Österreich (aktiv) EU Deutschland Geizhals (Österreich) » Händlerbewertung: Thalia.at

Newsletter
(Mehr darüber...)
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben.
Letzte Aktualisierung:

Händlerbewertung für Thalia.at

:-|
  • Gesamtnote3,02 (2.98/5) 
  • erfahrene User2,60

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Dez
    16
  • Jan
    17
  • Feb
    17
  • Mär
    17
  • Apr
    17
  • Mai
    17
  • Jun
    17
  • Jul
    17
  • Aug
    17
  • Sep
    17
  • Okt
    17
  • Nov
    17

Dieser Händler wurde bisher 51 Mal bewertet
(33 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-|2,33
Navigation, Produktauswahl:-) 1,50
Sortiment, Verfügbarkeit:-{ 3,38
Produktinformation, Aufbereitung:-| 2,60
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-{ 4
Preisniveau:-) 2
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 2
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,71
Geschäftsbedingungen:-) 2
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,75
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-{3,48
Bestellvorgang:-| 2,40
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-{ 3,83
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-{ 3,50
LieferzeitX-P 4,20
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-| 2,67
Kundenservice während/nach der LieferungX-P 4,25
Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

  • Heinzl Man am
    X-P

    Bestellung Cyber Monday

    Gesamtnote: 4,28
    Die Freude war groß das Legoteil für unseren Sohn zu bekommen, jedoch wurde sang und klanglos die Bestellung storniert. Ja klar, steht irgendwo im Kleingedruckten.
    Zumindest wundern mich die nicht ganz so positiv ausfallenden Bewertungen einer derart großen Kette nicht mehr...konnte es vor der Bestellung nicht glauben. Hausaufgaben Nicht Genügend erledigt!
  • dasmussja am
    :-{
    Habe am 24. November 2017 bestellt, also am Black Friday. Daher mag diese Bestellung nicht repräsentativ sein für die übliche Abwicklung. Ist auch mein erster Kauf bei diesem Shop.

    Am Black Friday gibt es 15% Rabatt auf Adventkalender, so habe ich mir einen - zugegeben sehr beliebten - gekauft, den von den Drei Fragezeichen (Verlag Kosmos). Der war explizit auf der Hauptseite vom Black-Friday-Wochenende 2017 aufgelistet.

    Etwas irritierend ist, dass ab 20 Euro Einkauf kein Versand berechnet wird, aber der Kalender EUR 19,99 kostet. Der Rabatt vom Black Friday hat mir also gerade die 3 Euro Versandkosten ausgeglichen. Am Ende kommt ein guter Preis heraus, also warum nicht. In meinen Augen wäre es seriöser, Versandkosten ab EUR 19,99 zu erlassen, wenn es keine/kaum Artikel um 20 Euro gibt.

    Schau ich danach kurz in die Bestellübersicht, steht dort: Sofort lieferbar, in Bearbeitung. Einige Stunden später am Abend schau ich nochmal rein, steht dort: Sofort lieberbar, nicht lieferbar. Schrödingers Adventkalender, er ist gleichzeitig sofort und nicht lieferbar. Es steht aber auch dabei "Bestellung abgeschlossen," daher ist klar, dass da kein Kalender kommen wird.

    Der Adventkalender ist den restlichen Abend mit sofort lieferbar im Sortiment online ersichtlich gewesen, dann ist er am nächsten Tag auf lieferbar in 1-2 Wochen umgesprungen. Aber diese Angabe hilft ja gar nicht, denn selbst wenn ich den Kalender in 1-2 Wochen noch nehmen würde (ist blöd, aber er ist sonst ja auch überall ausverkauft, also lieber spät als gar nicht), wurde mir ja die Bestellung "abgeschlossen."

    Warum storniert Thalia also meine Bestellung, anstatt kurz zu benachrichtigen und mich zu informieren, dass es eine Woche länger dauert und vielleicht nachzufragen, ob ich den Adventkalender haben möchte, wenn er nicht rechtzeitig am 1. Dezember ankommt?

    Außerdem: Hätte ich nicht online reingeschaut, hätte ich von der Stornierung erst 24 Stunden später erfahren, am Tag danach kam dann die Mail, dass laut AGB kein Vertrag zustande kam usw. Stimmt alles schon, aber warum wird eine automatisierte Stornierungsmail so verspätet geschickt?

    Jetzt habe ich den Artikel nochmal bestellt, in 1-2 Wochen soll er verschickt werden. Schau ich mal, was passiert und hinterlasse dann eine positivere Bewertung, wenn mir die Bestellung wenigstens nicht storniert wird. Notfalls verwende ich den Kalender eben nächstes Weihnachten.

    Zum Abschluss will ich nochmal erwähnen, dass es wohl ein begehrter Artikel knapp vor Dezember ist und es kaum überrascht, dass er früher oder später ausverkauft ist. Warum er aber dann weiterhin den gesamten Tag mit sofort lieferbar auf der Webseite steht, sodass Kunden wie ich unnötig ihre Adressdaten usw. angeben, das ärgert mich.

    Bestellnummer habe ich im entsprechenden Feld hinterlassen, damit verifiziert werden kann, dass ich mir diese Bestellung nicht ausgedacht habe.
  • Florian Kain am
    X-P

    Lagerstand!

    Gesamtnote: 4,07
    Lagerstand bzw. Verfügbarkeit bei Bestellung: verfügbar innerhalb von 24h; ein Tag später: verfügbar innerhalb von 48h, wieder 1 Tag später: verfügbar innerhalb von 1-2 Wochen! Super!
  • m_ike1 am
    :-{
    Nie mehr wieder Thalia.at !!

    Ich habe schon einige Male Bücher bei Thalia.at bestellt und jedesmal die gleiche Abzocke erlebt :

    Statt einer Rechnung kam gleich die "Letzte außergeichtliche Mahnun", spätestens zahlbar bis am Tag nach Erhalt der Mahnung !!

    Beim ersten Mal dachte ich noch, es liegt an mir - ich habe vielleicht die Rechnung übersehen, inzwischen bin ich mir aber sicher, dass da ein System dahintersteckt.

    Auch Bekannten von mir ist das Gleiche mit Thalia.at passiert.

    Eine miese Abzocke - zusätzlich zur Bestellung fallen jedesmal noch ungerechtfertigte 8 Euro Mahngebühr an.


    Abgesehen davon arbeitet Thalia.at auch sonst nicht wirklich korrekt.

    So bekam ich ein mail , in dem grossartig stand, ich könnte mir heute 15 % bei meiner Bestellung sparen - ich bin darauf reingefallen, habe mir ein paar Bücher ausgesucht und bei der Bezahlung kam dann das böse Erwachen :

    Diese 15% gelten nicht auf preisgebundene Artikel = Bücher !!!!!!

    Was verkauft denn Thalia hauptsächlich ??

    Ich kann nur wiederholen : NIE MEHR WIEDER THALIA AT !!!!!!
  • dicampi am
    X-P
    Mehrere Artikel bestellt und bezahlt am 20. Oktober, angegebene Lieferzeit 1 bis 2 Tage - Lieferung EINES dieser Artikel mit 1 bis 2 Tagen Lieferzeit am 8. November! Kommentarlos, keine Angaben, was mit den anderen bezahlten Artikeln passiert, ob und wann sie nachgeleifert werden oder warum sie nicht gleicht mitgesandt wurden. Bei anderen Firmen wird man VORZEITIG inforfiert, dass Artikel, aus welchen Gründen auch immer, nicht lieferbar sein werden. Auch steht auf dem Lieferschein nichts von einer Teillieferung oder zu erwartenden Nachlieferung - so, als hätte ich nur einen einzigen Artikel bestellt. Ebenso keinerlei Info auif dem Kuinden-Online-Konto. SO NICHT!
  • OmasterO am
    :-{
    Ich habe am 9. Oktober ein Produkt bestellt für das eine Lieferzeit von 7-9 Tage angegeben war. Nachdem ich keine Versandbenachrichtigung bekommen hatte habe ich am 20. Oktober nachgefragt wie der aktuelle Status ist. Am 23. Oktober bekam ich die Antwort, dass sich die Lieferung verzögert, aber es können keine genauen Angaben zu Lieferbarkeit gemacht werden.
    Am 31. Oktober bekam ich dann eine automatische Benachrichtigung weil sich die Verfügbarkeit geändert hat. Und zwar war der neue Status unbekannte Lieferzeit. Auf der Homepage war die Verfügbarkeit bis zum 31. Oktober immer mit 7-9 Tage angegeben.
    Ich habe meine Bestellung dann storniert.
  • hkb am
    :-)

    positiv überrascht....

    Gesamtnote: 1,87
    aufgrund der vielen negativen Bewertungen war ich skeptisch - habe aber trotzdem am 19.12.2016 ein nintendo game für weihnachten bestellt.
    Bezahlt hab ich mit PAYPAL. (geizhals- bitte in eurer firmeninfo nachtragen)

    am 21.12. wurde das päckchen versandt und am 23.12. war es rechtzeitig vor weihnachten unterm christbaum.
    soweit das positive.

    bei thalia zu bemerken ist :
    - daß die gutscheine, die thalia verschickt viele ausnahmen hat. (ähnlich wie billa) daher das kleingedruckte lesen... hat immer einen negativen beigeschmack.
    - leider hat thalia im geschäft nicht die gleichen artikel, wie im webshop. da hörte ich: das gibts nur im webshop.... auch nicht effizient, wenn ich schon im shop stehe...

  • blackandwhite am
    :-)

    Lieferzeit im Dezember

    Gesamtnote: 1,91
    Mir wurde im Shop versprochen die Ware trotz Dezember wie üblich zu erhalten. Nun warte ich schon 2 Wochen auf mein Paket und habe es noch immer nicht.
  • HAlex1 am
    :-|
    Es wurden im Webshop Wii U-Konsolen angeboten, welche dann einfach mit einem Hinweis auf §2 in den Geschäftsbedingungen storniert wurden - Originaltext:
    Wii U Mario + Luigi Premium Pack, Nintendo Wii U-Konsole + 2 Nintendo Wii U-Spiele (black) [Spiele] 305.99 EUR [bestellt: 1 ST; storniert: 1 ST]
    Der Artikel ist leider nicht mehr lieferbar und wir mussten ihn stornieren.
    Laut §2 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt der Vertrag erst zustande, wenn wir Ihren Auftrag durch eine Versandbestätigung oder Auslieferung der Ware annehmen.

    Auf meine Anfrage per Email und einer Fristsetzung zur Lösung der Problematik (Ware wurde bereits bezahlt) erfolgte seitens Thalia keinerlei Rückmeldung.

    Fazit:
    Nicht lieferbare Waren im Webshop anzubieten ist in meinen Augen (speziell auch noch in der Weihnachtszeit) keine seriöse Geschäftspraxis.
    Da auch auf meine Anfrage per Email keine Reaktion erfolgte ist Thalia für künftige Bestellungen keine Option mehr - ich kann daher aufgrund meiner Erfahrung nur von einem Kauf im Thalia-Webshop dringend abraten!
  • Thomas Schmid am
    :-)

    Billigstes Angebot

    Gesamtnote: 1,31
    Österreich 1 hab ich hier günstig erstanden, alles hat bestens geklappt. Konnte auch einen Rabbatcode einlösen.
  • JCS01 am
    X-P
    Die Auswahl ist zwar gut, und wenn man direkt ins Geschäft geht kann man dort sicherlich einkaufen, aber online: VORSICHT.
    Wir haben im April 2016 EINE Bestellung abgeschickt und im Laufe der Wochen die Pakete (OHNE RECHUNG) erhalten. 2 Monate später erhalten wir plötzlich ZWEI LETZE AUSSERGERICHTLICHE MAHNUNGEN mit jeweils 8€ Mahngebühr. Nach einem Anruf beim Kundenservice wurde gesagt, dass die Rechnungen und vorhergehenden Mahnungen an eine email Adresse geschickt wurden, die aber nicht mehr existierte. Wir hatten weder die Rechnungen noch die vorhergehenden Mahnungen erhalten - dafür wird nun aber gedroht, den Fall an die SCHUFA weiterzuleiten.

    -) Wie schwer ist es, die Rechnung mit dem Paket mitzuschicken?
    -) Oder wenn das nicht geht - kann denn nicht eine Mahnung mit Post verschickt werden? Die Mahngebühr wird doch eh schon aufsummiert.
    -) Oder wenn auch das nicht geht - ist es überhaupt legal, für EINE Bestellung ZWEI Rechungen zu schicken und einzumahnen?

    Im Endeffekt erließ mir der Kundenservice einen Teil der Mahngebühr, aber ich werde dort sicherlich nicht mehr bestellen.
  • Eriushi am
    X-P
    Bisher habe ich drei Mal beim Thalia-Onlineshop bestellt. Auf die dabei gemachten Erfahrungen bezieht sich diese Bewertung auch - mit den richtigen Geschäften war ich bisher immer zufrieden.

    Ich habe bisher drei Mal bei thalia.at Bücher bestellt. Hier die Ergebnisse:

    Bestellung 1: Ein einziges Buch. Lieferzeit wurde erst mit ein paar Tage angegeben. Nach etwa drei Wochen bekam ich eine E-mail, dass sich die Lieferzeit auf einige Wochen verzögern würde. Etwa zwei Monate (!) danach dann eine weitere E-Mail, dass das Buch nicht lieferbar sei.

    Gut, einmal kann passieren, zumal das Buch inzwischen tatsächlich nicht mehr ganz leicht zu bekommen ist (Recherche im Internet ergab: es gibt es schon noch, aber nur in Restbeständen zu einem Preis, der den von Thalia angegebenen Preis etwa um den Faktor 3 übersteigt.

    Bestellung 2: Ein einziges Buch. Angegebene Lieferzeit: 1-2 Wochen. Nach Ende von Woche 3 frage ich in der Filiale, in der das Buch abzuholen gewesen wäre nach, wie denn die Sachlage sei. Dort erklärt mir die wirklich freundliche Verkäuferin, dass der Status auch für sie schwer anzurufen sei, dass sie um diese Uhrzeit auch niemanden mehr erreichen könne, dass ich aber jedenfalls, sollte ich nicht im Laufe der nächsten 2 Tage irgendetwas hören, entweder direkt bei ihnen oder beim Kundenservice nachfragen möge.

    Am dritten Tag habe ich zuerst direkt beim Kundenservice angerufen. Die aufgesetzt fröhliche Dame mit deutschem Akzent meinte lapidar zu mir, dass es sich um einen Artikel handle, der aus dem Ausland bestellt werden muss und dass man da schon damit rechnen müsse, dass man länger warte. Auf meinen Hinweis, dass man dann wenigstens ein Update des Bestellstatus vornehmen könne, meinte sie, dass das nicht ginge. Auf meine Bitte, ob man nicht recherchieren könnte, wie der Bestellstatus sei, meinte sie ebenfalls, dass das nicht möglich sei. Das Buch könne morgen da sein, oder erst in drei Wochen. Was mich besonders störte war, dass man genau merkte, dass die Frau auswendig gelernte Phrasen runterleierte:" Bei 98% der Artikel stimmen die angegebenen Lieferzeiten" oder "Wir bemühen uns, das noch zu optimieren", sie aber keinerlei Anstalten machte, wirklich zu helfen. Stattdessen ein fast vorwurfsvoller Ton, weil es ja Bücher sind, die mühevoll aus dem Ausland bezogen werden müssen und eine Stimme, der ich anmerkte, dass ihr das Gespräch mit mir wirklich auf die Nerven ging und sie nur noch aufs Auflegen wartete. Ich legte auf.

    Dann mein Anruf in der Filiale hier vor Ort. Die Frau am Telefon meinte, sie könne meinen Unmut verstehen, aber leider auch nicht viel machen. Daraufhin habe ich Bestellung 2 sowie Bestellung 3, bei der die max. angegebene Lieferzeit auch schon um einige Tage überschritten war storniert. Die Lieferzeiten sind auf der Website immer noch falsch angegeben.

    Diese Erlebnisse haben mich davon überzeugt, nie mehr bei Thalia zu kaufen.

    Online schon gar nicht und auch die physischen Geschäfte, in denen ich gern und öfter Kunde war, werde ich meiden, da das dort ausgegebenen Geld ja vermutlich in dieselben Hände geht. Einen intransparenteren, unorganisierteren Bestellvorgang hab ich noch nie und einen weniger bemühten Kundensupport, habe ich selten erlebt.

    Aller (vermutlich bezahlten) positiven Bewertungen hier zum Trotz: Tun Sie sich einen Gefallen und meiden Sie vorallem den Online-Shop von Thalia.

    Die Preise wirken oft verlockend, aber wenn die Bestellung nie ankommt, ist das auch kein Nutzen.
  • ManiAUT am
    :*)

    Positiv Überrascht

    Gesamtnote: 1,27
    Ich bin dazu gekommen bei Thalia zu bestellen weil ich auf der Suche nach einer Limited Edition BluRay war die bei Amazon&Co nicht (mehr) zubekommen war. Dabei habe ich mir gleich noch einen zweiten Film und ein HDMI Kabel mit bestellt. Bei allen 3 Artikeln war "innerhalb 48 Stunden versandbereit" angegeben.

    Ich habe die Bestellung mit Kreditkarte bezahlt und bin erst danach hier her gekommen um mir ein paar Bewertungen durchzulesen. Ich hab natürlich gleich ein mulmiges Gefühl bekommen aufgrund der vielen Negativen Kommentare - zu unrecht wir sich herausstellen sollte.

    Nach 2 Tagen habe ich eine Versandbestätigung mit Trackinginfo per Mail bekommen und nochmal einen Tag später war das Päckchen auch schon bei mir. Die Versanddauer ist zwar immer noch 1 Tag länger als bei Amazon aber total in Ordnung.

    Ich werde in Zukunft wieder bei Thalia bestellen, übersichtlicher Onlineshop, große Auswahl und die Preise sind großteils auch in Ordnung - vereinzelt aber doch um einiges höher als bei der Konkurrenz was ich so gesehen habe. Zumindest bei Filmen.
  • BiDoubleU am
    :*)

    Bestellt und abgeholt

    Gesamtnote: 1,13
    Ein leider nicht in der Filiale lagerndes Buch bestellt und bei nächster Gelegenheit abgeholt. Hat super geklappt und mach ich demnächst wieder.
  • LyneBrooks am
    :*)

    Sehr zufrieden

    Gesamtnote: 1
    Ich habe bereits einige Bücher bei thalia.at bestellt und war immer sehr zufrieden mit dem Service. Es wurde alles pünktlich versendet und auch Vorbestellung funktionieren sehr gut.
  • Jirschi am
    X-P
    Diese Bewertung ist ungültig!

    stellen ein Lockangebot ein ->
    man bestellt einen weiteren Artikel um Versandfrei zu werden ->
    danach wird der eine Artikel verschickt ->
    danach wird das Lockangebot von Thalia storniert

    so kommt man auch zu Verkäufen.

    Einmal und nie wieder!!!
  • XYZ123 am
    X-P
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    Lieferzeitangabe im Online Shop ist 48 Stunden, der Artikel ist aber erst in einem Monat lieferbar!!!! Bestellung wird angenommen und nach 24 Stunden erfährt man dann, dass der Artikel leider doch nicht morgen, sondern halt erst in einem Monat geliefert wird. Ist ja eh kein Unterschied.
  • Animus139 am
    :-)
    Habe zweimal ein Sachbuch bestellt und es war nur um Ein oder Zwei Euro teurer als Amazon, das ist in Ordnung. Bestellung, Bezahlung und Lieferung funktionierten ohne Probleme.
  • Ferrus am
    :-{
    Artikel bestellt > Abholung wurde für diesen angeboten > Mail = Artikel nicht Abholbar

    Anfrage zur Umstellung auf Lieferung > nicht möglich und Artikel nicht mehr erhältlich

    ... war zudem falsch kategorisiert.

  • AliBaba am
    :-{

    Fehler und kein Support

    Gesamtnote: 3,32
    Während des Bestellvorgangs wurde von mir "Kreditkarte" als Zahlungsart ausgewählt und auch so bestätigt. Meine Eingaben scheinen zu stimmen, zumindest wurden keine Fehlermeldungen ausgegeben. In den Auftragdetails wird das so auch bestätigt. Weiters habe ich zwei Gutscheine angegeben, die abgezogen werden sollten. Auch das wurde korrekt erfasst, die Summe stimmt.


    Einige Stunden nach der Bestellung kommt dann eine sehr seltsam formulierte E-Mail herein:

    "...hiermit möchten wir Sie bitten, uns für Ihren Auftrag gem. §3 Abs. 4 der AGB eine Vorauszahlung in Höhe des Auftragswertes von 289,99 Euro zu leisten. Seien Sie bitte so nett und überweisen Sie uns diesen Betrag auf das folgende Konto..."

    Vorauszahlung gemäß AGB?
    "Seien Sie bitte so nett?"

    Ich habe mit Kreditkarte bezahlt! Nein, eigentlich will ich nicht so nett sein und eine Vorauszahlung über einen offensichtlich falschen Betrag - die Gutscheine wurden nicht einmal berücksichtigt! - leisten.

    Eine Rückmeldung vom Support ist bis jetzt nicht erfolgt.

    Nach Lektüre der Bewertungen hier (das hätte ich wirklich vorher machen sollen), habe ich die Bestellung storniert. Einen solchen Umgang mit Kunden muss man nicht auch noch unterstützen.
  • gringo12 am
    :-{
    Hallo!

    Habe es wieder probiert eine Hardware zu kaufen (Wii U Pro Controller).
    In 48 Stunden versandfertig und da ich eine Gutschein habe hätte ich ihn gerne eingelöst. Erst nach der Bestellung wurde umgestellt auf 1 - 2 Wochen warten.
    Zum Glück habe ich per Rechnung bestellt und auch gleich wieder stoniert und woanders bestellt. Thalia ebooks ja sonstges NEIN DANKE! Die Händlerbewertung spricht ja dafür!
  • MaraJade am
    X-P
    Schlechtester Online-Shop in dem ich je bestellt habe.

    Ich habe 4 Bücher und einen Kalender im Online-Shop bestellt. Die Bücher sollten alle innerhalb von 1-3 Tagen versandfertig sein, der Kalender innerhalb von 1-2 Wochen.
    Direkt nach meiner Bestellung sind im Stundentakt E-Mails gekommen, die das Versanddatum nach hinten verschoben haben. Insgesamt habe ich bis jetzt 9 E-Mails für diese eine Bestellung bekommen. Ein einziges Buch ist zum angegebenen Zeitpunkt verschickt worden, die restlichen Bücher sind etwa zwei Wochen später gekommen. Der Kalender ist bis heute nicht verschickt worden (fast 4 Monate später).
    Ich persönlich halte es für eine Frechheit, dass der bestellte Kalender jedoch weiterhin mit "Versandfertig in 1-2 Wochen" im Online-Sortiment ist, obwohl sie ja offensichtlich nicht fähig sind den Kalender überhaupt aufzutreiben. Hier wird scheinbar absichtlich ein falsches Versanddatum angegeben. (Ich habe in einem Mail ans Kundenservice darauf hingewiesen, aber es wurde nicht darauf eingegangen.)
    Da in wenigen Tagen das neue Jahr beginnt, versuche ich im Moment meinen Kalender zu stornieren, was aber nicht so einfach ist, da ich mit einem Gutschein bezahlt habe. Ich muss gestehen, ich weiß nicht ob ich überhaupt eine Gutschrift über den Betrag haben will, weil das würde bedeuten, dass ich nochmal in diesem Shop bestellen "muss". :(
  • legationX am
    :-{
    Meine Freundin wollte mir zur Sponsion besagtes Headset schenken und das via üblichen Bücherhändler, der ja zumindest bei Geizhals auch einen auf Elektronik- und Game-Versand macht.
    Jedoch stimmten weder die Liefer- und Lagerangaben und nach Rückruf kommt ebenso nur die Standardaussage in bis zu 30 Tagen. Die selbe Angabe kam schon Wochen vorher (als per Vorausüberweisung brav bezahlt wurde) per Mail zu geschickt.
    Weiters bietet er auch keine Abholung vor Ort an (was ursprünglich die Intention des Online-Bestellens dort war).
    Dann sollen sie bitte so ehrlich sein und einfach zugeben, dass sie keine zuverlässigen Zulieferer bei Elektronikprodukten haben und nicht zum Erscheinungstermin bzw. überhaupt nicht liefern können.

    Das besagte Produkt wurde nun bei einem großen Onlineversand bestellt und befindet sich bereits per Expressversand am Wege..und ist zudem um gute 20 Euro günstiger..

    Sogar jetzt steht noch auf Geizhals "Versandfertig innerhalb von 48h"!! und dann auf der Homepage wird mittlerweile zumindest zugegeben "unbekannte Lieferzeit".

    Wie schon andre Bewertungen hier erwähnt haben, GEIZHALS-Anlock-Angaben, die nicht mit der Realität übereinstimmen... unglückliche Zufälle oder System?

    Also nun stellt sich die Frage, ob nun reibungslos Geld zurücküberwiesen wird.
    Bei Thalia weiterhin einkaufen?
    ...Bücher ja, Rest nein...
  • breezer am
    :-{

    Einmal und NIE wieder

    Gesamtnote: 3,94
    Habe eine PS3 (Wonderbook-Bundle) bestellt. Lt. Lagerstand war der Artikel lagernd und innerhalb kurzer Zeit lieferbar.
    Den Artikel habe ich dann per Kreditkarte bezahlt. Am nächsten Tag wurde mir mitgeteilt, dass ich den Betrag doch bitte überweisen sollte. Na gut, beim Kundendienst nachgefragt was jetzt eigentlich korrekt ist. Dort wurde mir mitgeteilt dass höhere Beträge nur per Überweisung bezahlt werden können. Frage mich zwar warum, aber bitte. Die Überweisung wurde von mir dann gleich durchgeführt.
    Am nächsten Tag eine Zahlungsbestätigung bekommen. Soweit so gut. Wieder einen Tag später eine neuerliche email bekommen, dass der georderte Artikel nicht mehr lieferbar ist.
    HALLO, was soll das bitte. Habe den Kundenservice angerufen wo mir mitgeteilt wurde, dass die Rücküberweisung mit Sicherheit schon getätigt wurde. Was natürlich nicht der Fall war. Email geschrieben und noch keine Antwort und auch kein Geld erhalten.
    Muss mich schon sehr über so eine Geschäftsgebarung wundern. Würde jeden von einer Bestellung in diesem Shop abraten.
  • richil am
    :*)

    besser als amazon

    Gesamtnote: 1
    schneller als amazon - mehrfach schon bücher bestellt und immer schnell bekommen.
    zahlen per rechnung - einfacher gehr es nicht.
    1A Service = 1A Benotung
  • Chuckward am
    X-P
    Ich habe vor kurzem einen Artikel bestellt, der auf 48h Lieferzeit angegeben wurde, dieser jedoch angeblich nicht mehr lieferbar ist.
    Bezahlung erfolgte per Vorkasse. Ich bin schon gespannt, wie kompliziert es ist, das bereits bezahlte Geld wiederzubekommen.

    Leider ist man immer wieder gezwungen, auf Amazon oder Ähnliche auszuweichen, da die lokalen Händler es nicht schaffen, ordentlichen Service zu liefern.

    Die Kundenzufriedenheit leidet dann entsprechend darunter aber es sind ja eh nicht so viele österreichischen Händler in letzter Zeit hops gegangen....
  • fussfee am
    :-|
    Ich habe ein Artikel bestelt welcher angeblich spätestens in 48 Stunden versandvertig sein sollte. Nun plötzlich drei Tage später muss ich mindestens 7-9 Tage warten was sehr entäuschend ist.
    Zumindestens der Kundenservice us gut erreichbar und freundlich.

    Update:
    Trotz der angabe, das es nunt doch länger dauern soll, ist mein Status auf "Versandt" umgesprungen. Einmal abwarten ob wirklich alles funktioniert, wenn ja, werd ich meine Bewertung natürlich hochschrauben.

    Update2:
    Obwohl mir eigentlich am Telefon gesagt wurde, das ich länger warten muss, ist nun doch alles fast in der versprochenen Lieferzeit abgesendet worden und angekommen. Darum werd ich natürlich meine Bewertung hochschrauben:)
  • buxille am
    :-{
    Nachdem ich einen Gutschein bekommen habe dachte ich mal ich kaufe bei Thalia ein. Homepage sieht hübsch aus, Lieferzeiten klingen auch ganz akzeptabel, aber dann wirds unschön.
    Die Lieferzeiten auf der Homepage sind reine Fantasieangaben, aus 1-2 Wochen wurde 1 Monat und dann wurde daraus "Unbekannt". Bei der zweiten Bestellung lief es ähnlich ab, von den 48 Stunden auf der Homepage keine Spur.
    Meiner Ansicht nach handelt es sich hierbei um billigen Kundenfang und ich werde in Zukunft wieder bei Händlern bestellen die den Kunden bei der Lieferzeitangabe nicht belügen.
  • Tobe Maya @FB am
    :-{
    Habe hier zwei mal bestellt, jedes Mal wurde der Lagerstand von 'lieferbar' auf 'Unbekannte Lieferzeit' geaendert.

    Ich halte das fuer einen billigen Trick, Kunden ueber Portale wie Geizhals anzulocken, und dann erst die Bestellungen zu sammeln.

  • AVS_reloaded am
    :-{
    Vor Weihnachten ein angeblich LAGERNDES Wii-Spiel bestellt.
    Erst nach 4 Tagen: Lieferzusage innerhalb der nächsten 1-2 Tage.
    Jetzt sind es fast 3 Wochen und das Zeug ist noch immer nicht da.

    Sorry Thalia, da kann der Preis noch so gut sein, aber verar.schen kann ich mich auch selbst.

    Daher: Finger weg.

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG