Zum Hauptinhalt

Händlerbewertungen für Fressnapf.de

Bewertungen (1)

Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
1.0 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop & Website (Navigation, Bestellvorgang, Produktinfo, Preisangabe)
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
Zahlung & Versandoptionen (Zahlungsmöglichkeiten, Paketdienstauswahl)
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
Lieferzeit & Lagerangaben (Lieferdauer, Lagerstand, Abholung)
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
Bestellinformation & Paket (Bestellstatus, Paketverfolgung, Verpackung)
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
Kundenservice (Beratung, Gewährleistung, Reklamation)
Bewertung: 1.0 von 5 Sternen

Verlauf

Es liegen derzeit zu wenige Daten für die Berechnung des Verlaufs vor.

  • Teilnoten

    Shop & Website
    Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
    Zahlung & Versandoptionen
    Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
    Lieferzeit & Lagerangaben
    Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
    Bestellinformation & Paket
    Bewertung: 0.0 von 5 Sternen
    Kundenservice
    Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    thirty am

    Kreditkarte sofort belastet Stornierung verzögert sich seit Wochen


    4 Tage nach der Bestellung, deren Lieferzeit mit 27-29 Tagen angegeben war, habe ich diese wieder storniert, da ich das Gewünschte zufällig außerhalb des Netzes, so von Mensch zu Mensch, erhalten habe.
    Die Kreditkarte war sofort bei der Bestellung BELASTET worden und nicht die Zahlung vorgemerkt, wie bei anderen Shops durchaus üblich: Kreditkarte wird bei Versand der Ware belastet und nicht vorher.

    Zunächst wurde mir mitgeteilt, dass eine Stornierung überhaupt nicht möglich wäre, es käme nur ein Widerruf in Frage. Nochmals interveniert und darauf hingewiesen, dass gem. der AGB ja mit der Bestellung noch gar kein Vertrag zustande gekommen war und ein Widerruf nur bei Verträgen greift, hat man sich eingelassen und mir versichert, dass der Lieferant kontaktiert würde und bei Bestätigung eine Stornierung und Rücküberweisung veranlassen würde. Nachdem eine weitere Woche verstrichen war, habe ich den Hersteller direkt angeschrieben und den Sachverhalt geschildert. Leider ohne Antwort.

    Als nächstes hat mir die Firma "Fressnapf" dann eine Nachricht über einen bestehenden "Lieferverzug" geschickt. Darin enthalten: ein Gutschein über 10% für einen weiteren Einkauf.

    Alleine...dieser Gutschein war bei Erhalt der Mail schon gar nicht mehr gültig: erhalten am 11.03.2021, Bestellung war am 3.3.2021 und er Gutschein ist gültig bis zum 28.2.2021

    Telefonisch habe ich dann beim Hersteller nochmals nachgefragt und erfahren, dass die Stornierung bereits am 9.3. der Firma "Fressnapf" bestätigt wurde. Nachdem ich das dann wiederum "Fressnapf" vorgehalten wurde man hektisch tätig...am 16.3.2021 war dann das Geld wieder auf dem Konto bei mir.

    Natürlich kann man sagen, dass ja auch mal was schief geht. Alleine die Unternehmenskultur des "SOFORTabbuchens" gepaart mit: "Stornierung ist nicht möglich", dann nach Nachfrage auf den Hersteler schieben... NEIN diese Art finde ich anmassend, vor allem, wenn der Händler (hier Fressnapf) den mehr anzeigen tatsächlichen Versand nicht "in der Hand" hat.

    Um eine Möglichkeit aufzuzeigen...wie gesagt durchaus gängige Praxis: Bestellung annehmen...Betrag auf der Kredikarte vormerken...wenn Versand beim Hersteller...belasten...

    Schließlich hat der Händler kaum Einfluß auf den Hersteller und kann dessen Lieferengpässe schon gar nicht beinflussen.
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurden innerhalb eines Jahres weniger als drei Bewertungen abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.