Netzneutralitšt in Gefahr!

FSP Fortron/Source Aurum Gold 400W ATX 2.3 (AU-400)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für FSP Fortron/Source Aurum Gold 400W ATX 2.3 (AU-400)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 91%
4.67 von 5
auf Grundlage von 35 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
97.06% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    Kazzig am 29.11.2013, 12:20

    Einfach nur Top

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Habe das Gerät seit Ende 2011 im Einsatz und bin echt froh, damals diese Perle aus dem Netzteil-Dschungel gefischt zu haben. Ich habe damals ca. 40€ für dieses Netzteil bezahlt und betreibe aktuell damit einen Rechner mit i5-4570 und einer AMD R9 270X ohne Probleme. Ich hatte mit diesem Netzteil noch nie ein einziges Problem - egal in welcher Form auch immer.
    antworten
  • positive Bewertung
    teef am 01.08.2013, 01:48

    empfehlenswert

    Gesamtbewertung: (1.33)
    Ich habe dieses NT nun schon über 1,5Jahre an einer Steckerleiste im Betrieb. Es gab bisher keine Probleme, kein herausspringen der Sicherung wie bei meinem (bald reklamierten) Corsair TX650 V2.

    Das NT bleibt kühl und den ganzen Betrieb über leise.
    Das bedeutet bei mir:
    Im Leerlauf bei 50-60W, sowie beim Spielen bei 260-270W
    (gemessen mit Voltcraft Energy Checker 3000).
    Ich kann keine starke Geräuschzunahme bei >50% Last feststellen.
    Es ist einfach schön leise!

    Das 8polige CPU Kabel ist knapp bemessen.
    Das NT liegt unten im Gehäuse. Die Kabel führe ich an der Mainboard Rückseite entlang, der Stecker reicht nur knapp bis hoch zu meinem Mainboard Anschluss. Sicher gibt es auch andere Gehäuse in denen dies besser gelöst ist oder Mainboards, auf welchen die Stecker anders sitzen.

    Störend fand ich die langen SATA Stecker. In meinem Gehäuse liegen die Festplatten quer zum Luftstrom. Wenn ich die Gehäuseseite schließen will, dann muss ich die 4 Kabel, welche aus dem SATA Stecker kommen sehr knapp umbiegen und die Gehäuseplatte liegt beim Schließen an. Mein Corsair NT hat kurze gewinkelte Stecker, mit diesen kann ich das Gehäuse ohne Probleme schließen.

    Mein PC nimmt im Leerlauf 5W weniger auf, als mit mein Corsair NT (80+ Bronze) und unter Last sind es knapp 10W weniger.

    Ich finde das NT super.
    Man muss nur auf das Gehäuse/Stecker achten (ggf Adapter gleich mitbestellen - 4pol Molex oder (15pol)SATA auf gewinkelt kurz (15pol)SATA).
    antworten
  • positive Bewertung
    masterfile am 22.03.2013, 08:20

    Günstiger Goldi

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab mittlerweile 2 im Einsatz. Nicht aus dem Gehäuse rauszuhören. Sehr gute Effizienz, 5 Jahre Garantie. Tolles Produkt
    antworten
  • positive Bewertung
    Mad79 am 05.12.2012, 13:25

    auf jeden Fall zu empfehlen

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Hohe Qualität, sauber Verarbeitet, sehr leise ...
    alles tiptop
    einziger Kritikpunkt:
    ein Strang nur SATA
    und ein Strang nur MOLEX
    ...am besten gleich Adapter mitbestellen
    antworten
  • positive Bewertung
    Roger_Tuff am 24.06.2012, 00:41

    Absolut zu empfehlen

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Moin, habe das Netzteil in einem neuen Rechner verbaut, Lüfter nicht wahrnembar und für kleinere Rechner zu empfehlen. Habe ein Gigybyte GA-Z77M-D3H mit einem I5-3450, 8GB 1600-Kit von Corsair dran gehängt und läuft wie Bolle.... Spannungen stabil und 5 Jahre Garantie sprechen eine eindeutige Sprache...
    antworten
  • positive Bewertung
    Shopper am 15.03.2012, 17:09
    Ein 400W-Netzteil mit Gold-Zertifizierung für unter 50 Euronen?! Konnte es gar nicht glauben, aber doch, hier ist es!

    Eigentlich genügte mir ein 300W-NT - aber da es in dieser Leistungsklasse um die Effizienz nicht sonderlich bestellt ist, fahre ich unterm Strich mit diesem 400W-NT besser, wolltŽ sagen sparsamer. Eine Alternative wäre noch das BeQuiet E8 gewesen. Allerdings sind dessen Werte in den Randbereichen der Effizienzkurve nicht so gut wie des Aurum 400.

    Alle Kabel sind gesleevt und dürften auch für BIG-Tower ausreichend lang sein.
    Kabelmanagement is nich. Das halte ich aber auch für ein überflüssiges Gimmick, welches lediglich dazu dient, den Preis nach oben zu treiben. Ein gut dimensioniertes NT bringt alle benötigten Kabel mit. Wer mehr oder weniger Kabel benötigt, sollte ein NT der passenden Leistungsklasse wählen.

    Einzig mehr SATA-Anschlüsse anstelle der Molex-Stecker wünschtŽ ich mir. Aber das ist ein Mini-Makel, der sich mit entsprechenden Adaptern leicht beheben lässt.
    antworten
  • Hobby_Schrauber am 05.01.2012, 18:04

    Absolut leise mit Gold-Zertifikat!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Dieses NT ist wirklich nicht zu hören und mit der angegebenen Gold-Zertifizierung ein echtes Schnäppchen. Auch ich konnte das Netzteil nicht dazu bringen, hörbare Geräusche zu fabrizieren. Selbst bei gleichzeitig laufenden Stresstest von CPU und GPU war nichts zu hören.
    Sehr vorteilhaft war auch noch die gut gewählte Kabellänge, da alle Kabel hinter dem Mainboard verlegt werden konnten.
    Absolute Empfehlung.
    antworten
  • positive Bewertung
    Boersi72 am 31.10.2011, 19:12
    Als dauerhafter und zufriedener Be Quiet Kunde hatte ich den Griff ins FSP Regal gewagt und bin angenehm überrascht.

    Das NT ist sehr leise und soll ab ca. 50% Auslastung auffallend lauter werden.
    Ich habe es allerdings nicht geschafft, an diese Grenze heranzukommen.
    Die Lackierung ist hochwertig und ziemlich abriebfest, das NT wirkt sehr gut verarbeitet, über den goldfarbenen Plastikschnörkel kann man streiten, m. M. n. wäre hier weniger mehr gewesen.

    Ausschlaggebend war die Gold Zertifizierung und der Preis, gefolgt von der Tatsache, dass FSP für gute Qualität bekannt ist.

    Zu Preis unter 49,-- gibt es derzeit keine Alternative.

    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG