meine Bestellungen" nur einen vom System beliebig ausgewählten Händler zur Rechnungssendung auffordern, nicht alle oder einen gewünschten.

      Bei einer Bestellung gestern noch ein weiteres Kuriosum: Bei Prime-Lieferung eines Amazon-Artikels wird das Paket am 20.6.2018 zugestellt, bei Standard-Versand hab ich das Paket am 18. oder 19.6.2018.
    Kommentar verfassen
  • Nexxyrus am

    Ist der größte und auch sehr gut

    Ich hatte noch nie Probleme mit Amazon. Es kam alles immer sehr schnell an. Ich finde es aber unfair, dass manche Leute hier andere Händler bewerten, die auf Amazon verkaufen. Es sollte hier nur Amazon an sich bewertet werden und nicht andere Händler, die nur auf Amazon verkaufen.
    Kommentar verfassen
  • Ybr am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    notebook.de am
    ihre kontaktlinsen.de am
    SatChef.de am
    Amazon.de am
    XXXLutz am
    brigantia am

    Habe nie Probleme gehabt

    Ich kaufe bei Amazon schon seit ca. 2010, habe niemals Probleme gehabt.
    Lieferung immer wie versprochen und für fast alle Waren sehr schnell. Preise meistens günstiger als sonst irgendwo. Website ist schön, ausreichende Produktinformationen...
    Kommentar verfassen
  • MiaMarie am

    Seit über Jahren Kunde aber jetzt bin ich sehr enttäuscht!

    Meiner Mutter die auch schon seit Jahren Kundin ist, und nie gab es Probleme bei Bestellung, Zustellung und Zahlung!

    Dann bei bestellte sie bei einen Amazon Partner ein TShirt für 12,99 € für meinen kleinen Bruder,
    plus Versand nach Österreich wäre sie auf bis zu knapp 20€ gekommen ( sie bezahlt immer mit Bankeinzug )

    Ja dann haben sie meiner Mutter 39 € vom Konto abgezogen,
    bei der Bestellverfolgung steht seit 3 Monaten VERSANDT,
    geliefert/zugestellt wurde es bis jetzt nicht!

    DAS GELD DIE 39€ WAREN ABER SCHON ABGEZOGEN!!!

    Wir haben dann an Amazon geschrieben die uns sagten wir sollen bei den zuständigen Postfilialen nachfragen ob wo ein Paket auf ihren Namen liegt, war natürlich nicht der Fall,

    dann haben wir noch 3 mal an Amazon geschrieben aber bis jetzt keine Antwort bekommen.

    Finde das absolute VERARSCHE (entschuldigt bitte meine Wortwahl)
    Aber es ist einfach so...

    Ich persönlich hab mir eine 2 TB Seagate Festplatte für die Ps4 bestellt, ist auch in 3-4 Tagen geliefert worden aber es war kein Lieferschein drinnen bzw. falls die Platte beschädigt angekommen wäre, hätt ich sie auf die schnelle nicht gewusst was ich tun soll!!

    Und das ist mir auch schon bei Bücher, Games usw. passiert.

    Wenn ich mich jetzt richtig erinnere dann waren doch früher immer Lieferscheine oder ähnliches im Paket.

    LG Mia

    PS.: Amazon ist nicht mehr das was es mal war, es ist auch nur ein f**k Konzern der ihr Personal eh nur ausbeutet und Geld scheffelt !!!!!
    Kommentar verfassen
  • applefanboy2011 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Xpert am

    Nicht mehr so zufrieden

    Inzwischen nur mehr wenig Amazon bei Amazon und zuviele Amazon Partner. Wer liefert wirklich nach Österreich, was kostet es dann am Ende usw, es ist etwas mühsamer inzwischen
    Kommentar verfassen
  • Profischrauber am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    tonermacher.de am
    DriveCity am
    DriveCity am
    DriveCity am
    DriveCity am
    ARLT Computer am
    DriveCity am

    Erst OEM statt Retail erhalten, dann bei der nächsten Bestellung Stornierung ohne Angabe von Gründen

    Ich versuche es kurz zu machen:

    *seit fast 10 Jahren Kunde
    *nie Probleme meinerseits
    *auch Rechnungskäufe immer sofort bezahlt

    ..bis vor wenigen Monaten:

    Mein vorletzter Kauf bei Amazon - eine 4TB große Seagate IronWolf Festplatte zur (ungeplant dringendst nötigen) Datensicherung zweier PCs. Bestellnummer: #302-6497776-0606751

    Ich erhalte also diese Festplatte, packe sie aus und möchte mich aufgrund der Seriennummer online bei Seagate davon überzeugen ob es sich auch tatsächlich WIE BEWORBEN um eine sog. ganz reguläre Retail-Ladenverkaufsversion mit 3 Jahren Garatie handelt.
    Und siehe da - nein - es ist leider nur eine mit 2 Jahren Garantie behaftete OEM/Sytembuilder-Festplatte.
    Man möge mir meine Wortwahl verzeihen, aber ich fühlte mich i.d.Moment verarscht, denn exakt diese verlängerte Garatie war mit der Hauptgrund meiner gezielten Auswahl.

    Gut, die Kröte hatte ich geschluckt, kann einem Großeinkäufer ja mal passieren^^
    Ich habe diesen Vorgang auch hier im GH-Forum damals gepostet.

    Mein letzter Kauf *pardon* meine letzte Bestellung jetzt vor wenigen Tagen lief folgendermaßen ab:

    Ich bestellte einen 43" LG TV für € 449,-

    Eigentlich keine dramatisch teure Bestellung, und die Option *Kauf auf Rechnung* wurde mir "als seriöser unproblematischer Kunde" wie üblich mit angeboten.
    Ich wählte diese Option aus gutem Grund aus, denn man weiß ja nie - ein empfindlicher FlachbildTV - hoffentlich kommt das Gerät auch ohne Versandschaden einwandfrei hier bei mir an..

    Zuerst kam die Bestellbestätigung seitens Amazon. Alles prima.
    Denkste! - keine 10 Minuten später kam dies hier. Alleine schon der Wortlaut überraschte mich dann doch:
    --

    Guten Tag,

    wir haben Ihre Bestellung storniert, da eine Zahlung per Bankeinzug oder ein Kauf auf Rechnung für diese Bestellung leider nicht möglich ist.

    Wenn Sie nach wie vor Interesse an den(m) Artikel(n) haben, geben Sie die Bestellung bitte erneut auf und geben eine Kreditkarte als Zahlungsart an.

    Sollten Sie die Bestellung erneut mit Bankeinzug oder als Kauf auf Rechnung aufgeben, wird diese Bestellung ebenfalls storniert.

    Wenn Sie keinen Zugriff auf eine Kreditkarte haben, können Sie einen Amazon.de Geschenkgutschein im stationären Handel erwerben und dann zur Zahlung Ihrer Bestellungen bei Amazon.de verwenden. Hilfe zum Einlösen von Geschenkgutscheinen finden Sie unter... etc pp..

    --

    Gut.

    Ich hätte jetzt erstmal verstanden wenn die Option "Kauf auf Rechnung" weggefallen wäre, aber so und in diesem Ton - da bin ich dann doch etwas überrascht, zumal als Person/bisheriger Kunde mit 100% einwandfreiem Leumund, ohne Schufa-Einträge, jemals schlechtes Ranking oder sonstige Querschläger verursacht zu haben.

    ..es ist meine letzte Bestellung bei Amazon.

    Seit Tagen warte ich nun auf eine Stellungnahme bzw Antwort meiner sofort abgeschickten eMail.

    Wer als Händler so mit treuer, pflegeleichter Kundschaft umgeht, welche dazu idR per Blitzüberweisung seine erhaltene Ware begleicht, der verdient es nicht anders und DAS muss auch publik gemacht werden.
    Es gibt genügend andere Anbieter zur Auswahl.

    MfG
    • Profischrauber am

      Nachtrag

      Nachtrag - Stand 29.05.2018

      Trotz mehrerer Anfragen per eMail immer noch keine Antwort.
      DAS war es dann endgültig für mich.

      Nie wieder Amazon!



    Kommentar verfassen
  • Rips81 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    mylemon.at am
    mylemon.at am

    Kunde seit ü10 Jahren wird mit wucher Versand abgezockt

    Vor kurzen habe ich eine Bestellung durchgeführt und ein Produkt das nicht mal 5.50€ kostet + 6,5€ Versand geordert.

    Die Bestellung hab ich leider nicht nachträglich kontrolliert. Als ich dann den Artikel nach eine Woche, bei mir vor der Türe liegen hätte und die Beteiligende Rechnung gesehen hab die mit 39€ Versand verrechnet wurde, hab ich mich an den Händler und dann an Amazon selber gewendet, keiner fühlte sich zuständig und verweist nur auf den andren.

    Jetzt sitzt ich auf den 39€ Versand für einen 5,50€ Artikel
    • MiaMarie am

      Re: Kunde seit ü10 Jahren wird mit wucher Versand abgezockt

      Meiner Mutter die auch schon seit Jahren Kunde ist, und nie gab es Probleme bei Bestellung, Zustellung und Zahlung!

      Dann bei bestellte sie bei einen Amazon Partner ein TShirt für 12,99 € für meinen kleinen Bruder,
      plus Versand nach Österreich wäre sie auf bis zu knapp 20€ gekommen ( sie bezahlt immer mit Bankeinzug )

      Ja dann haben sie meiner Mutter 39 € vom Konto abgezogen,
      bei der Bestellverfolgung steht seit 3 Monaten VERSANDT,
      geliefert/zugestellt wurde es bis jetzt nicht!

      Wir haben dann an Amazon geschrieben die uns sagten wir sollen bei den zuständigen Postfilialen nachfragen ob wo ein Paket auf ihren Namen liegt, war natürlich nicht der Fall,

      dann haben wir noch 3 mal an Amazon geschrieben aber bis jetzt keine Antwort bekommen.

      Finde das absolute VERARSCHE (entschuldigt bitte meine Wortwahl)
      Aber es ist einfach so...

      Ich persönlich hab mir eine 2 TB Seagate Festplatte für die Ps4 bestellt, ist auch in 3-4 Tagen geliefert worden aber es war kein Lieferschein drinnen bzw. falls die Platte beschädigt angekommen wäre, hätt ich sie auf die schnelle nicht gewusst was ich tun soll!!

      Und das ist mir auch schon bei Bücher, Games usw. passiert.

      Wenn ich mich jetzt richtig erinnere dann waren doch früher immer Lieferscheine oder ähnliches im Paket.

      LG Mia

      PS.: Amazon ist nicht mehr das was es mal war, es ist auch nur ein f**k Konzern der ihr Personal eh nur ausbeutet und Geld scheffelt !!!!!
    • Nexxyrus am

      Re: Kunde seit ü10 Jahren wird mit wucher Versand abgezockt

      Ist dann aber nicht Amazons Schuld, sondern die des Händlers. Insofern nicht korrekt bewertet.
    Kommentar verfassen
  • Joe Daas Chii @FB am

    Soweit ganz ook

    Amazon eben. Kartell hier Kartell dort.. und will man mal was zurückschicken - weil´s kaputt gegangen is.. (nach der Rücksendefrist) .. wird´s sehr oft laaaaaaaangwierig und kompliziert.. direkten "RMA-Auftrag" - Button findet man nicht.. .


    Kommentar verfassen
  • Bl4cke4gle am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Mindfactory am
    Mindfactory am
    Comtech am
    HiQ24 am

    Versand mit Prime mitlerweile schlechter als Non-Prime-Versand vor 2..3 Jahren

    Der Versand von Amazon hat sich extrem verschlechtert. Ein Kleinstartikel, den man locker per Brief versenden könnte, benötigt über eine Woche, sollte aber angeblich innerhalb von 2 Tagen da sein (à propos, war Prime mal nicht gleichzusetzen mit nur einem Tag Versandzeit?). Gut jetzt war ein Feiertag dazwischen, macht den Kohl aber wohl kaum fett.
    Tja, sehr enttäuschend, was Amazon da abliefert (oder eben auch nicht, Wortwitz!).
    Kommentar verfassen
  • jwide am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Mindfactory am
    Xpert am

    gut wie immer

    seit Jahren gut, kann nicht wirklich Negatives sagen. Angegebene Lieferzeit wurde eingehalten
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Benotung wird nicht berücksichtigt. Info

    Gründe für eine Nichtberücksichtigung der Benotung:

    - die Bewertung ist nicht objektiv (z.B. bei allen Punkten nur 1 Stern vergeben)
    - die Bewertung ist unverhältnismäßig (z.B. aus dem Text nicht nachvollziehbar)
    - es ist kein Kaufgrund zu erkennen
    - es wurde eine neuere Bewertung für den selben Händler abgegeben
    Johnny_N am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    haym.infotec (it-designworks) am
    1ashop.at am
    mylemon.at am
    Amazon.de am
    hificonsult.at am
    Klangfarbe am
    mylemon.at am
    reichelt.at am
    Saturn.at am
    cw-mobile.de am

    Lässt extrem stark nach

    Die Qualität der Lieferungen und der Service lassen in letzter Zeit stark nach. Vor allem als Prime Kunde, erst recht seit dem der jährliche Betrag von 49 auf 69 erhöht worden ist und in den USA nochmals erhöht wurde (was uns sicher auch bevor steht), fühlt man sich irgendwie angeschmiert.

    - Eine Bestellung über einen USB-Stick und eine SD-Karte (also nichts außergewöhnliches) vom 03.05., die am 05.05. hätte geliefert werden sollen wurde am 14.05. storniert. Begründung: Anscheinend habe ich eine Erstattung veranlasst

    - Eine Bestellung mit 5 Artikeln, davon 3 kleine Haarfarben, wurde auf 3 Zusteller aufgeteilt. Einer hatte anscheinend keine Lust am Salzburger Stadtrand in ein Wohngebiet zu fahren und ich durfte mich eine halbe Stunde zum nächsten Paketshop durchschlagen. Das nur wegen einem Tegel Haarfarbe, obwohl die DHL 2 der Tegel in meinem Briefkasten locker untergebracht hat.
    Ein Artikel wurde erst gar nicht geliefert, wurde mir jedoch als zugestellt angezeigt. Ein sinnvoller elektronischer Support war nicht möglich, da Amazon nur Standardanfragen auf seiner Web-Plattform anbietet. Nach einem Telefongespräch konnte ich wenigstens eine Erstattung erwirken.

    - Auf eine Anfrage bezüglich Garantie-Austausch vom 03.04. habe ich bis heute am 14.05. keine Antwort erhalten.

    - Der Shop wird immer unübersichtlicher. Mir werden immer öfter Artikel mit prime angezeigt, die sich dann erst im Warenkorb als Marketplace Angebote mit Versandkosten entpuppen. Sich hier den Warenkorb so zusammenzustöpseln, dass auch tatsächlich alles mit Prime lieferbar ist dauert eine gefühlte Ewigkeit. Prime ist hier keine wirkliche Erleichterung und ich weiß nicht wie lange ich noch bereit bin für diese Art Service zu bezahlen.
    Kommentar verfassen
  • Kulihilfe am

    Versand bei PRIME mittlerweile lachhaft - einseitige Vertragsänderungen...

    Bestellungen zum Wochenende aktuell absolut unmöglich - Feiertagproblematik s.u. - wenn ich am Dienstag bestelle und Donnerstag Feiertag ist, ich eine PRIME-Lieferung zum Samstag erwarten kann, sollte ausser Frage stehen. Stattdessen wurde der gesamte Einkauskorb von einem Dienstag! auf den Folgemontag! in Bezug Lieferung aktualisiert. Das ist für einen Prime-Kunden ein absolutes NO GO! Ich bestelle ja nicht aus Langeweile zum WE, da ich kein Auto habe und ich oftmals Spätschicht habe, ich also das WE benötige als Liefertag. Wenn Amazon hier aber einfach mal die Lieferzeiten komplett springen lässt (und das ist nicht nur auf den Feiertag bezogen), ist mein PRIME-Abo vollkommen unnütz, unsinnig und vor allem wird der Vertrag seitens Amazon nicht eingehalten!
    Vorher bestellen geht auch nicht, da die Versendeinfos derzeit unter aller Kanone sind, ich auf Grund Versand aus Polen / Tschechien ich den Liefertag nicht gezielt angeben kann, da das Versandunternehmen die Trackingnummer schlicht nicht aktualisiert bzw. erst dann, wenn das Paket bereits in Auslieferung ist! Ein Wunschtermin ist somit nicht möglich - ich schlafe im Normalfall frühs um 4, wenn die Lieferung evtl. im Zielpaketzentrum eintrifft - sorry @Amazon!

    Beschwerdemail wird nicht beantwortet - habe nun sämtliche Artikel canceled (waren 10 Artikel, welche ich auf das WE haben wollte, die von "Lieferung am Mittwoch" dann 1 Tag später (Dienstag) direkt auf "Lieferung am Montag" switchte und kaufe sie nun vor Ort an meinem freien Tag ein - Pech gehabt @Amazon, wenn ihr mein Geld nicht haben wollt.
    • Bianca Poor am

      Re: Versand bei PRIME mittlerweile lachhaft - einseitige Vertragsänderungen...

      Mir geht es genauso. Amazon Prime lässt nach. Am Produkt war angegeben, dass es Montag bei mir ankommen würde. Es ist erst am Mittwoch eingetroffen.
      Auf Mails wird gar nicht reagiert. Bewertungen werden nicht zugelassen. Wenn man sich sowas als Marketplace Verkäufer erlauben würde, würde Amazon direkt reagieren. Absolute Frechheit. Man sollte sich echt überlegen, Prime zu kündigen.
    Kommentar verfassen
  • Massimo am

    Lässt beim Versand in den letzten Monaten extrem nach.

    Seit vielen vielen Jahren war ich zufriedener Prime Kunde, aber in letzter Zeit geht das gar nicht mehr. Lieferzeiten werden nicht engehalten, von einem Vorteil durch Prime ist ohnehin real nicht mehr zu reden, Lieferung am nächsten Tag ist die absolute Ausnahme, und wenn überhaupt dann kommt es mit Amazon Logistics an ene Firmenadress abends um 21:00 Uhr. Sehr witzig.

    Gerade Topaktuelle, eine Bestellung von 2 Produkten, beide Lagernd, am 08.05, also Dienstags. Lieferung nach Bestellung angekündigt für den 14.05! Ja, Donnerstag ist ein Feiertag, aber das ist doch ein Witz.

    Aber dafür dauernd die Preise erhöhen.

    Zur Ehrenrettung, wenn man sich beschwert bekommt man regelmäßig einen Monat Prime kostenlos, aber das ist ja nicht Sinn der Übung.
    • Pest8 am

      Re: Lässt beim Versand in den letzten Monaten extrem nach.

      Das kann ich leider bestätigen. Bestellung heute aufgegeben (alle Artikel direkt lieferbar und Prime) aber zugesagter Liefertermin erst am Montag. Normalerweise kamen Bestellungen bis 12 Uhr auch am nächsten Morgen an (zumindest bei DHL), aber hiervon scheint man sich immer weiter zu entfernen. Stellt sich die Frage warum man dann überhaupt noch die zusätzliche Kosten für Prime zahlt. Ich jedenfalls schaue mir das Trauerspiel nicht mehr lange an.
    Kommentar verfassen
  • FritzM am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Xpert am
    Xpert am

    Solide

    Produktaufbereitung nicht sonderlich gut, Bestellvorgang ok, es stört nur, dass man im allerletzten Schritt erst die echten Versandkosten sieht. Lieferung dauerte 4 Tage bei lagernder Ware, ist ok.
    Kommentar verfassen
  • Vipergreen am

    Seit die Lieferungen durch AmazonLogisctics erfolgen, für uns leider nicht mehr nutzbar.

    Lieferung mit AmazonLogisctics kommen erst spät Abends, wenn unser Büro schon geschlossen hat. Dann werden die Pakete einfach irgendwo abgegeben und wir haben Teilweise erst 3 Tage später einen Abholzettel in Briefksten. Sehr seltsam! Keine Erklärung vom Amazon
    Kommentar verfassen
  • the_collector am

    Keine Hilfe bei Amazon-Marketplace-Verkäufern - hier werden die falschen geschützt, sehr SCHLECHT

    Ich habe bei einem Amazon-Marketplace-Verkäufer ein Fahrzeug-Modell mit Licht und Sound für meine Sammlung Gekauft. Nach ca. 3-4 Monaten funktionieren einige LEDs nicht mehr. Der Verkäufer wirft mir unsachgemäße Behandlung vor, jedoch ist das Modell kaum Bespielt sondern wird nur in einer Glasvitrine aufbewahrt - es weist außerdem keinerlei Schäden oder Gebrauchsspuren auf. Niemand aus meiner Familie geht am meine Vitrinen und wenn bei Besuch mal die Effekte vorgeführt werden, bin ich der einzige der den Knopf drückt. Ich finde, dass ein „Spielzeug“ ab 8 Jahren mehr aushalten sollte, als ca. 30-40 mal Knopf drücken verteilt über ca. 4 Monate in der Vitrine. Der Marketplace-Verkäufer Comic Cave hat einen Austausch/Rückgabe mit der oben genannten, nicht haltbaren, Begründung einfach abgelehnt. Das man sich so einfach in Deutschland um Gesetzliche Gewährleistung/Garantie herumdrücken kann ist unbegreiflich. Das schlimmste daran ist jedoch das solchen Verkäufern hier eine Plattform geboten wird und Amazon bei Problemen oder Gesetzlichen verstößen keine Hilfe ist. Amazon hat zwar die A-Z Garantie, diese ist jedoch nur 3 Monate verfügbar (es waren mal 6 Monate) und danach ist Amazon alles egal! Auch die Bewertung des Marketplace-Verkäufers lässt sich nur innerhalb 90 Tage durchführen. Wenn ein Marketplace-Verkäufer also wg. Garantie oder Service erst nach 4 Monaten sein wahres Gesicht zeigt, geht nicht mal das Bewerten. So hält Amazon seine Bewertungen schön sauber und die unseriösen Anbieter können weiter auf der Nase der Kunden herumtanzen. Bei Amazon eigenen Verkäufen (auch Prime) ist Amazon recht gut, dass reicht jedoch nicht aus. Verantwortung sollte Amazon für seine ganze Plattform übernehmen.
    Kommentar verfassen
  • Amazon Kunde am

    Wird immer schlechter

    Amazon wird immer schlechter. Früher war die Bestellung auch ohne Prime meistens schon am nächsten Werktag da und heute dauert es mindestens 3 Tage. Die Größte Frechheit ist aber, wie ich finde, dass Amazon ab und zu einfach bestimmte Artikel nur für Prime Mitglieder reserviert. Wenn man den Prime Kunden ein günstigeres Angebot machen will verstehe ich das ja, aber dass man es als normaler Kunde dann überhaupt nicht mehr bestellen kann, geht einfach gar nicht! Außerdem lässt der hauseigene Lieferdienst auch zu wünschen übrig. Die schaffen es nicht mal mehr, GARANTIERTE Lieferzeiten bei Expresslieferungen einzuhalten und sind auch sonst nicht wirklich zuverlässig. Also ich weiche mittlerweile schon auf andere Onlineshops aus, wenn es irgendwie geht.
    Kommentar verfassen
  • BHoz123 am

    Unzuverlässig bei nicht digitalen Produkten

    Für e-books sind sie super, aber die Lieferung von "echten" Gegenständen ist über die Zeit immer schlechter geworden. Dass es sehr lange dauert und dass "auf Lager" nicht unbedingt bedeutet, dass etwas auch bald verschickt wird kannte ich schon.

    Jetzt habe ich auch erlebt, wie ihr eigener Lieferservice (d.h. es war nicht ein Verkäufer auf dem Marketplace, sondern Amazon selber) einfach eine Sendung unterwegs verliert. Immerhin, sie haben es selbst gemerkt, aber statt es noch mal zu schicken oder mich zu kontaktieren, haben sie einfach eine Rückerstattung in die Wege geleitet. Ich habe gewartet und gewartet und plötzlich in meiner Bestellungsliste gesehen, dass das passiert ist.

    Vom Kundenservice bekommt man auch keine Hilfe oder Erklärung, nur Floskeln wie "Ich kann Ihren Ärger natürlich sehr gut verstehen daher bitte um Ihr Verständnis und entschuldigen." und komische Sätze in schlechtem Deutsch wie "Leider können wir keine Lehrsatz schicken,da Systembedingt es nicht möglich ist."
    Kommentar verfassen
  • ron001 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Elektroshop Wagner DE am
    Elektro-Weichsel & Co. am
    ejoker.de am

    Bester Händler

    Bester Versandhändler.
    Hunderte Male bestellt und jedes Mal war ich hoch zufrieden.
    Rasche Lieferung. Besser geht es kaum.
    Kommentar verfassen
  • Bernd Merk am

    Garantierter Liefertermin wohl nur Absichtserklärung

    Wir sind seit Jahren eigentlich zufriedene Amazon Prime Kunden. In letzter Zeit kommt es bei der Lieferfrist immer mal wieder zu Problemen. Nun haben wir Geburtstagsgeschenke für unsere Tochter mit garantierterem Liefertermin 30.04 . bestellt, weil umsere Tochter morgen Geburtstag hat. Die Lieferung erfolgte leider nicht heute, sondern frühestens Am 02.05.. Bei einem Chat mit der Hotline wurde nur Bedauern zum Ausdruck gebracht. Eine weitere Hilfe würde nicht angeboten. Das ist echt schlecht!
    Kommentar verfassen
  • ichmachemusik_at am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    BA-Computer am
    CLS-IT am
    0815 am
    0815 am
    Amazon.de am
    Selektro am
    BA-Computer am
    computeruniverse.net am
    mylemon.at am
    Saturn.at am

    Besser geht´s nicht.

    Kunde seit 2002 und wurde einfach ncoh nie enttäuscht.
    Service at it´s best - Preise durchwachsen, was man jedoch bei dem Support gerne verkraftet!
    TOP!
    Kommentar verfassen
123483 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG