AEG Electrolux SB4400 Powermix Silent Standmixer

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für AEG Electrolux SB4400 Powermix Silent Standmixer

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Gesamtbewertung: 66%
3.67 von 5
auf Grundlage von 1 Bewertungen und 1 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
100.00% empfehlen dieses Produkt.
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • positive Bewertung
    anve am 19.06.2010, 00:57

    Erfüllt seinen Zweck

    Gesamtbewertung: (3.67)
    Ich habe den Mixer aufgrund der gezackten Messerform und des Antriebs des Motors ausgewählt (Gummi am Messer bzw. Plastik an der Motoreinheit). Das Philips-Modell HR2094 hatte einen reinen Plastikantrieb und kam mir zu billig vor. Einzig allein der Kenwood SB327 hatte einen Antrieb aus Metall und Gummi (aber keine gezackten Messer). Zusätzlich wollte ich einen Mixbehälter aus Glas haben (schwer !) , da er einen neutralen Geschmack liefern würde. Desweiteren habe ich auch auf die Spülmaschinenfestigkeit geachtet. Hierbei bietet laut Benutzerhandbuch nur der Philips HR2094 und der Braun MX2050 eine Spülmaschinenfestigkeit für alle Teile! Im Benutzerhandbuch des AEG SB4400 wird nur von einer spülmaschinenfestigkeit des Glasbehälters (nicht über 90°) und des Deckels inkl. des Messbechers gesprochen. Also hier schon ein leichter Abschlag. Wer sich das Benutzerhandbuch vorab schon ansehen will, findet es hier: http://www.electrolux-ui.com/2009%5C348%5C3ASB4xx02011009DE.pdf

    Bei meinem ersten Versuch hatte ich das Messer nicht richtig auf den Glasbehälter verschraubt. Ich bemerkte dies erst beim Einfüllen einer Flüssigkeit. Dies war jedoch viel zu spät und die gesamte Flüssigkeit lief über alle Teile inklusive der Motoreinheit. Ob und wieviel nun in den Motor eingedrungen ist, kann ich nicht sagen. Die Flüssigkeit fand sich auch unter der Antriebseinheit am Motor. Aber nach dem Putzen und dem richtigen Anbringen des Messers funktionierte er einwandfrei! Somit hat er diesen Flüssigkeitstest bestanden!

    Bei meinem ersten Smoothie (Bananenmilchshake) wurden die Bananen zerkleinert und ich bekam eine cremige/schaumige Flüssigkeit heraus. Perfekt gelungen! Ich hatte auch probiert Eiswürfel dazu zu tun. Ob er das aber jetzt richtig zerkleinert hat, kann ich nicht mehr sagen, da ich mein Getränk für längere Zeit im warmen hatte stehen.

    Die Kabellänge des Netzsteckers beträgt 1 m. Ob das ausreicht muss jeder für sich entscheiden. Jedoch darf das Gerät nicht zu weit von einer Steckdose entfernt stehen.

    Die Pulsfunktion lässt sich durch drehen des Drehknopfes auf die Stellung Pulse und des Betätigen des Knopfes auf Pulse einschalten. Jedoch finde ich die Exaktheit des Drehknopfes unzureichend. Wenn ich noch auf der Position Pulse bin, beginnt sich der Mixer schon einzuschalten. Die Position 1 war hier aber noch lange nicht erreicht ... Außerdem konnte ich keinen Unterschied zwischen den Stufen von 1 - 6 feststellen (rein lautstärkemäßig, optisch war sowieso nicht möglich).

    Die Lautstärke ist für mich nicht conversation-compatible wie beworben. Ich habe zwar keinen Vergleich zu anderen Mixern, jedoch ist eine Unterhaltung nur schwer möglich. Für mich ist dies jedoch kein Kritikpunkt, da mir die Lautstärke bei so einem Produkt egal ist.

    Die Reinigung geht relativ einfach von statten. Jedoch wäre die spülmaschinefestigkeit für alle Teile sicherlich ein Pluspunkt. Das Außernandernehmen der Teile ist relativ einfach nachdem es einmal verstanden wurde. Das Aufsetzen des Glasbehälters war für mich nicht unbedingt sofort logisch (Henkel war nicht unbedingt in günstiger Lage positoniert und das Aufsetzen des Glases muss am richtigen Punkt erfolgen).

    Leider ist nur ein Rezept für einen Cocktail dabei (Rucola Tonic). Hier findet man jedoch mehr (S. 31 - 34): http://www.kenwoodworld.com/Global/Instruction%20books%20(User%20manuals)/Smoothie%20Makers/19325%20Iss%202%20SB320%20multi.pdf

    Nun zur Standfestigkeit. Ich weiß nicht ob es eventuell an der Unebenheit des Tisches lag, jedoch wackelte das Gerät beim Mixen ein wenig hin und her. Das Gerät besitzt 3 Saugknöpfe am Gehäuseboden und bekommt zusätzlich zum Gewicht eine gute Haftung. Der Nachteil ist jedoch wenn die Saugknöpfe mit ihrem Alter die Haftung verlieren. Außerdem lässt sich das Gerät für die Reinigung des Tisches darunter schwer umstellen. Jedoch hält das Gerät bis jetzt und nur das zählt.

    + Smoothieergebnis
    + 6 regulierbare Stufen
    + Pulsfunktion
    + Kabelaufwicklung
    + gezackte Messer (für Eis-Crushing)
    + teilweise spülmaschinengeeignete Teile
    + Mixbehälter aus Glas
    - Lautstärke
    - Exaktheit des Drehknopfes
    - Motoreinheit/Knöpfe aus Plastik
    ° Standfestigkeit (Saugknöpfe)
    ° Reinigung
    ° Cocktail/Smoothie-Rezepte

    Jedoch das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich nicht besonders überragend. Für 100 Euro bekomme ich den SB 327 mit Metallgehäuse, Metallantrieb, Zapfhahn, Rezepte, 750 W und 2 l Glasbehälter.

    Alles in allem hat das Gerät seinen Zweck erfüllt. Ich hoffe das Produkt wird mir lange seinen treuen Dienst erweisen und auch bei anderen Mixversuchen nicht im Stich lassen.

    BTW: Mein erster Mixer!
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG