Österreich (aktiv)EUDeutschlandGeizhals (Österreich) » Händlerbewertung: Amazon.de
Letzte Aktualisierung: 04.09.2015, 16:29

Händlerbewertung für Amazon.de

:-)
  • Gesamtnote2,19 (3.81/5)
  • erfahrene User1,54

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Sep
    14
  • Okt
    14
  • Nov
    14
  • Dez
    14
  • Jan
    15
  • Feb
    15
  • Mär
    15
  • Apr
    15
  • Mai
    15
  • Jun
    15
  • Jul
    15
  • Aug
    15

Dieser Händler wurde bisher 2746 Mal bewertet
(1880 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)2,16
Navigation, Produktauswahl:-) 2
Sortiment, Verfügbarkeit:-) 1,98
Produktinformation, Aufbereitung:-| 2,42
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-| 2,87
Preisniveau:-| 2,24
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 2,15
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,76
Geschäftsbedingungen:-| 2,27
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,78
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-|2,21
Bestellvorgang:-) 1,94
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-| 2,26
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-) 2,08
Lieferzeit:-| 2,51
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,98
Kundenservice während/nach der Lieferung:-| 2,50
Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 74 vor »
  • Markus_J am 03.09.2015, 13:18
    :*)
    Kann die teilweise recht untergriffige Kritik mancher Zeitgenossen absolut nicht nachvollziehen. Im Gegenteil: Bin seit Jahren treuer Amazon-Kunde (sicher über 100 Bestellungen) und hatte nicht nur nie Probleme, sondern werde auch regelmäßig vom hervorragenden Kundenservice überrascht:

    -) Einmal ging ein Buch bei der Lieferung verloren - Amazon hat es ohne Murren sofort nochmal geschickt. Von anderen Händlern wurde ich in ähnlichen Fällen bei geringerem Warenwert bestenfalls angeschnauzt (vgl http://geizhals.at/?sb=6047,,295647)

    -) Rücksendung, wenn die Ware doch nicht passt, ist (wenn nicht übertrieben oft praktiziert!) problem- und kostenlos möglich. Andere Händler verlangen Portokosten und/oder ziehen nicht nachvollziehbare "Abnutzungsgebühren" ab.

    (Ich nehme an, dass bei vielen Usermeinungen auch die Arbeitsbedingungen bei Amazon einfließen. Das ist allerdings hier kein zu bewertendes Kriterium, sorry!)
  • Werner Humpelstetter @FB am 02.09.2015, 16:10
    :-{
    Ich habe am 22.07. einen Leatherman bei Amazon bestellt, obwohl nicht gerade der billigste Anbieter. Da er lagernd war und somit ja schnell geliefert werden könnte habe ich das Teil um knapp 80€ trotzdem bestellt.
    Soweit so gut: Bestellbestätigung -> Lieferung voraussichtlich zwischen 25. und 27.07. Das ist zwar alles andere als schnell, aber als Nicht-Prime-Kunde ist man halt 2-te Wahl. Versandbestätigung am 23.07.
    Als am 29. noch immer nichts angekommen ist habe ich mal versucht den Status zu ermitteln...noch immer unterwegs, aber wo?
    Nach langem Suchen eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme gefunden und um Informationen gebeten. Antwort ohne Aussage, nur Textbausteine...OK, warte ich halt noch eine Woche...am 04.08. nochmal versucht irgendwelche Informationen zur Sendung zu bekommen.
    Antwort: Wenn sie noch ein paar Tage warten können sie eine Rückzahlung anfordern...

    Hauptsache das Geld wird sofort bei Bestellung abgebucht, Erstattungen frühestens nach knapp 3 Wochen möglich. Versand nicht verfolgbar und für die Leistung kann bei Amazon gar nicht bewertet werden.
    Wenn ich bei einem externen Händler was bestellt habe werde ich immer aufgefordert dessen Lieferzeit und Service zu bewerten, Amazon selbst hat ein viel schlechteres Service und längere Lieferzeiten und kann dort nicht bewertet werden.
  • chaparoni am 25.08.2015, 09:00
    :-)

    Versand mit Prime wird

    Gesamtnote: 1,55
    forciert und dadurch ist der 'normale' Kunde etwas in den Hintergrund gerückt.
    Trotzdem mein erster Händler, wo ich alles suche.
  • MJ87 am 14.08.2015, 17:05
    :*)
    Ich kaufe jetzt schon fast 15 Jahre bei Amazon und hatte noch nie große Probleme und war fast immer sehr zufrieden.


    Was ich sehr positiv finde:

    - Die Lieferzeiten sind gut (wenn auch nicht mehr so gut wie früher mal, was bestimmt auch mit Prime zusammenhängt).

    - Die Lagerbestände stimmen (häufig trifft auch bestellte Ware schon früher ein als eigentlich angegeben).

    - Top Service / sehr kulant (Einmal wurde mir ein falscher Artikel geliefert. Amazon hat den Ersatz losgeschickt, bevor sie die Rücksendung überhaupt erhalten haben. Welcher andere Händler macht sowas schon?).



    Was ich nicht so positiv finde, sind die Marketplace-Angebot. Dort gibt es wohl eine Menge schwarzer Schafe.

    Ich finde aber auch, dass hier bei den Bewertungen auf Geizhals klar zwischen Angeboten von Amazon selbst und Angeboten von Marketplace-Händlern unterschieden werden sollte.
    Viele, die hier negative Bewertungen schreiben, raffen das scheinbar nicht ganz.


  • MarioD am 13.08.2015, 11:54
    :-|
    Amazon. Ein Riese. Hat (fast) alles und dass noch mit echt tollen Preisen.
    Und trotzdem hab ich immer ein komisches Gefühl dabei.
    Ich hab in der Vergangenheit ja schon oft was bestellt, auch richtig grosse Teile, ganze Drucker. Hat auch meistens gut funktioniert.
    Aber wehe, wehe, wenns denn eilig ist.

    Am Do den 5ten bestellt. Lieferung zugesagt für Mo den 10ten. Passt! Der Geburtstag für den diese Bestellung gedacht war, ist erst Ende der Woche, also noch reichlich Zeit.

    Am Montag dann ein e Mail: Leider konnten die Artikel noch nicht versendet werden, aber am kommen Do, den 13ten , tja, da kriegen Sie sie. Wäre alles noch rechtzeitig für mich.

    Am Mittwoch (also am Tag vor dem versprochenen Donnerstag) bekomme ich ein weiteres E mail dass nun einer der beiden Artikel versandt wurde und am kommden Montag den 17ten geliefert werden sollte.
    Nun. Der Geburtstag ist bis dahin schon vorbei und am Montag eine Speicherkarte zu bekommen, die dazugehörige Kamera aber immer noch nicht, ist witzlos.

    Also habe ich mich anders umgesehen (Foto Horst), heisse 8.90 mehr bezahlt und meine Kamera samt Speicherkarte gezählte 20h nach Bestellung in Händen gehabt. So muss Service!

    Inzwischen ist auch von sofortiger Verfügbarkeit es Artikels keine Rede mehr, die Lieferzeit wird nun mit 1-4 Monaten angegeben.. na bravo.

    Eine positive Sache doch noch, immerhin funktionert das stornieren und zurücksenden der Teile problemlos mit dem Hinweis das sie zu spät geliefert waren.
  • Ekaris am 10.08.2015, 17:22
    :-)
    Hallo,
    bin aus Österreich und hatte vor Kurzem eine Bestellung mit anschließender Retoure, da sich die Lieferzeiten nach der Bestellung geändert hatten.

    Ich persönlich darf mich aber nicht beschweren, da die Rücküberweisung sehr rasch kam und auch der Kundenservice freundlich und zielgerichtet geantwortet hat.

    Für mich eine Wohltat nach der Atelco-Pleite wo mir 2 Wochen vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens ein bestehender Lagerbestand vorgelogen wurde und ich dadurch knapp 900.- Euro verloren habe.

    Naja, jedenfalls habe ich schon öfters bei Amazon und zeitweise auch bei den Marketplace-Händlern bestellt (2 oder 3 Mal denke ich).

    Jedenfalls für mich hat es bis jetzt immer gepasst und der Service zählt, meiner Meinung nach, zu den Effektivsten.

    Einzig zwei kleine Kritikpunkte möchte ich anmerken:
    1.) Lieferung mancher Artikel nach Österreich nicht möglich (entzieht sich meinem Verständnis)

    2.) Preis sind auf der Amazon Website trotz Aktualisierung bei Geizhals nicht korrekt.
    Als Beispiel; heute habe ich mich für Enermax-Lüfter interessiert welche auf Geizhals für € 11,46 / Stück geführt wurden.
    Der Link zur Amazon Website zeigte jedoch einen Preis von € 16,48; also rund 50% teurer. Das finde ich nicht in Ordnung.

    Aber ok; in solchen Fällen muss ich ja nicht auf Amazon kaufen.

    FAZIT: Guter Shop mit einwandfreiem Service und kleinen Schwächen.
  • Deeper am 10.08.2015, 11:19
    :-{
    Angefangen damit, das trotz "Prime" die Ware nicht umbedingt schneller ankommt, über die Tatsache, das Waren als "Verschickt und unterwegs" angezeigt werden, wenn nur die Post darüber informiert wurde das etwas abzuholen ist bis hin zu dem Fakt, dass mir ohne Hehl erklärt wurde, dass die am Primeday gekaufte SSD 289,- Netto für Brutto kostet, weil ich das Pech habe eine UID Nummer bei Amazon hinterlegt zu haben und deswegen keine MWSt verrechnet wurde. Das Highlight ist, dass ich genau das im Chat vor dem Kauf erfragt habe und mir bestätigt wurde ich würde die MWSt - Wie sonst auch - vom Preis abgezogen bekommen, und es wurde mir ebenso bestätigt, dass ich, hätte ich keine UID angegeben, 20% MWSt auf der Rechnung stehen gehabt hätte und somit defakto mit Vorsteuerabzug nur 240 gezaht hätte. Ich habe also, weil ich einen vermientlichen Service von Amazon (UID hinterlegen) gleich mal 50 Euro mehr bezahlt und Amazon findet das voll in Ordnung.

    Es geht hier weniger um die 50 Euro, hauptsächlich um den Umgang mit Kunden, die man offenbar lieber verärgert / ignoriert anstatt die 50 Euro die man bei einer normalen UST Rechnung sowieso hätte ans FA abführen müssen zu erstatten, wie es auch im Chat zugesagt wurde.

    Der einzige Vorteil den Amazon noch hat ist die Rückgabe Policy, wenn ich also etwas ausprobieren will werde ich weiter bei Amazon kaufen, sonst sehe ich aufgrund des höheren Preisniveaus und mittelmässigen bis schlechten Kundenservice keinen Grund mehr nicht bei der Konkurrenz zu kaufen. UID Hinterlegen für innergemeischaflt. Lieferung kann man man vielen Händlern mittlerweile.
  • stefangaisb am 06.08.2015, 09:23
    :-|
    Manche Produkte sind nach Kauf teuer als auf dem Angebot (nicht die UST)
    Amazon äussert sich auf diese Konfrontierung nicht!

    Kundenservice sehr schlecht

    Standardtext beim Support: Diese frage können wir ihnen nicht beantworten. Bitte fragen Sie etwas anders...

  • F.Resch am 05.08.2015, 08:59
    :*)
    Kann von Amazon bisher nur Positives berichten. Lieferung erfolgt stets prompt, seit ich Prime teste sogar teilweise unheimlich schnell(Bestellung am Abend, Lieferung erfolgt am nächsten!! Vormittag). Alle Artikel(quer durch die Bank von Büchern über Sportgeräte zu Computerteilen) sind gut verpackt und ohne Beschädigungen angekommen.
  • drone9 am 03.08.2015, 00:27
    :*)
    Bestelle jetzt seit Jahren bei Amazon und bin nach wie vor sehr zufrieden. Komfortabler Bestellvorgang. IdR rasche Lieferung. Unkomplizierte Rückgabe.

    Zwei Kritikpunkte:

    Amazon sollte seine Mitarbeiter besser behandeln und in den Ländern Steuern zahlen wo Umsätze erwirtschaftet werden. Aber das würde sich wohl beides negativ auf die Preise auswirken. Diese Tatsache hält mich jedenfalls davon ab öfter zu bestellen. Statt dessen weiche ich dort wo ohne größeren Komfortverlust möglich auf kleinere Händler aus.

    Aufgrund der unsäglichen Testkauf-Kultur passiert es leider immer wieder dass man Waren erhält, die sichtlich schon einen Vorbesitzer hatten. Das ist dann mitunter doch recht ärgerlich. Aber hier wurden ja zum Glück ein paar Maßnahmen gesetzt um gegenzusteuern.

    Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden.
  • a.a am 29.07.2015, 18:26
    :*)

    Super

    Gesamtnote: 1,18
    Auch wenn die Lieferzeiten schon einmal besser waren ist un bleibt (hoffentlich) Amazon top.
    Gute Preise und guter Kundenservice.
    Auch Amazon.fr und Amazonco.uk sind zu empfehlen.
  • MrBuckle am 28.07.2015, 09:58
    X-P
    Ich wollte gerade den Samsung SL-C1860FW/XEC bestellen, da der Preis ein Wahnsinn ist.

    Leider wir das Gerät wieder einmal nur als lagerndes Lock Angebot dargestellt, aber nicht nach Österreich geliefert.

    Lg
  • DTechnikaffe am 27.07.2015, 19:55
    :*)
    Ich bestelle gern und viel bei Amazon, weil man hier auch nach dem Kauf einen perfekten Service geboten bekommt. Dafür gebe ich dann auch gern mal ein paar Euro mehr aus.
  • -Lydia- am 25.07.2015, 21:24
    :*)

    bestelle gerne dort

    Gesamtnote: 1,29
    seit Jahren kaufe ich dort. kann bis jetzt nichts negatives berichten. seit einiger Zeit verwende ich jetzt auch Prime. gute Auswahl an Filmen. jetzt muss ich mal diese Firma bewerten. kaufe sicher wieder dort weil die Auswahl gigantisch ist.
  • Dominik.AT am 23.07.2015, 17:04
    :-|

    Ich bestelle Gerne

    Gesamtnote: 2,22
    nur nachdem ich Prime einmal getestet hatte, wurden alle Bestellungen grundlegend 3-4 Tage liegen gelassen, bevor jemand das Ding in eine Schachtel steckt, und wegschickt.
    ich sehe Prime schon fast als "Mitgliedschaft" um etwas bestellen zu können.

    Kundenservice ist im großen und ganzen OK, hatte glaub' ich noch nie etwas zurückschicken müssen.

    1-2 mal mit den "Drittanbietern" nicht ganz zufrieden, auf druck von Amazon hat sich das aber schnell aufgelöst :D

    wenn man Prime hat, und regemäßig bestellt (bzw Prime Instant Video nutzt) ist alles Ok.

    Die Webseite ist ein einziger graus, und kaum zu benutzen. man kann nicht auf "Amazon-Only" umstellen, sondern muss das nach jeder suche erst extra auswählen.
    Oft finde ich über Geizhals den Artikel schneller als auf der Webseite.
    Ähnlich schaut es bei der Artikelbeschreibung aus - einen einheitlichen Standard gibt es nicht.

    Die Deals/Aktionen (zB Prime Day) sind dank bescheuertem Horizontal-Scroller nicht zu gebrauchen.
  • Brain_Inside am 22.07.2015, 17:15
    X-P
    Amazon hat mein Konto gesperrt, weil ich zu viel retour geschickt habe.

    Nach mühsamen Recherchen ist es mir nun gelungen, auszurechnen, wie hoch der Prozentsatz an Retouren war: 16%.

    Grundsätzlich war ich mit Amazon zufrieden und möchte klar stellen, dass meine negative Bewertung ausschließlich für den Umgang von Amazon mit Kunden NACH der Sperre eines Kontos zutrifft.

    Nämlich: ich hatte noch ein Lumia 535 Smartphone, welches ich retour senden wollte, nachdem mein Konto gesperrt war (WiderrufsRECHT).

    Auf Grund dessen, dass ich mich aber nicht mal in mein Konto einloggen konnte, dadurch nicht mal Rechnungen drucken konnte (wie ist das nun mit Garantiefällen? - Amazon schickt schon länger keine Rechnungen mit), hatte ich auch keine Bestellnummer mehr.

    Wenn Amazon Konten sperrt, ist es mühsam, an Rechnungen und dergleichen zu kommen.

    Es war mal ein tagelanger Kampf mit dem Amazon Kundenservice, um überhaupt an diese Bestellnummer zu kommen. Gut und gerne 10 Mails mussten geschrieben werden. Die Antworten des Kundenservice waren teilweise provokant unpassend (so wurde auch geantwortet, dass ich die Versandverpackung entsorgen kann, weil sie umweltgerecht hergestellt wurde - was total unpassend auf meine Frage war).

    Dann wurde zurückgeschickt und die Ware kam - laut Amazon - an, dann wieder doch nicht an, dann sollte ich die Rücksendebestätigung mailen, dann kam die Ware doch an, dann doch wieder nicht, dann musste ich einen Nachforschungsauftrag mit der Post machen, die am nächsten Tag bestätigte (schriftlich!), dass die Ware längst zugestellt wurde, usw...

    Ich hatte 5 Telefongespräche mit Amazon und jedes Mal, ab dem Zeitpunkt wo die erfahren oder lesen, dass mein Konto gesperrt ist, schlägt dort der Ton um - und es geht GAR NIX mehr.

    Mir wird seit fast 2 Wochen mitgeteilt, dass die Ware nicht gekommen ist, doch gekommen ist, nicht gekommen ist, doch gekommen ist, dass mein Konto ausgeglichen ist (obwohl es nicht ausgeglichen sein kann, weil es eine Erstattung geben muss), dass dieses oder jenes Team bereits daran arbeitet und ich 2-3 Werktage Geduld haben soll - doch unter dem Strich hat sich NULL getan.

    Die ECR Stelle von Amazon, die ja bekanntlich dann eingeschaltet wird, wenn es gröbere Probleme mit Kundendaten gibt, schreibt ebenso wirres Zeugs, beispielsweise dass meine Kreditkartendaten gelöscht wurden und ich deshalb meine Kontodaten via POST(!) senden soll, 3 Tage später die nächste Message von denen, dass die Erstattung "in Kürze" an die hinterlegte Kreditkartennummer überwiesen wird (die man ja - angeblich - gelöscht hat), und, und, und....

    Hervorzugeben ist hier der Support von Geizhals, denn das Team unterstützt mich derzeit. VIELEN DANK dafür, das ist ja nicht selbstverständlich. DANKE!

    Aber ein solches Chaos wie mit Amazon SEIT DER SPERRUNG des Kundenkontos habe ich bisher noch bei keinem einzigen Händler erlebt und auch Amazon kann sich sowas nur leisten, weil alles irgendwie sehr undurchsichtig und anonym (oft ohne Namen bei Kundendienstantworten) statt findet.

    Niemand ist greifbar, alles wird durch vorgefertigte Messages beantwortet, man hat das Gefühl, dass die dort nicht lesen können und einfach IRGENDWELCHE Texte einfügen.

    Nach gut 30 Mails und 5 Anrufen gebe ich nun bald auf. Das verzichte ich lieber auf die 89,-, als dass ich mir ein Magengeschwür hole.

    Am Ende bleibt leider nur ein negativer Gesamteindruck...
  • dito am 17.07.2015, 10:53
    :*)

    Immer wieder gerne

    Gesamtnote: 1,22
    Ich bin schon sehr lange Kunde bei Amazon. Meine erste Bestellung hab ich im Jaenner 2002 bei Amazon aufgegeben. Ich bestelle sehr viel bei amazon. Habe seit einem halben Jahr Prime und auch schon verschiedene Abos probiert.
    Durchwegs bin ich sehr zufrieden mit der Qualitaet von amazon. Die Auswahl ist super, der Versand ist ok und die Preise sind zumindest besser als bei grossen Geschaeften um die Ecke.
    Es gibt natuerlich manchmal Probleme. Ich habe auch schon einige Produkte zurueck geschickt (defekt, falsche Produkt, ...). Aber ich muss wirklich sagen, bis jetzt wurde alles ohne Probleme behoben.
    Seit 2 Jahre bin ich auch Kunde auf amazon.com und bestelle manchmal direkt aus den USA. Das funktioniert genauso reibungslos (laengere Lieferzeit) wie bei amazon.at.
  • Barcoman am 15.07.2015, 14:19
    X-P
    Wollte mir bei Geizhals.at folgenden Laptop bestellen Lenovo Y50-70 39,6 cm (15,6 Zoll FHD IPS) Notebook (Intel Core i7, 3,6GHz, 8GB RAM, Hybrid 1TB (8GB) SSHD, NVIDIA GeForce 960M, Windows 8.1) schwarz. Bei Amazon.de: Nach Österreich nicht lieferbar. Bei telefonischer Rückfrage keine plausible Erklärung. Ist nur Kundenfang.
  • Schrauber01 am 08.07.2015, 04:49
    X-P
    Kundenservice und Rechnungsabteilung werden immer unnützer, da auf wichtige Fragen nicht eingegangen wird und es scheint, als würden Mailanfragen gar nicht mal gelesen werden!
    Das ist besonders schlimm, wenn Amazon mal wieder eigenmächtig was verbockt hat und man es nun wieder richten will aber nur gegen eine Wand redet!

    - Amazon hat eigenmächtig schon die Versandbedingungen nach getätigter Bestellung geändert!
    - Amazon hat schon mehrfach falsche Artikel geliefert, deren Aufklärung einer Odyssee gleichkam!
    - Amazon hat mir auch schon unbestellte Ware geschickt, deren Rücksendung einer Odyssee gleichkam! Ich sollte z.B. für die Rücksendung (einer Schmuckkette) die Artikelnummer und den ursprünglichen Besteller angeben, was mir natürlich nicht möglich war, da Amazon "klugerweise" keine Rechnung oder Lieferschein mehr der Sendung beilegt und in meinem Kundenkonto diesbezüglich auch nichts zu finden war (weil ja selbst nicht bestellt hatte)!

    Zunehmende Schikanen für Rechnungskäufer sind für mich:

    - Weglassen der Überweisungsvordrucke!
    - Weglassen einer gedruckten Rechnung im Paket und noch nicht einmal ein mitgelieferter Lieferschein (keine schnelle Kontrolle bei Ungereimtheiten möglich; keine Möglichkeit die Überweisung(en) vollständig auszufüllen, wenn man nicht online ist)!
    - Schicken einer "Offene Rechnung" Mail bei fast jeder Bestellung, obwohl ich sofort nach Erhalt der Ware den Rechnungsbetrag überweise und das Geld nach Rücksprache mit meiner Bank eigentlich immer spätestens nach 5 bis 6 Tagen nach Paketeingang auf deren Bank eingetroffen ist!
    Das hat dazu geführt, daß ich mittlerweile schon überweise, wenn ich die erste Versandbestätigungsmail von denen erhalte und somit quasi schon in Vorkasse trete!
    - Bei Falschlieferungen wird die Ersatzlieferung des hoffentlich nun richtigen Artikels nicht mit dem schon von mir bezahlten falsch geliferten Artikel verrechnet, sondern ich muß jedesmal die Ersatzlieferung sofort neu bezahlen und bekomme dann (meist erst nach 14 Tagen) den Wert der ersten Lieferung erstattet!
    Und auf den zusäzlichen Überweisungsgebühren bleibe ich dann auch noch sitzen!

    Auch störend:

    - Marketplaceanbieter können nicht dauerhaft beim Shoppen auf der Seite ausgeblendet werden!
    - Viele liebgewonnene Artikel aus dem Bereich Lebensmittel und Kosmetik werden aus dem Sortiment genommen oder astronomisch teuer!
    - Bestellungen werden auch bei Komplettversand in immer mehr Einzelpakete u. Lieferungen aufgeteilt! Bei z.B. 8 bis 12 Artikeln ist es nicht unüblich, daß mir Amazon die Ware in vier getrennten Lieferungen schickt. Höchstmaß waren einmal sechs Teillieferungen bei 15 bestellten Artikeln (auch mehrere aus dem gleichen Bereich), verschickt mit Hermes und der DHL an vier verschiedenen Tagen (und das bei Versandart: Komplettversand)!
  • steviex am 07.07.2015, 19:03
    :-{
    Auch wenn auf dem Shop ganz groß Amazon steht sollte man aufpassen bei wem man schlussendlich bestellt. Ich habe bei einem Marketplace Händler bestellt und wurde zu keinem Zeitpunkt der Bestellung dass bei der Lieferung auch nochmal Zollgebühren verrechnet werden. Sorry aber von so einem Großkonzern wie Amazon hätte ich mir schon erwartet dass man mich vor der Bestellung darauf hinweist. So hab ich heute bei der Abholung des Pakets die Rechnung präsentiert bekommen. Der Marketplace Händler reagiert jetzt natürlich auch nicht auf meine Anfrage und Amazon putzt sich auf den Marketplace Händler ab obwohl die Bestellung über deren Webseite abgewickelt wurde.
    Nicht mal eine Checkbox musste ich anhaken dass eventuelle Gebühren anfallen. Sorry aber was soll das?
  • Konsumkritik am 30.06.2015, 16:18
    :-)
    Amazon hat einfach fast alles zu guten Preisen und glänzt insbesondere bei Rückgaben. Es gibt zwar keine Beratung oder persönliche Ansprechpartner, weshalb man sich natürlich vor einem Kauf immer selbst schlau machen sollte. Dafür gibt es aber in der Regel immer ausführliche Rezensionen von anderen Käufern.
  • KarlHeinz (1) am 27.06.2015, 22:00
    :-)
    Amazon ändert sehr schnell die Preise und es unterscheiden sich die Preise auf den europäischen Plattformen enorm, obwohl die Artikel meist trotzdem aus Deutschland versendet werden. Ich nutze vorher den Preisvergleich http://onoffdealz.de/amazon-preisvergleich/ um sicher zu gehen, dass ich auf der billigsten Plattform einkaufe.
  • marscmd am 27.06.2015, 14:52
    :-|
    Ich bestelle sehr viel bei Amazon da es ja dort auch fast alles gibt und meistens auch noch Versandkostenfrei. Aber da wir hier ja auf Geizhals sind bewerte ich jetzt nur den Kauf von Technik.
    Die Preise von Grafikkarten sind echt ein Witz mit 50-150€ mehr als bei Geizhals aber das weis ja sogut wie jeder.

    Es ist wirklich eine Uverschämtheit was Amazon mit seinen Kunden macht. Ich habe schon einige Technik-Artikel bei Amazon bestellt und werde es warscheinlich nie wieder machen.
    Mindestens die Hläfte, wenn nicht sogar 3/4 aller Geräte die man bei Amazon kauf, wurden eindeutig schon von vielen Käufern zurückgeschickt, weil sie Kaputt oder stark beschädigt sind und einfach nur mit einer neuen Folie verpackt. Mir kommt es vor, als würde ich nur Gebrauchtartikel bei Ebay kaufen, nur mit dem Unterschied, dass ich den Neupreis zahle.
    Einmal habe ich einen Kopfhöhrer bestellt, der natürlich kaputt war, aber da ich ihn sonst gut fand, habe ich ihn zurück geschickt und noch einen bestellt. Dann war Amazon so dreist und hat mir den SELBEN Kopfhöhrer einfach wieder geschickt ohne überhaupt zu testen ob er kaputt ist!
    Also für Alltagsartikel und Dinge, die es nirgendwo anders gibt, ist Amazon super, aber man sollte auf keinen fall Computerteile/Zubehör dort Kaufen.
  • medic144 am 15.06.2015, 20:35
    :-{
    Freecom Hard Drive Quattro 3.0 3TB HDD USB 3.0 wird angeboten, ist aber dann auf der Webseite NICHT nach Österrreich lieferbar. Vermutlicher billiger Kundenfang um dann im gleichen Shop andere verfügbare teurere Artikel auszusuchen.
  • mike3434 am 12.06.2015, 11:28
    X-P
    Zwei Dinge
    a) Man kann bei Amazon nie den Händler (Amazon) selbst bewerten, sehr geschickt - es ist nur eine Bewertung des Produktes möglich. Sich daher über Lieferung/Retouren usw. dort zu beschwerden bringt nichts bzw. ist falsch, denn das Produkt kann nichts dafür.

    b) Amazon Prime nach Österreich ist reine Abzocke/Verarschung des Kunden. Lasst euch da nicht reinlegen. Es läuft gleich wie in den USA - die Lieferung für NICHT-Prime Kunden wird ABSICHTLICH verzögert, ihr werdet nach hinten gereiht um 1-2 Tage (manchmal ist das Produkt dann gar nicht mehr verfügbar). Die POST liefert aber sicherlich nicht schneller. Bei Prime steht 1-2 Tage, bei Standard steht 2-3 Tage. Noch nie kam ein Paket in 1 Tag nach Österreich. Alles Taktik um euch dazu zu bringen 50 Euro für Versandgebühren pro Jahr zu zahlen. Macht nicht mit bei dieser Abzocke! Reine 2-Klassen Gesellschaft die hier künstlich erzeugt werden soll. Sobald alle PRIME haben kommt dann PRIME-INSTANT, die 1 Tages Zustellung um 150 Euro pro Jahr. Jede WETTE!

    c) Die Streiks machen Amazon ganz schön zu schaffe. Seit 2 Tagen steht nun bei mir "Versand wird vorbereitet", bei einem Produkt das zurzeit verfügbar ist. Ärgert mich schon ziemlich inzwischen. Und: Ich bin zurzeit Prime Mitglied (Testabo). Absolut für die Fisch das Prime.

    Fazit: so gut Amazon in all den Jahren seit ich es Nutze (2000 bis sagen wir 2013) war, so schnell verspielt es jetzt seinen Ruf als prompter Zusteller. Amazon reagiert nicht auf die Streiks, sagt das hätte keine Auswirkungen. Ich spüre es aber ziemlich. Früher war Versand kostenlos und schnell. Heute wollen sie 50 Euro und es gibt keinen Mehrwert dafür.
  • suppa am 10.06.2015, 23:48
    :-|
    Ich habe letztens das Gefühl, die Versandbeschränkungen nach Österreich nehmen mehr und mehr zu. Das nimmt absurd Züge an. Da ist ein serielles Kabel in zwei Längen nach Österreich lieferbar, in zwei anderen nicht. Oder ein Drucker wird geliefert, die Papierzuführung dazu aber nicht. Was soll denn der Blödsinn.

    Natürlich kann ich auch wo anders bestellen. Aber ich habe halt nun einmal für Prime bezahlt. Wieso soll ich also wo anders Versandkosten bezahlen, wenn Amazon es mir gratis liefern müsste.

    Abgesehen davon darf Amazon nach EU Recht eben nicht einfach so ohne triftigen Grund den Versand in ein anderes EU Land verweigern. Das wäre eine Benachteiligung nur auf Grund des Wohnsitzlandes, das ist nicht erlaubt. Ein Grund wäre zum Beispiel Urheberrechtsabgaben, da beschwere ich mich ja gar nicht. Aber Kabel...??

    Amazon ist schon so groß und bürokratisch, dass man mit denen nicht diskutieren kann. Wenn ein Produkt einmal auf der "nicht liefern" Liste landet, kommt man wahrscheinlich nie mehr drauf, wieso. Also bleibt es auf der Liste, dauerhaft. Das ist wirklich mühsam. Mir wurde von Amazon empfohlen, bei einem Marketplace Anbieter zu kaufen. Frechheit! Soll ich dann 10 Euro Versandkosten zahlen, obwohl ich Prime Kunde bin?
  • Kaufe_Gerne am 31.05.2015, 20:37
    :-)
    Kaufe bei Amazon eigentlich seit dem es den Laden hier in Deutschland gibt. Damals vorrangig englische Bücher.

    Besonders positiv aufgefallen ist mir Amazon durch den Kundenservice der sehr schnell ist und einen auch wirklich bei Problemen hilft. Ansonsten nie Probleme mit Rückerstattungen gehabt.
  • ktb222 am 29.05.2015, 11:13
    X-P

    [snip]

    Gesamtnote: 5
    Ok ich bin selber schuld, in so Streikzeiten bei denen zu bestellen. Lieferzeit über eine Woche, dann konnte es nicht an die Packstation zugestellt werden, weil diese xxx die Postnummer nicht mit draufgeschrieben haben.


    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • william.s am 25.05.2015, 14:32
    :*)
    Ich habe bei Amazon 2 Kopfhörern zur Auswahl bestellt, sie wurden schnell geliefert. Nach dem ich mich für eine entschieden habe, habe ich die Zweite auf der Website für Rücksendung angemeldet, gleich Rücksendeschein ausgedruckt und Paket zur Post gebracht. Am nächsten !!!!! Tag habe ich schon eine Bestätigung über eine Rückzahlung erhalten!
    Ich bestelle oft bei Amazon und immer mit der Abwicklung sehr zufrieden.
  • legend111 am 16.05.2015, 12:20
    :*)

    So wird es gemacht!

    Gesamtnote: 1,18
    Super Kundenservice, von dem sich viele Händler eine Scheibe abschneiden könnten.
    Preise sind oft etwas höher als bei der Konkurrenz aber das ist es mir Wert für den angesprochenen Service und die flotten Lieferungen.
1 2 3 4 74 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.





Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG