Netzneutralitšt in Gefahr!

Pentax Objektiv smc DA 14mm 2.8 ED IF (21510)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Pentax Objektiv smc DA 14mm 2.8 ED IF (21510)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 68%
3.75 von 5
auf Grundlage von 2 Bewertungen und 1 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
100.00% empfehlen dieses Produkt.
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • positive Bewertung
    jo0815 am 22.06.2011, 15:28

    So lala...

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Ich hab das Objektiv gebraucht und in optisch neuwertigem Zustand für knapp 300€ erworben. 450€ würde ich für ein neues Exemplar zahlen. Alles darüber ist das Objektiv meiner Meinung nach nicht wirklich wert.

    Zuerst mal das positive:

    +kaum Verzeichnung
    +hohe Auflösung, auch bei Offenblende brauchbar
    +kaum CAs
    +Quickshift ohne SDM (SDM wäre für mich eher ein Nachteil, da langsam und Fehleranfällig)
    +Gehäuse aus Metall
    +Normale Filter (leider 77mm) funktionieren damit; das ist bei UWW nicht immer der Fall
    +Geli mit Ausnehmung zur Filterbedienung + Tasche sind dabei
    +AF recht flott
    +Lichtstärke
    +Guter Abbildungsmassstab für ein 14mm Objektiv
    +Schönes Bokeh unter Normalbedingungen
    +Ziemlich Flare-Resistent
    +Guter Kontrast auch bei Offenblende

    Negativ:

    -Zumindest bei meinem Exemplar ist die Rutschkupplung des Quickshift schon etwas unzuverlässig. Obs Systembedingt so ist, oder ob das nur ein Einzelfall ist, kann ich nicht sagen
    -Das Sichtglas zum ablesen der Fokusdistanz ist bei mir nach kurzer Zeit und sachgemässem Transport ohne erkennbaren Grund gebrochen
    -Unscharf in den äussersten Ecken. Selbst bei f/11 sind die noch verschwommen
    -Purple Fringing
    -Extrem hässliches (zumindest nach Objektiven Kriterien) Bokeh bei extrem kurzer Fokusdistanz und Offenblende
    -Keine Abdichtung.
    -Verzeichnung sehr gering, aber dafür Wellenförmig. Mit dem 15$-Programm PTLens bekommt man die aber bestens auskorrigiert

    In der Praxis fallen die genannten Nachteile für mich (!) kaum ins Gewicht.

    Ich hab mir das Objektiv als weitwinkligere Alternative zum Sigma 17-70 gekauft. Und man glaubt es kaum: 14mm sind effektiv vieel weitwinkliger als 17mm. Inzwischen nehme ich das Sigma kaum (also eigentlich gar nicht mehr) noch mit und bis aufs Bokeh im Nahbereich bei 17mm, das vom Sigma schon erstklassig ist, hab ich auch noch keine Nachteile dadurch erlebt.

    Daher insgesamt empfehlenswert, aber schon ein wenig speziell.

    Support hab ich mit 3 bewertet, da für dieses Objektiv noch nicht in Anspruch genommen. Insgesamt bin ich vom Pentax-Support-Center aber eher unterwältigt. Noch nie hatte ich die Gelegenheit, dort eine kompetente Person, die mehr drauf hat, als Standardantworten (die üblicherweise komplett an meinen Fragen vorbei gehen, oder diese gleich komplett ignorieren) zu geben, zu erwischen. Der Reparaturservice in Hamburg hat da zum Glück mehr drauf.
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG